Am 24.05.2011 15:31, schrieb Andre Schnabel:
Moin,
Gesendet: 24.05.11 11:15 Uhr
Selbst eine Zurwehrsetzung ggegen eine möglichweise unberechtigte
Abmahnung kann sehr schnell äußerst viel Geld kosten, das meines Wissens
weder der Verein noch die Stiftung haben. Bei grob fahrlässigen
Verstößen gegen geltendes Recht haften in solchen Fällen dann der
Vorstand persönlich. Ich wage zu bezweifeln, ob der das will.

Das sollte doch bitte der Vereinsvorstand entscheiden. In der Vergangenheit hat
er schonmmal entschieden, eine Liste wie von Stefan vorgeschlagen 
bereitzustellen.

Sucht doch bitte erstmal eine Lösung, die relativ kurzfristig umsetzbar ist
und fragt dann den Vorstand, ob er das unterstützen möchte.

Eine Zertifizierung, die rechtlich wirklich abgesichert ist, dauert aus
meiner sicht ein paar Monate - wenn sich jemand wirklich intensiv drum
kümmert.

Gruß,

André

Ich weiß nicht, ob es sinnvoll ist, Schnelligkeit vor Qualtität zu stellen.
Ich finde, lieber etwas später, dafür aber einen guten Wurf.
Gruß
Uwe


--
LibreOffice 3.3.2
OOO330m19 (Build:202)
tag libreoffice-3.3.2.2

Windows XP Professional SP3
Windows 2008 R2 SP1


--
Informationen zum Abmelden: E-Mail an discuss+h...@de.libreoffice.org
Tips zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Antwort per Email an