Hallo Markus,

ich weiß nicht, ob Du die Liste verfolgst, daher hab ich Dich mal
zusätzlich in CC genommen.

mwagerin...@uni-osnabrueck.de wrote on 11.03.11 13:16:

> Ich bin neu auf der Liste und möchte euch meine Ergebnisse bezüglich Neo2
> auf dem Mac mitteilen. Vor einiger Zeit hatte ich mich bereits im Chat
> danach erkundigt, aber da wurde mir gesagt, dass die 4. Ebene immer noch
> nicht möglich wäre. Mit Hilfe des Programms KeyRemap4MacBook ist es nun
> aber doch möglich:
> 
> http://pqrs.org/macosx/keyremap4macbook/
> 
> Mit diesem Programm (das übrigens auch zahlreiche andere nützliche
> Funktionen bietet) können einerseits Tasten zu Modifiern, andererseits
> aber auch zu Navigationstasten gemacht werden. Das Programm enthält
> bereits eine Funktion, mit der [#] zu M3 gemacht werden kann, und zwar
> unter sprachspezifischen Einstellungen für German, explizit für Neo.
> Dadurch wird die Einbindung der 3. Ebene per Tottasten unnötig. Außerdem
> lässt sich z.B. die Funktion Caps-Lock durch gleichzeitiges Drücken beider
> Shift-Tasten aktivieren.

Das hast Du nun aber noch nicht umgesetzt, oder? Zumindest hat es
bei mir nicht geklappt. Aber da Du unten auch nichts mehr davon
schreibst, gehe ich davon aus, daß es eben (noch) nicht umgesetzt
wurde.

> Es können aber auch eigene Kombinationen zum Programm hinzugefügt werden.
> Im Anhang befindet sich die private.xml, mit der die Funktion der 4. Ebene
> ausprobiert werden kann.

Yeah, hab ich gemacht, und ich bin echt begeistert, daß ich damit
nun endlich Ebene 4 auf meinem Mac habe :)

> Ich habe die Tasten [<] und [Command_R] als [Option]+[Control]
> konfiguriert, sodass sich diese Ebene als Ebene 4 über die Datei
> neo.keylayout belegen lässt, z.B. Ziffernblock. Im Anhang befindet sich
> auch diese von mir geänderte Datei, welche aber noch keine Tottasten der
> 4. Ebene enthält, da ich nicht weiß, wie das funktioniert.

Ja, ist ein wenig eine Fummelei mit Ukelele …

> Weiterhin habe ich die Navigationstasten direkt mit dem Programm
> KeyRemap4MacBook erzeugt, die wie gewohnt bei Drücken von M4 aufgerufen
> werden können. Dabei wäre es vielleicht sinnvoll, die Tasten [Home] und
> [End] zu ersetzen durch [Command]+[Cursor_Left] bzw.
> [Command]+[Cursor_Right], um wie gewohnt zum Anfang oder Ende einer Zeile
> springen zu können und nicht zum Seitenanfang/-ende befördert zu werden.

Hast Du das nun schon gemacht? Wenn ich Deine Datei verwende, dann
springe ich zumindest mit M4 + Qwertz-F nicht ans Ende einer
Zeile. Also scheinbar hast Du End eingebaut, ich fände es aber in
der Tat auch schöner, wenn Command + Cursor_Right getriggert wird,
dann hätte man die gleiche Funktionalität wie unter Windows und
Linux (nämlich, daß der Cursor an den Anfang oder an des Ende der
Zeile springt, und nicht der Bildschirmfokus an den Anfang oder
das Ende der Datei).

> Ein Problem scheint zu sein, dass der Aufruf der Ebene 4 über
> [Option]+[Control] in manchen Programmen offenbar nicht richtig
> funktioniert, z.B. im Firefox. Der Navigationsblock ist davon aber
> natürlich nicht betroffen. Zwar lassen sich mit dem Programm
> KeyRemap4MacBook auch zusätzliche virtuelle Modifier erstellen, aber
> vermutlich können diese dann nicht über neo.keylayout adressiert werden.
> Vielleicht wäre also eine andere Tastenkombination zum Aufruf der 4. Ebene
> geeigneter, z.B. irgendwas mit [Fn].

Hm, aber nicht jede Tastatur hat ein [Fn]. Also vielleicht auch
keine so gute Lösung …

> Alternativ könnte der Ziffernblock auch direkt über KeyRemap4MacBook
> eingerichtet werden, indem die Tastenkombinationen auf die obere
> Ziffernreihe umgeleitet werden. Das funktioniert allerdings nicht für
> Zeichen, die keine Zweitbelegung haben wie z.B. "¿". Mod4-Lock kann
> sicherlich auch noch irgendwie umgesetzt werden.
> 
> Die Funktionalität der Pseudoebene habe ich nicht getestet, müsste aber
> wahrscheinlich funktionieren.

Jap, zusätzliches Shift-Drücken markiert, läuft wunderbar. Wäre es
okay für Dich, wenn ich Dich hiermit beauftrage, daß Du den
Mac-Treiber dann vollständig entwickelst? ;-)
Oder wie sieht Deine Zeit- oder Involvement-Planung aus?

Jedenfalls jetzt schon mal vielen Dank für Deine Arbeit, denn nun
kann es endlich auch mit dem Mac-Treiber voran gehen.

Beste Grüße,
Stefan
-- 
In dubio pro Neo.

GPG-Schlüssel-ID: 0xF7478846
Fingerabdruck: E7AE CA1A 1B2D 0D1E 30F4 D67B 799D A6E7 F747 8846

Attachment: signature.asc
Description: OpenPGP digital signature

Antwort per Email an