Moin Florian,

zur Info: Das liegt am topologischen Geodatenmodell von GRASS GIS. Da "dürfen" 
solche doppelt übereinanderliegenden Segmente nicht vorkommen, sondern es darf 
nur ein, von beiden Polygonen geteiltes, Segment vorliegen. Beim Nutzen von 
"v.to.lines" wird das nicht-topologische Polygonlayer automatisch in ein 
topologisches umgewandelt und man erhält beim verwendeten Kommando halt nur 
eine Linie anstatt zwei.
Praktisch ist die Topologie auch, wenn man z. B. die Grenzpolygone vereinfachen 
möchte, um z.B. eine Generalisierung durchzuführen. Beim normalen, 
nicht-topologischen Vereinfachen wird jedes Polygon einzeln vereinfacht und am 
Ende erhält man Polygone, die *keine* gemeinsame Grenze mehr besitzen. Nutzt 
man hingegen GRASS wird jedes Segment aufgrund der Topologie vereinfacht und 
die gemeinsame Grenze bleibt erhalten.

Soviel zum Telekolleg am Freitag 😊

Viele Grüße
Frank

Dipl. Geogr. Frank Broniewski
Waldhölzbacher Str. 51
66679 Losheim am See
06872 509 068 4
0176 611 26 9 2 6
www.frankbroniewski.com

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: FOSSGIS-Talk-Liste <fossgis-talk-liste-boun...@fossgis.de> Im Auftrag von 
Florian Kratochwil
Gesendet: Freitag, 2. März 2018 08:54
An: FOSSGIS-Talk-Liste@fossgis.de
Betreff: [FOSSGIS-Talk] Grenzen strichliert darstellen - LÖSUNG

Guten Morgen,

im Oktober habe ich hier auf der Liste gefragt, ob es einen Weg gibt, 
Grenzlinien von einem Polygonlayer strichliert darzustellen, wobei die Linien 
auf allen Grenzen gleichmäßig strichliert sein sollen. Derzeit ist das ja nicht 
der Fall, da QGIS die jeweils übereinander liegenden Linien beide zeichnet, und 
die sind untereinander meist versetzt.

Ich habe das Problem jetzt lösen können:
Durch Umwandeln der Polygone in Polylinien: Man muss unbedingt mit dem 
Verarbeitungswerkzeuge GRASS "v.to.lines" arbeiten, nicht mit Vektorgeometrie 
"Polygone zu Linien". Mit v.to.lines kommen Poylinien heraus, die jeweils von 
einem "Dreiländereck" zum nächsten reichen. Mit "Polygone zu Linien" umfasst 
eine Polylinie den ganzen Grenzverlauf einer Region, was bedeutet, alle Grenzen 
außer die äußersten sind immer noch doppelt vorhanden.

Wenn ich den Output-Layer nach v.to.lines jetzt strichliert darstelle, ist 
alles schön regelmäßig. Nun kann ich auch einen Versatz der (dicken
transparenten) Grenzlinie einstellen, damit ich eine Darstellung bekommen, wie 
sie auf vielen Karten üblich ist. Einzig an den Knoten wird das nicht immer 
ganz sauber gerendert.

liebe Grüße
Florian

--
*DI Florian Kratochwil*
con.sens verkehrsplanung zt gmbh
Währinger Straße 61 | Top 2.07 | 1090 Wien
06802388196 <tel:+436802388196>
019081181 <tel:+4319081181>
www.cvp.at <http://www.cvp.at>
FN 485873 w
UID ATU72993558
Handelsgericht Wien
--
....................................................................
FOSSGIS 2018, die Konferenz für Open Source GIS mit OpenData und OpenStreetMap 
in Bonn!
21.-24. März 2018 an der Universität Bonn https://fossgis-konferenz.de/2018/
18.-25. März OSGeo Code Sprint im BaseCamp Bonn
https://wiki.osgeo.org/wiki/OSGeo_Code_Sprint_2018

FOSSGIS Veranstaltungen 2018
https://www.fossgis.de/node/306

FOSSGIS e.V, der Verein zur Förderung von Freier Software aus dem GIS-Bereich 
und Freier Geodaten!
https://www.fossgis.de/             https://twitter.com/fossgis_eV

____________________________________________________________________
FOSSGIS-Talk-Liste mailing list
FOSSGIS-Talk-Liste@fossgis.de
https://lists.fossgis.de/mailman/listinfo/fossgis-talk-liste

-- 
....................................................................
FOSSGIS 2018, die Konferenz für Open Source GIS mit OpenData und
OpenStreetMap in Bonn!
21.-24. März 2018 an der Universität Bonn
https://fossgis-konferenz.de/2018/
18.-25. März OSGeo Code Sprint im BaseCamp Bonn
https://wiki.osgeo.org/wiki/OSGeo_Code_Sprint_2018

FOSSGIS Veranstaltungen 2018
https://www.fossgis.de/node/306

FOSSGIS e.V, der Verein zur Förderung von Freier Software aus dem
GIS-Bereich und Freier Geodaten!
https://www.fossgis.de/             https://twitter.com/fossgis_eV

____________________________________________________________________
FOSSGIS-Talk-Liste mailing list
FOSSGIS-Talk-Liste@fossgis.de
https://lists.fossgis.de/mailman/listinfo/fossgis-talk-liste

Antwort per Email an