Hallo Helge,

> #. type: Plain text
> #: lpoptions.man.in:80
> msgid ""
> "Options set with the B<lpoptions> command are used by the B<lp>(1)  and "
> "B<lpr>(1)  commands when submitting jobs."
> msgstr ""
> "Optionen, die mit dem Befehl B<lpoptions> gesetzt werden, werden von den "
> "Befehlen I<lp>(1) und I<lpr>(1) bein Einreichen von Druckaufträgen
> verwandt."

s/bein/beim/


> #. type: Plain text
> #: lpoptions.man.in:102
> msgid "Lists the printer specific options and their current settings."
> msgstr ""
> "Listet die Drucker-spezifischen Optionen und ihre aktuellen Einstellungen "
> "auf."

s/Drucker-spezifischen/druckerspezifischen/
(weiter oben hast Du benutzerspezifischen auch klein und aneinander 
geschrieben)


> #. type: Plain text
> #: lpr.man:109
> msgid ""
> "Specifies that the print file should be formatted with a shaded header with
> " "the date, time, job name, and page number.  This option is equivalent to
> I<-" "o prettyprint> and is only useful when printing text files."
> msgstr ""
> "Legt fest, dass die Druckdatei mit einem schattierten Kopf mit Datum, "
> "Uhrzeit, Auftragsname und Seitennummer formatiert werden soll. Diese Option
> " "Ist äquivalent zu I<-o prettyprint> und ist nur beim Druck von
> Textdateien " "nützlich."

s/Ist/ist/


> #. type: Plain text
> #: lpstat.man:92
> msgid ""
> "Shows the accepting state of printer queues.  If no printers are specified
> "
> "then all printers are listed."
> msgstr ""
> "Zeigt den Akzeptierzustand der Druckerwarteschlangen. Falls keine Drucker "
> "angegeben sind, werden alle Drucker aufgeführt."

Akzeptierzustand klingt merkwürdig. Vielleicht könntest Du es umschreiben:
"Zeigt, welche Druckerwarteschlangen einen akzeptierten Zustand haben." Oder 
vielleicht einfach Annahmezustand?


Ansonsten alles ok.

Gruß,
Chris

Antwort per Email an