Hallo  Heinrich,

hier ein Textschnipsel von Holger. Dort beschreibt er wie man jetzt den
Wert für dhcpretry ändern kann.

> /dhcpretry=//9/ funktioniert für mich.
>
> das galt für linbo bis 2.2
>
> Gorden hat aber 2.3 und da wird die pxelinux.cfg nicht mehr verwendet.
>
> Er müßte den Wert in der start.conf in die Zeile
> KernelOptions =
> eintragen.
> Ein import_workstations bringt diese Einstellung dann in die zuständige
> grub.cfg unter
> /var/linbo/grub/<HWK>.cfg
> aber nur, wenn in dieser Datei die Zeile
> # ### managed by linuxmuster
> nicht gelöscht wurde.


Gruß

Alois

Am 17. September 2016 um 13:02 schrieb Alois Raunheimer <
alois.raunhei...@gmail.com>:

> Hallo Heinrich,
>
> die Rechner sind mit großer Wahrscheinlichkeit im offline nach dem Start.
> Das passiert bei mir regelmäßig, wenn ich während der Übertragung eines
> Image vom Server zu den Clients eine weitere Gruppe aufwecken will.
> Offenbar ist das Netz in der Zeit zu stark belastet und DHCP funktioniert
> unter Linbo nicht (vorher bekommen die Rechner eine IP).
>
> Beobachte mal die Serverlast (top an der Konsole ausführen) während die
> Rechner starten. Vielleicht ergibt sich ein Hinweis auf einen Prozess der
> den Server stark belastet.
>
> An irgend einer Stelle konnte man den Wert für dhcpretry erhöhen. Da hat
> sich zwischenzeitlich etwas geändert und ich weiß noch nicht wo man die
> Änderung vornehmen kann. Diese Änderung brachte aber eine Besserung der
> Situation.
>
> Gruß
>
> Alois
>
> Am 17. September 2016 um 12:11 schrieb z...@bsk.es.schule-bw.de <
> z...@bsk.es.schule-bw.de>:
>
>> Liebe Kollegen,
>>
>> Folgendes Problem (siehe Screen-Ausgabe unten):
>> Linbo-remote weckt die Rechner auf, gibt aber die Befehle nicht weiter
>> sondern meldet "not online, host skipped" (Nach Update auf babo6.2).
>> Der Autostart wird nicht unterbunden, wenn er in der gruppen.cfg
>> eingestellt ist - er ausgeschaltet, dann bleibt er im Linbo stehen.
>> Ein zugriff über linbo-ssh ist dann möglich.
>>
>> Bisher habe ich immer die nächtliche Syncronisattion über
>> linbo-remote-Befehl ausgeführt. Das scheint aber nicht mehr zu klappen.
>>
>> Hat jemand ein funktionierendes Script der die nächtliche Syncronisation
>> erleichtert.
>>
>> Das Script von toschi läuft bei mir nicht, da der Befehl nmap nicht
>> vorhanden sei. Es bleibt auch bei den zwei || stehen.
>>
>> Vielen Dank für die Hilfe
>> Heinrich
>>
>>
>> 11:47/0 bsk1 ~ # linbo-remote -i 10.16.206.6 -w 50 -c
>> format:1,initcache,sync:1,halt &
>> [1] 21893
>> 11:49/0 bsk1 ~ # ###
>> ### linbo-remote (21893) start: Sa 17. Sep 11:49:47 CEST 2016
>> ###
>>
>> Preparing onboot linbo tasks:
>>  10.16.206.6 ... Done.
>>
>> Trying to wake up:
>>  10.16.206.6 ... Sending magic packet to 255.255.255.255:9 with
>> 00:19:99:CD:B6:8A
>>
>> Waiting 50 second(s) for client(s) to boot ..............................
>> ....................
>>
>> Sending command(s) to:
>>  10.16.206.6 ... Not online, host skipped.
>>
>> ###
>> ### linbo-remote (21893) end: Sa 17. Sep 11:50:38 CEST 2016
>> ###
>>
>> [1]+  Fertig                  linbo-remote -i 10.16.206.6 -w 50 -c
>> format:1,initcache,sync:1,halt
>> 11:50/0 bsk1 ~ # ping 10.16.206.6
>> PING 10.16.206.6 (10.16.206.6) 56(84) bytes of data.
>> 64 bytes from 10.16.206.6: icmp_req=1 ttl=63 time=0.342 ms
>> 64 bytes from 10.16.206.6: icmp_req=2 ttl=63 time=0.354 ms
>> 64 bytes from 10.16.206.6: icmp_req=3 ttl=63 time=0.433 ms
>> ^C
>> --- 10.16.206.6 ping statistics ---
>> 3 packets transmitted, 3 received, 0% packet loss, time 1999ms
>> rtt min/avg/max/mdev = 0.342/0.376/0.433/0.043 ms
>> 11:51/0 bsk1 ~ #
>> 12:02/255 bsk1 ~ # linbo-ssh 10.16.206.6
>> ~ # linbo_wrapper format:1 initcache sync:1 halt
>> _______________________________________________
>> linuxmuster-user mailing list
>> linuxmuster-user@lists.linuxmuster.net
>> https://mail.lehrerpost.de/mailman/listinfo/linuxmuster-user
>>
>
>
_______________________________________________
linuxmuster-user mailing list
linuxmuster-user@lists.linuxmuster.net
https://mail.lehrerpost.de/mailman/listinfo/linuxmuster-user

Antwort per Email an