Hallo Erik,

Pfannenstein Erik schrieb am 1. Februar 2018
 
> > 3 a podcast = eine Audio- oder eine Videodatei oder allgemein 'Mediendatei'
> >
> > Wort 3 hat zwar weite Verbreitung gefunden, transportiert aber nicht
> > mehr, um was es sich eigentlich handelt (eine Datei) und ist für den
> > Übersetzer somit irgendetwas zwischen nicht nötig bis überflüssig.
> 
> Nicht richtig, es transportiert seine ursprüngliche Bedeutung immer noch. Das 
> sind nämlich nicht irgendwelche Mediendateien, sondern die haben gewisse 
> Eigenschaften:
> 
> * sie werden episodenweise veröffentlicht
> * man kann sie via RSS-Feed abonnieren (Amarok und VLC laden sie automatisch 
> herunter)
> * inhaltlich setzen sie sich mit einem Thema auseinander und sind meist im 
> Interviewstil
> * oder es sind ausgekoppelte Radiosendungen
 
mit diesen Zeilen bin ich nun zur Erleuchtung gelangt!

Unesoterisch gesagt, wußte ich nichts von dem automatischen
Fütterungsmechanismus (RSS). Ich habe in Browsern solche Dienste zwar
wahrgenommen, aber sie nie genutzt und insofern waren für mich
Podcasts eben normale Audiodateien, die ich gezielt und nach eigenem
Interesse herunterlud.

Danke, viele Grüße
Markus

Antwort per Email an