Hallo Sebastian,

na klar, einfach den Fang unter --> Einstellungen --> Fangoptionen für den/die entsprechenden Layer einstellen.
In deinem Fall als auf "zum Stützpunkt" Toleranz 10-20 Pixel und los gehts.

ODER HIER SCHAUEN:
http://docs.qgis.org/2.14/de/docs/user_manual/working_with_vector/editing_geometry_attributes.html#setting-the-snapping-tolerance-and-search-radius

Gruß Peter
Am 01.12.2016 um 10:27 schrieb "Sebastian Teßmer":
    Hallo zusammen,

    gibt es die M�glichkeit in QGIS Polygongeometrien,
    also deren St�tzpunkte mit Fangradius zu verschieben?

    Es liegen zwei Fl�chenlayer �bereinander. Der obenliegende
    soll ver�ndert werden, also seine Geometrien bearbeitet
    und zwar so, das die St�tzpunkte dieses Layers, die St�tzpunkte des
    unterhalb liegenden Layers treffen. Quasi eine fl�chendeckende
    �berlagerung. Wenn ich den St�tzpunkt verschiebe soll also
    direkt der St�tzpunkt des anderen Layers getroffen oder
    sogar angeboten werden als St�tzpunkt. �hnlich eines CAD Programms.

    Vielen Dank f�r die Hilfe!

    MfG Sebastian


--
....................................................................
FOSSGIS e.V, der Verein zur Förderung von Freier Software aus dem
GIS-Bereich und Freier Geodaten!
http://www.fossgis.de/             https://twitter.com/fossgis_eV

____________________________________________________________________
FOSSGIS-Talk-Liste mailing list
FOSSGIS-Talk-Liste@fossgis.de
https://lists.fossgis.de/mailman/listinfo/fossgis-talk-liste


--
....................................................................
FOSSGIS e.V, der Verein zur Förderung von Freier Software aus dem
GIS-Bereich und Freier Geodaten!
http://www.fossgis.de/             https://twitter.com/fossgis_eV

____________________________________________________________________
FOSSGIS-Talk-Liste mailing list
FOSSGIS-Talk-Liste@fossgis.de
https://lists.fossgis.de/mailman/listinfo/fossgis-talk-liste

Antwort per Email an