> Date: Wed, 16 Feb 2011 13:31:23 +0100
> From: m...@erikstreb.de
> To: diskussion@neo-layout.org
> Subject: Re: [Neo] Vergleich Selma ↔ Neo
> 
> 
> Ich habe eine Vermutung: Da die Salma-Tastaturbelegung perfekt für die
> deutsche Sprache ist, ist sie für alles andere katastrophal. Zumindest
> für alle anderen Sprachen, die sich stark von der deutschen Sprache
> unterscheiden (wie die Konsolenbefehle).
> .....
> 
> Hmm, ich beschäftige mich ja noch nicht so lange mit diesem Thema, daher
> sollte ich wohl erst mal Eure Meinungen hören.
> 
> Grüße,
> Erik

Ich habe mich mal überlegt, welche Arten es gibt die Laute (klingt komisch, 
aber mir fällt immer noch nilcht eine bessere Beschreibung für die Bausteine 
aus denen Sätze und letztlich auch Wörter bestehen.) darzustellen. Eine Idee 
ist gewesen anstatt Buchstaben die Lage und die Bewegung der Zunge zu 
'zeichnen'. Natürlilch führt das für einen Beginn viel einem zu großem Rahmen.
Eine herausgefilterter Gedanke ist mir geblieben. Anstatt Bi- und Tri-gramme 
von Buchstaben, könnt' einer den Fluss der Zunge zwischen 2 oder 3 Lagen der 
Zunge untersuchen. Diese Taktik ist meiner Meinung nack großteils unabhängig 
von bestimmten Sprachen zu sein.
Meinung oder nicht-Meinung, diesen Gedankengang bin ich jetzt in der Diskussion 
zum ersten Mal los.
Grüße,
Josip
                                          

Antwort per Email an