Hallo Mona,

steckt in Deinem unten stehenden Tipp eine bestimmte Formel drin? Wenn ja, welche ist das?


Für ein ähnliches Problem - Volumen einer Kies-Abbaugrube mit schrägen Böschungen - kenne ich die Lösung über den umgekehrten Pyramidenstumpf (Formel hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Pyramidenstumpf ).

Dabei ist die Abbaufläche (Fläche, die von der Böschungsoberkante eingeschlossen wird) gleich der Pyramidengrundfläche und die Sohlfläche (Fläche, die von der Linie des Böschungsfußes eingeschlossen wird) gleich der Deck- oder Schnittfläche des Pyramidenstumpfes.

Nimmt man diese Formel, benötigt man nur die Abbautiefe (Sohltiefe unter GOF) und zwei Polygone (Abbaufläche und Sohlfläche) und bestimmt deren Flächen; dann hat man die Eingangsgrößen. Dann benötige ich dazu eigentlich auch nicht Grass - oder?

Ist das auch Dein Lösungsweg?

Gruß,
Eckhard




Am 16.09.2016 um 09:27 schrieb fossgis-talk-liste-requ...@fossgis.de:

Message: 4
Date: Thu, 15 Sep 2016 19:37:50 +0200
From: "Dr. Mona Wueleheu" <dr.mona.wuele...@posteo.net>
Subject: Re: [FOSSGIS-Talk] Baugrube - Aushub berechnen
To: fossgis-talk-liste@fossgis.de
Message-ID: <57dadc6e.5030...@posteo.net>
Content-Type: text/plain; charset=windows-1252; format=flowed

Hallo Klaus,

wenn ich sowas rauskriegen sollte, würde ich es mit GRASS angehen.
Möglicherweise - Liste hier weiterhin gefragt - gibt es da auch
spezielle QGIS-Werkzeuge (die ich allerdings momentan nicht kenne) ...?

Angenommen Du hast:

ein Punkt-Shape O Böschungsoberkante
ein Punkt-Shape OU Böschungsoberkante +Böschungsunterkante

Grundidee Vorgehen in GRASS dann (etwa):

O und OU in GRASS importieren
mit g.region den Untersuchungsbereich auf O einschränken und sinnvolle
Rasterauflösung einstellen
mit v.to.rast aus O ein DGM-Raster VORHER ohne Baugrube und aus OU ein
DGM-Raster NACHHER mit Baugrube erzeugen
mit r.mask den Untersuchungsraum auf O einschränken
mit r.mapcalc VOLUMINA = VORHER<minus> NACHER zellweise bestimmen
gesuchtes Volumen = Summe über alle VOLUMINA <mal>
g.region-Zellflächengröße

Ich weiß: das ist nur ein grobe skizziertes Rezept für einen
"Durchmarsch zu Fuß"...

Mit Gruß
Mona




--
....................................................................
FOSSGIS e.V, der Verein zur Förderung von Freier Software aus dem
GIS-Bereich und Freier Geodaten!
http://www.fossgis.de/             https://twitter.com/fossgis_eV

____________________________________________________________________
FOSSGIS-Talk-Liste mailing list
FOSSGIS-Talk-Liste@fossgis.de
https://lists.fossgis.de/mailman/listinfo/fossgis-talk-liste

Antwort per Email an