Hi.
Auch ich habe mich heute nochmal um die Portierung unseres virt. XP nach
Xenial bemüht. Dazu habe ich den Leoclient2 (aus den precise-Repos)
installiert und via lmlcc konfiguriert. Ein paar Dinge fand ich aber
seltsam:

Startet man "leoclient2-init", wir ja eine neue VM angelegt -- sie
erscheint auch am Ende unter VirtualBox. Wenn man dann aber VBox beendet
und *direkt* neu startet (also nicht via leovirtstarter), ist die soeben
eingerichtete VM nicht zu sehen. Das war unter 14.04 bzw leclient1 noch
anders -- soll das jetzt so sein oder ist da was schief gelaufen?

Ist es möglich, dass man sein bestehendes XP (das ich eigentlich
problemlos weiter verwenden kann) einfach in sein neues System
rüberholt? Würde es reichen, den Namen der .vdi-Datei entsprechen des
neuen Namens anzupassen? Ich frage nur, weil ja hier der Vorschlag
gemacht wurde, mit Clonezilla eine Kopie des Windows zu erstellen und
dann in der neuen VBox wieder einzuspielen. Kommt mir unnötig
kompliziert vor, wenn man auch einfach die .vdi-Dateien an Ort und
Stelle kopieren könnte?? Diese Seite kenne ich:
https://www.linuxmuster.net/wiki/entwicklung:linuxclient:leoclient-vm-upgrade
Das hat aber beim letzten Mal nicht geklappt. Wer hat's erfolgreich
geschafft?

Unter lmlcc gibt es einen Fehler bzw einen Programmabsturz, wenn man
eine VM löscht. Obwohl die Aktion offenbar ausgeführt wurde, bleibt die
VM zu sehen. Klickt man dann erneut drauf, stürzt das Programm ab.

Im Wiki steht, dass man mit Hilfe von "visudo" alles löschen soll, was
"linuxmuster" heißt
(https://www.linuxmuster.net/wiki/dokumentation:handbuch:addons:leoclient)
Ich wunderte mich, dass hier unter 16.04 die Einträge vorhanden waren --
und das, obwohl der leoclient2 ja per default nicht vorinstalliert ist.
Ist es also wirklich richtig, das alles zu entfernen oder brauchen
andere Programme ggf. auch den Zugriff via visudo?

Vielleicht ist ja jemand damit schon weiter als ich...
Schönen Gruß,
Michael



_______________________________________________
linuxmuster-user mailing list
linuxmuster-user@lists.linuxmuster.net
https://mail.lehrerpost.de/mailman/listinfo/linuxmuster-user

Antwort per Email an