Hallo Reinhold,

in dieser Liste wird das Du als Anrede verwendet.
Da ich nicht weiß, ob du die Mail nur einfach an die Adresse der Liste verschickt hast oder dich dort auch angemeldet hast, geht diese Mail auch direkt an dich (und an die weitere, in der Mail genannte Adresse). Nur wenn du bei der Liste angemeldet bist, wirst du allerdings auch Antworten erhalten, die jemand anders an die Liste schickt, denn diese verteilt sie nur an die "Abonnenten".
Deine Meldung macht mir einige Probleme:
Erstens fehlen im Text die Umlaute (vielleicht auch mehr), was beim normalen Text normalerweise korrigierbar ist, aber bei Formelbestandteilen wie Länge schon problematisch werden kann. Das war in der Liste schon öfters Thema, es liegt offenbar am Umgang mit den Zeichensätzen (UTF-8 u.ä., ich bin da nicht so fit, dass ich da mehr ins Detail gehen werde) und hängt wohl vom Mail-Provider ab, aber soweit ich es verstanden habe, hat noch niemand hier eine Anleitung gebracht, wie man das vermeidet. Zweitens sind die Angaben zum Fehler doch recht vage oder mehrdeutig, es ist schwierig, das nachzuvollziehen. Ich habe zum Beispiel, weil ich die angegebene Formel nicht kapiere (kann an mir liegen, aber wenn z.B. der Teil "WENN(LNGE(K2)0; ", abgesehen vom fehlenden "Ä", OK sein sollte, müsste ich mich sehr wundern, es müsste doch vor der Null ein Vergleichsoperator stehen), in E1 die Formel =WENN(LÄNGE(D1)=0;0;"+") eingegeben (ich hoffe sehr, der Umlaut kommt an, jedenfalls ist das bisher in allen Mails, die ich an die Liste geschickt habe, geschehen). Danach habe ich in D1 eine Mailadresse eingegeben (die von Calc automatisch erkannt und entsprechend formatiert wurde). Aber E1 zeigt nun korrekt "+" an, während es vorher bei leerer D1 ebenfalls korrekt "0" gezeigt hatte. Also weiß ich nicht, wie ich überhaupt den Fehler reproduzieren kann, du sagst ja "oder auch eine andere Formel". Ich habe den ersten Test in 6.0.6.2 (aber immerhin unter Windows 10, so dass das Betriebssystem erst einmal als potentielle Ursache ausgeschlossen werden kann) gemacht, wo ich eben keinen Erfolg hatte. Was nun die "Vorgängerversion" ist, bei der der Fehler auch auftrat, ist mir nicht klar: 6.0.7.2? 6.0.6.x ? (das wäre ja ungefähr meine derzeitige Arbeutsversion. Oder 5.4 oder was sonst die letzte aus der 5er-Reihe war? Daher habe ich den Test mit 6.1.3.2 gemacht, um deine Version von beiden Seiten einzugrenzen, aber ich konnte den Fehler nicht herstellen. Hier muss unbedingt mehr Genauigkeit her, sonst wird sich niemand des Problems, wenn es eines ist, annehmen. Das Problem sollte auf einen möglichst einfachen Fall reduziert werden, bei dem du den Fehler noch reproduzieren kannst. Also präzise eine Formel angeben, bei der das passiert, und je einfacher, desto besser; die von mir verwendete ist eine elementare, einfacher muss - und kann sie vielleicht auch - nicht sein, also etwas von diesem Kaliber (wenn es allerdings nur bei manchen Formeln Probleme gibt bei ansonsten gleichem Dokument, wäre das ein wichtiger Hinweis, der wohl auf eine ganz andere Richtung deuten könnte). Und auch konkret beschreiben, was in welcher Zelle steht (es geht ja, so wie ich das verstehe, nur um zwei: die mit der Mailadresse und die direkt rechts davon, bzw. zusätzlich die mindestens eine Spalte weiter rechte, bei der alle OK ist). Du siehst ja, dass ich mit den Informationen, die ich herauslesen konnte, nicht in der Lage war, den Fehler zu reproduzieren. Ohne weitere Informationen deinerseits kann ich nichts unternehmen, das wäre ein blindes Stochern im Nebel. Noch besser ist ein Beispieldokument, bei dem der Fehler auftritt (auch hier: je einfacher, desto besser, damit der Fehler nicht erst aus einer komplexen Situation herausgeschält werden muss. Nebenbei: bei einer solchen Reduzierung fällt manchmal auch bei einem selbst der Groschen, was die Ursache sein könnte). In dieser Liste werden angehängte Dokumente nicht weitergeleitet; du müsstest also das Beispieldokument in irgendeinen Cloudspeicher hochladen und den Link dorthin in die Mail einfügen, damit sich Interessierte die Datei herunterladen können. Der zweite genannte Fehler ist noch unklarer, da weiß ich gar nicht, was ich ausprobieren soll. Schon die Formulierung "manche ..." ist problematisch. Wenn du das nicht selbst eingrenzen kannst, wodurch das manchmal passiert und manchmal nicht, - was du nicht können musst! - dann musst du aber in anderer Form so genaue Angaben liefern, dass jemand anders den Fehler zuverlässig nachvollziehen kann, eben entweder durch eine präzise Beschreibung, was man in einem leeren Dokument tun muss, um den Fehler zu produzieren, oder durch eine Beispieldatei (und da braucht es auch eine knappe Beschreibung, um was es geht).

