Hallo Friedrich,

> Die Hardware (von 2010) ist im Moment die folgende: 
> 
> Server AMD Athlon II X2 215 (2x2,7 GHz)
> Mainboard ASUS M4A785TD_V
> 12 GB Ram
> 4 1TB Festplatten, die zu einem Software Raid zusammengeschaltet sind.
> Das Backup erfolgt über Wechselplatten.

das sieht sehr ähnlich zu meinem "neuen" Server in der Schule aus.
ASUS Board
Phenom 8230 oder 8250 (weiß nicht mehr) 8 Kern 3,2 oder 3,4 GHz
16 GB DDR3
5 1TB Platten zu einem RAID 5 zusammen geschlossen
Virtualisiert mit KVM, welches seine eigene 60GB Kingston V300 SSD hat.
Alle 3 Jahre wechsle ich vorsorglich das Fortron Source Netzteil.

Da drauf laufen: IPFire, lml6.2, owncloud und 3 virtuelle Clients
Das geht ihne Probleme.
Es hilft aber ein segmentiertes Netz und ein 4GB Trunk vom Server zum
ersten Switch.
Das kann ich nur empfehlen.

Du kannst dir aber auch einen Server bei Thomas Krenn zusammenklicken:
da gibt es aber derzeit nur noch INtel Dinger: also wenige Cores und
wenige GHz..
Willst du mehr Cores und mehr GHz wird es eng mit 2700 EUR.
Ich hab gerade einen Zweisockel 2 HE Server zusammengeklickt mit 2x
4Core Intel (1,8 GHz), 16GB RAM und 5x1TB WD Platten.
Der käme auf 2541,24 EUR
Die Config kann ich dir schicken, wenn du magst.
Ich würde aber lieber was günstigeres nehmen und dafür eine 10GB Karte
rein nehmen und einen 10GB Switch dazu kaufen: dann mußt du nicht mit
Trunks rummachen.

Was ich auch ganz gerne mache: einen gebrauchten Dell kaufen und mit
neuen Platten bestücken.
Die 2900 sind gute Dinger: ca. 6 Jahre alt.

Viele Grüße

Holger

-- 
Mein öffentlicher PGP-key ist hier hinterlegt: pool.sks-keyservers.net
_______________________________________________
linuxmuster-user mailing list
linuxmuster-user@lists.linuxmuster.net
https://mail.lehrerpost.de/mailman/listinfo/linuxmuster-user

Antwort per Email an