Lieber Klaus, Liebe Neolinge,

On 2020-06-01 21:21, Klaus Weber wrote:
Dabei ist mir aufgefallen, dass zwei Zeichen verrutscht sind.

Ich bin mir nicht sicher, was du hier meinst. Meinst du, dass in der von dir verlinkten Grafik bei der Akzenttaste oben rechts die Cedille nicht den gestrichelten Ring berührt? Was ist das andere Zeichen?

Weiterhin konnte man das weiße Zeichen links oben so nicht erzeugen. Ich habe 
den Neo2/Treiber und die AHK/Erweiterung in Windows 10 installiert. Ich erhalte 
ǫ und da scheint der Kringel in die falsche Richtung zu gehen.

Das ist richtig, die Cedilla-Akzenttaste wird bei Neo sowohl für die Cedilla als auch für das Ogonek verwendet. Das Ogonek wird dabei nur auf die Vokale gesetzt. Dass es dann kein o mit Cedille gibt ist nicht so schlimm, da das Zeichen wohl so selten ist, dass es nicht mal einen Unicode-Codepoint dafür gibt – Du kannst es aber natürlich trotzdem produzieren, indem du auf ein normales o ein U+0328 COMBINING CEDILLA setzt, also in Neo erst o und dann bei gedrückter Umchalttaste zwei mal die obere rechte Akzenttaste drückst.

Gibt es irgendwo eine Übersicht, welche Zeichen/Akzente auf welcher Taste erzeugt werden sollen (Unicode-Namen)?

Alle verfügbaren Kombinationsmöglichkeiten befinden sich in den Compose-Dateien im Git-Repo, z.B. für ist die Definition für das o mit Ogonek hier [1]. In dem gleichen Verzeihnis sind auch noch ein paar andere Compose-Dateien mit ergänzenden Definitionen.

In der Referenz wird das leider (noch) nicht beschrieben oder referenziert.

Liebe Grüße
Ulli

[1] https://git.neo-layout.org/neo/neo-layout/src/branch/master/Compose/src/base.module#L75
_______________________________________________
Diskussion mailing list -- diskussion@neo-layout.org
To unsubscribe send an email to diskussion-le...@neo-layout.org

Antwort per Email an