Gruß

Gerhard

Am 20.12.2018 um 18:08 schrieb reinhold.voel...@web.de:
Hallo, ich melde folgenden Fehler:


(1) Komponente: Libre Calc


(2) Mein Betriebssystem: Windows 10


(3) Meine LibreOffice-Version:6.0.7.3 (x64)


(4) Letzte Version ohne Fehler (optional): unbekannt, der Fehler war auch schon 
in der Vorgngerversion vorhanden


(5) Sprache der Benutzeroberflche: deutsch


(6) Fehler-Kurzbeschreibung:2 Fehler in nachfolgenden Spalten, wenn eine Spalte 
Mailadressen enthlt


(7) Schritte, wie das Problem reproduziert werden kann:1.) Spalte (z.B. K) 
enthlt Mailadressen, manche Zeilen fehlen, manche sind als Mailadresse 
formatiert, manche als Text.In der rechts daneben stehenden Spalte eine 
Funktion eintragen, z.B.=WENN(LNGE(K2)0;B2_LINKS(C2;1)K2,;)- oder auch eine 
andere Formel.Bei mir wurde anschlieend die Formel als Inhalt der Zelle in 
Spalte L angezeigt, nicht das Formel-quivalent.Wird die Funktion in weiter 
rechts liegenden Spalten (z.B. Sp. W) eingetragen, so ist alles ok.


2.) Eine andere Fehlererscheinung in diesem Zusammenhang:Manche num. 
formatierten Zellen rechts von einer Mailadresse (auch wenndieseSpalte 
ausgeblendet ist)lassen sich per Mausklick nicht anwhlen.Bei anderen Zellen der 
selben Zeile oder in anderen Spalten ist das aber mglich.Workaround: Mit 
aktivieren einer weiter oben liegenden Zelle (ohne Fehler) mit anschlieendem 
Pfeil-down lsst sich die vorher nicht aktivierbare Zelle aktivieren.


(8) Beobachtetes Verhalten:Wenn die Formel in einer weiter rechts stehenden 
Spalte erfasst wird, ist alles ok


(9) Erwartetes Verhalten:Ergebnis der Funktion anzeigen


(10) URL-Adresse/n fr Anhang/Anhnge (optional): entfl.


(11) Dateiinhalt/e (optional):


(12) Ergnzungen (optional):


(13) E-Mail-Adresse fr Rckfragen:m...@rvoelker.de
ReinholdVlkerTel.:084412524Mobil:01639102372






--
Liste abmelden mit E-Mail an: discuss+unsubscr...@de.libreoffice.org
Probleme? 
https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy

Antwort per Email an