Dear colleagues,

Apologies for x-posting.
Please find below a job offer (research associate/PhD, 75%, three years,
with potential extension) at the economic geography unit at Bayreuth
University. The PhD student would ideally work on digitally induced
industrial transformations from a labor-centred perspective and also be
involved in teaching critical quants/statistics. Proficiency in German would
be a requirement due to teaching requirements at B.Sc.-level, thus the job
ad is available only in German. Please forward this to whomever this sounds
interesting. 
The deadline for submissions is December 31st, 2018. Thank you.

Best,
Stefan Ouma

------
Am Lehrstuhl für Wirtschaftsgeographie, Geographisches Institut der Fakultät
für Biologie, Chemie und Geowissenschaften an der Universität Bayreuth, ist
zum 01.03.2019 die Stelle einer/ eines
Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/ Wissenschaftlichen Mitarbeiters
(Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TV-L)
befristet für die Dauer von zunächst drei Jahren zu besetzen. Der
Stellenumfang beträgt 75 v.H. der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit
eines Vollbeschäftigten.
Zu den Aufgaben gehören wissenschaftliche Dienstleistungen in Forschung und
Lehre, u.a. auch in der qualitativen und quantitativen Methodenausbildung
(inkl. SPSS, R o.ä.) in der Wirtschaftsgeographie im BSc. Geographie und
MSc. Stadt- und Regionalforschung.
Darüber hinaus sollen Sie an einem Forschungsprojekt und einem
Drittmittel-Antrag mitwirken, die sich mit den sozioökonomischen
Implikationen der Verbreitung digitaler Technologien und Infrastrukturen im
verarbeitenden Gewerbe (Industrie 4.0) aus der Sicht individueller
Arbeiter*innen und gewerkschaftlicher Akteure in unterschiedlichen Regionen
innerhalb (und evtl. auch außerhalb) Deutschlands auseinandersetzen.
Die Stelle ist nach dem Wissenschaftszeitvertragsgesetz befristet und dient
der Förderung einer wissenschaftlichen Qualifizierung (Promotion). Die Dauer
des Beschäftigungsverhältnisses richtet sich dabei nach den gesetzlichen und
persönlichen Voraussetzungen. Im Übrigen gelten die
Einstellungsvoraussetzungen nach dem Bayerischen Hochschulpersonalgesetz.
Zu den Einstellungsvoraussetzungen zählen ein ausgezeichneter
Master-Abschluss im Fach Humangeographie mit Studienschwerpunkt
Wirtschaftsgeographie oder in Nachbardisziplinen (z.B.
Wirtschaftssoziologie). Sie sollten insbesondere Interesse haben an
kritischen, heterodoxen Perspektiven auf die sich wandelnden Geographien der
Ökonomie, sowie an der Weiterentwicklung der wirtschaftsgeographischen
Methodenausbildung (z.B. Critical Statistics, webbasierte Erhebungen, Big
Spatial Data etc.)
Wir bieten ein spannendes Forschungsumfeld in einem sich neuformierenden
Team an einer Universität, die für innovative Studiengänge bekannt ist. Die
Umgebung Bayreuths bietet insbesondere Naturbegeisterten eine große Fülle an
Aktivitäten.
Für weitere Infos zu den bisherigen Forschungsprofilen des Team-Leiters
sowie dem Profil des Geographischen Instituts, siehe
https://www.researchgate.net/profile/Stefan_Ouma
https://www.geographie.uni-bayreuth.de/de/index.html
Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt
eingestellt. Die Universität Bayreuth strebt eine Erhöhung des Anteils der
Frauen am Personal an und bittet deshalb Frauen nachdrücklich um ihre
Bewerbung.
Senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen
(Bewerbungsschreiben samt 1-seitiger Forschungsskizze zum oben genannten
Thema, Lebenslauf, Hochschul- und Abiturzeugnisse) als PDF (ein Dokument)
bis spätestens 31.12.2018 an: Prof. Dr. Stefan Ouma (E-Mail:
stefan.o...@uni-bayreuth.de lauten, Kopie bitte an:
ls.wi...@uni-bayreuth.de). Die Auswahlgespräche finden am 11.01.2019 in
Bayreuth statt.
Grüße
Stefan Ouma

-----------------------------------------------------------------

Dr. Stefan Ouma | Assistant Professor in Economic Geography | Department of
Human Geography | Goethe University Frankfurt am Main | PEG Building
|Theodor W.--Adorno-Platz
6 | 60629 Frankfurt | GERMANY

Fon Germany: +49 69 798 35173

Reply via email to