Hallo!

Weiß schon jemand wie sich diese Endlosschleife aufhalten lässt?

Mit freundlichen Grüßen

Manuel Herb

[cid:image001.jpg@01D21402.98E06AA0]
Manuel Herb
IT Systemplaner, zertifizierter Schulnetzbetreuer PaedML,
IT Service-Techniker
Haug & Wolf GmbH
Murgstr. 16
76571 Gaggenau
Tel.: +49 7224 62016-61
Fax: +49 7224 62016-89
eMail: manuel.h...@haug-und-wolf.de<mailto:manuel.h...@haug-und-wolf.de>
Amtsgericht Mannheim HRB 521860
Geschäftsführer: Patrick Haug, Georg Wolf

Von: linuxmuster-user [mailto:linuxmuster-user-boun...@lists.linuxmuster.net] 
Im Auftrag von Rainer Rössler
Gesendet: Montag, 19. September 2016 18:32
An: Discussions about using linuxmuster.net
Betreff: Re: [lmn] PXE Boot Endlos Schleife

Hallo!
Mit der Option -p von linbo-remote wird der Rechner in eine Liste abgelegt, in 
der beim Booten nachgesehen wird, ob es für den Rechner etwas abzuarbeiten gibt.
Es hört sich so an als ob der Rechner diese Anforderungen erhält, diese aber 
danach nicht entfernt. Vielleicht weil linbo nur per pxe Netz hat und später 
nicht mehr?
Leider weiß ich gerade nicht wo die "-p"-Liste auf dem Server abgelegt ist.
Gruß - Rainer
(von unterwegs)

Am 19. September 2016 16:16:26 MESZ, schrieb Manuel Herb 
<manuel.h...@haug-und-wolf.de<mailto:manuel.h...@haug-und-wolf.de>>:

Hallo liebe Liste,

seit dem Update auf Linbo 2.3.10 habe ich nun das Problem einer PXE Endlos 
Schleife auf allen PCs.
Dies war mit der alten Linbo Version nur sporadisch aufgetreten aber trotzdem 
nervig.
Kurz zur Beschreibung:

Update installiert und mit folgendem Befehl auf den Maschinen ausgerollt:

# linbo-remote -p initcache,reboot -g fts

Seitdem fahren alle PCs hoch, formatieren die Platte und richten den Cache ein,
danach booten sie neu und tun dasselbe wieder, etc., etc.,

Habe in der Gruppen Konfiguration kein AutoInitCache, Partionsreparatur und 
AutoFormatieren gesetzt.
Ich kann das Verhalten aufhalten indem ich die Platte von Hand formatiere und 
danach bootet Linbo einmal korrekt.
Partitioniere ich dann aus Linbo und starte synchronisiert geht das Spiel von 
neuem los.

Einige PCs (2 von 17) machen dem Spiel irgendwann (20x)
selbstständig ein Ende und booten

dann in Linbo mit der Angabe Offline.

Hatte glaube ich mit Thorsten schon mal gesprochen der hatte das gleiche 
Problem, aber auch keinen Ansatz.


Mit freundlichen Grüßen


Manuel Herb

IT Systemplaner, zertifizierter Schulnetzbetreuer PaedML,
IT Service-Techniker

Haug & Wolf GmbH
Murgstr. 16
76571 Gaggenau

Tel.: +49 7224 62016-61
Fax: +49 7224 62016-89
eMail: manuel.h...@haug-und-wolf.de<mailto:manuel.h...@haug-und-wolf.de>

Amtsgericht Mannheim HRB 521860
Geschäftsführer: Patrick Haug, Georg Wolf


________________________________

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: linuxmuster-user [mailto:linuxmuster-user-boun...@lists.linuxmuster.net] 
Im Auftrag von Frank Schütte
Gesendet: Montag, 19. September 2016 14:52
An: Discussions about using linuxmuster.net<http://linuxmuster.net>
Betreff: Re: [lmn] Linbo 2.3.8 bootet nicht auf Yoga 11e (Baytrail CPU)

Hallo

Gordon,

Am Montag, 19. September 2016, 14:25:09 CEST schrieb Gorden Tabibi für die
Medien & IT Administration der ISS:

 Moin Holger,

 Warum gings aber dann mit dem alten Linbo?! Da kann man doch kaum Intel die
 Schuld geben - Außerdem ist i915 ein Treiber, der Chip wird (hoffentlich)
 nicht 10J alt sein. Und jetzt extra ein 6.1 nur für diese Thinkpad Yoga
 Geräte?! Kann ich nicht die alte Version auf den Geräten irgendwie
 forcieren? Auch ein neues Efi-Windows-Image erstellen fände ich wirklich zu
 aufwändig. Ich sag's nochmal - das alte Linbo ging wie ne 1!!!


es gibt zumindest kein Gemisch von alt und neu. Linbo hängt mit
der Schulkonsole und linuxmuster-base zusammen.
D.h. Zurückstellen auf die Version 6.1. Die Version wird aber nicht mehr
weiter

gepflegt.

Mindestens Rechner mit emmc-Karte (also viele von den neueren Netbooks) lassen
sich mit dem alten Linbo gar nicht betreiben.
Neuere Grafikchips und Netzwerkkarten kennt das alte Linbo auch nicht.

Ich vermute, bald würde das Problem auftauchen, dass Du Rechner hast, die mit
dem alten Linbo nicht funktionieren und dann ist die Umstellung doch fällig.

Gruß,
Frank Schütte

________________________________

linuxmuster-user mailing list
linuxmuster-user@lists.linuxmuster.net<mailto:linuxmuster-user@lists.linuxmuster.net>
https://mail.lehrerpost.de/mailman/listinfo/linuxmuster-user

________________________________

linuxmuster-user mailing list
linuxmuster-user@lists.linuxmuster.net<mailto:linuxmuster-user@lists.linuxmuster.net>
https://mail.lehrerpost.de/mailman/listinfo/linuxmuster-user

--
Diese Nachricht wurde von meinem Android-Mobiltelefon mit K-9 Mail gesendet.
_______________________________________________
linuxmuster-user mailing list
linuxmuster-user@lists.linuxmuster.net
https://mail.lehrerpost.de/mailman/listinfo/linuxmuster-user

Antwort per Email an