Am 19.09.2016 um 19:47 schrieb z...@bsk.es.schule-bw.de:
Habe ich das richtig verstanden:
Eine abendlicher Aufruf von linbo-remote -b 9 -w 80 -r r206 -p initcache,sync:1,start:1 & würde jeweils eine start.conf für alle Rechner des Raumes r206 schreiben (diese liegen dann unter /var/linbo/linbocmd und haben die Endung .cmd - Das sind die Dateien die in der Schulkonsole unter Fernwartung angegeben sind)? Bei einem früh-morgendlichen Wecken der PCs mit linbo-remote -b 0 -r r206 -w 80 würden alle PC im Raum gestartet und die Befehle vom Abend ausführen.



wenn man -p verwendet, dann wird kein -w benutzt!

Viele Grüße
Alex



--
Berthold-Gymnasium
Hirzbergstr. 12
79102 Freiburg
www.berthold-gymnasium.de
Telefon Sekretariat: 0761 / 201-7631

_______________________________________________
linuxmuster-user mailing list
linuxmuster-user@lists.linuxmuster.net
https://mail.lehrerpost.de/mailman/listinfo/linuxmuster-user

Antwort per Email an