Hallo zusammen,

Ich stehe total auf dem Schlauch bei meiner checkmk (1.6.0p5) Konfiguration und 
Tante Google hat mich irgendwie auch nicht weitergebracht. 

Gibt es die Möglichkeit, im checkmk für einen Host custom Variablen zu setzen, 
die ich dann in Checks verwenden kann? Hintergrund ist der, ich habe relativ 
viele VM's die interne Dienste mittels HTTPS anbieten und ich will die HTTPS 
Checks + Zertifikat Checks automatisch zu den Hosts hinzufügen. Jetzt ist der 
HTTP Hostname des Services nicht gleich dem Hostname, auf dem der Service 
läuft, verwende hier nen Nginx als Proxy mit SNI. 

Meine erdachte Lösung wären jetzt 2 custom Host Variablen z.B. _INT_CHECK_NGINX 
und _INT_CHECK_NGINX_HOSTNAMES. Ich würde dann zwei Regeln anlegen (eine für 
HTTP Check und eine für Cert Check), die Regel nur bei den Hosts anwenden, die 
_INT_CHECK_NGINX gesetzt haben und entsprechend auf die Hostnames von 
_INT_CHECK_NGINX_HOSTNAMES prüfen. 

Ist das so überhaupt sinnvoll oder wie würde man das im checkmk am besten 
abbilden? Die Doku war irgendwie auch nicht wirklich hilfreich an der Stelle. 

Oder muss ich für jeden Host, den ich checken will ne eigene Regel anlegen? 
Dachte mir, dass das irgendwie eleganter automatisch und regelbasiert 
funktioniert.

Danke schonmal für die Hilfe!

Viele Grüße

Sebastian Jäkel
_______________________________________________
checkmk-de mailing list
checkmk-de@lists.mathias-kettner.de
Verwaltung & Abmeldung unter
https://lists.mathias-kettner.de/cgi-bin/mailman/listinfo/checkmk-de

Antwort per Email an