Hallo Chris,
On Sun, Feb 04, 2018 at 12:28:15PM +0100, Chris Leick wrote:
> >#. type: Plain text
> >msgid ""
> >"An executable is not in a recognized format, is for the wrong
> >architecture, "
> >"or has some other format error that means it cannot be executed."
> >msgstr ""
> >"Ein Programm ist nicht in einem erkennbaren Format, ist für die falsche "
> >"Architektur oder hat einen anderen Formatfehler, wodurch es nicht
> >ausgeführt "
> >"werden kann."
> 
> Das zweite »ist« kann weg.

Das klingt für mich sehr merkwürdig, daher belasse ich es.

> >#. type: Plain text
> >msgid ""
> >"The filesystem is mounted I<nosuid>, the user is not the superuser, and
> >the "
> >"file has the set-user-ID or set-group-ID bit set."
> >msgstr ""
> >"Das Dateisystem ist I<nosuid> eingehängt, der Benutzer ist nicht der "
> >"Superuser und die Datei hat das Bit set-user-ID oder Bit set-group-ID "
> >"gesetzt."
> 
> "ist mit I<nosuid> eingehängt"? (wie weiter unten)

Unten klingt es ohne »mit« merkwürdig, aber tendenziell würde ich es
ohne schreiben.

>  set-user-ID und Bit set-group-ID groß? (auch nachfolgend)
> weiter unten hast Du die Bits in »« gesetzt.

Global die Anführungszeichen entfernt, hier auch das Redundante »Bit«.
Groß-/Kleinschreibung ist IMHO i.O..

> >#.  e.g., EFAULT on Solaris 8 and FreeBSD 6.1; but
> >#.  HP-UX 11 is like Linux -- mtk, Apr 2007
> >#.  Bug filed 30 Apr 2007: http://bugzilla.kernel.org/show_bug.cgi?id=8408
> >#.  Bug rejected (because fix would constitute an ABI change).
> >#. type: Plain text
> >msgid ""
> >"On Linux, I<argv> and I<envp> can be specified as NULL.  In both cases,
> >this "
> >"has the same effect as specifying the argument as a pointer to a list "
> >"containing a single null pointer.  B<Do not take advantage of this "
> >"nonstandard and nonportable misfeature!> On many other UNIX systems, "
> >"specifying I<argv> as NULL will result in an error (B<EFAULT>).  I<Some>
> >"
> >"other UNIX systems treat the I<envp==NULL> case the same as Linux."
> >msgstr ""
> >"Unter Linux können I<argv> und I<envp> als NULL festgelegt werden. In
> >beiden "
> >"Fällen hat dies den gleichen Effekt wie die Festlegung des Arguments auf
> >"
> >"einen Zeiger auf eine Liste, die als einziges Element den NULL-Zeiger "
> >"enthält. B<Nutzen Sie diese nicht standardisierte und nicht portable "
> >"Misfunktionalität nicht aus!> Unter vielen UNIX-Systemen führt die "
> >"Festlegung von I<argv> als NULL zu einem Fehler (B<EFAULT>). I<Einige> "
> >"andere UNIX-Systeme behandeln den Fall I<envp==NULL> wie Linux."
> 
> s/diese ... Misfunktionalität/dieses ... Fehlverhalten/

Nein, misfeature ist Misfunktionalität.[1]

Vielen Dank & Grüße

           Helge

[1] Findet sich überings auch bez. Meltdown/Spectre auf den
    Intel-Webseiten: Keine Fehler, sondern so spezifiziert. 

-- 
      Dr. Helge Kreutzmann                     deb...@helgefjell.de
           Dipl.-Phys.                   http://www.helgefjell.de/debian.php
        64bit GNU powered                     gpg signed mail preferred
           Help keep free software "libre": http://www.ffii.de/

Attachment: signature.asc
Description: Digital signature

Antwort per Email an