Hallo Daniel,

um Dir diese Frage zu beantworten, müsste man einen Testserver haben und
darauf einfach mal die Linux-64bit-Version installieren.
Mit backup-rsnapshot ist es recht einfach, seinen Server zu klonen und
dabei gleich sein Desaster Recovery zu testen ;-)
http://www.linuxmuster.net/wiki/anwenderwiki:backup_restore:backup-rsnapshot
Geht mit jedem alten 64bit-Rechner, der genug Festplattenplatz für das
hat, was gerade auf dem Server drauf ist.
Wenn's zu viel ist: Den meisten Platz nehmen bei uns (eventuell
veraltete) linbo.cloop ein.

Gruß Jürgen



Am 19.09.2016 um 16:22 schrieb "Daniel Groß":
> Hallo Liste,
>  
> damit Maple18 an unseren Clients (Ubuntu 14.04 LTS) wieder läuft, muss
> ich die Maple Network Tools auf dem Server installieren. Hier zum
> Download zu finden:
> http://www.maplesoft.com/downloads/SelectPlatform.aspx?hash=E0253A401AF2CB538C86F152F7EF11EC
> Danach muss ich im Image bzw. über den Postsync auf die Lizenzdatei im
> Server verweisen, danach läuft Maple wieder Clientunabhängig im
> System. (Das weiß ich, wie das geht)
> Davor hatten wir eine Lizenz, die Clientunabhängig kopiert werden
> konnte. Diese wird aber nicht mehr von MapleSoft verlängert und der
> Techsupport hat mir gesagt, dass ich den Lizenzserver aufsetzen muss
> oder rechnergebundene Installationen benötige.
>  
> Meine Frage: Wie installiere ich dieses Networktool auf dem Server?
> Ich habe das bisher noch nie gemacht und dachte, dass ich lieber
> nachfrage, bevor ich etwas "kaputt" mache.
>  
> Vielen Dank!
>  
> VG Daniel
>
>
> _______________________________________________
> linuxmuster-user mailing list
> linuxmuster-user@lists.linuxmuster.net
> https://mail.lehrerpost.de/mailman/listinfo/linuxmuster-user

_______________________________________________
linuxmuster-user mailing list
linuxmuster-user@lists.linuxmuster.net
https://mail.lehrerpost.de/mailman/listinfo/linuxmuster-user

Antwort per Email an