Hallo Frank,

>> Das erledigt linbo mittels des regpatches der hier liegt:
>> /var/linbo/<imagename>.cloop.reg
> Den spiel ich unter Win ein und mach ein neues Image ?

Wie man Windows 10 installiert ist in diesen Dokumenten genau
beschrieben (am unteren Ende der Seite).
http://www.netzint.de/education/linuxmuster-net/xenserver-appliance-6-2
Da steht auch, wie und wo man den Regpatch bereit stellt.

> Das heißt, ich erstelle eine cloop Kabelgebunden, synce und gehe dann
> für den Gebrauch ins WLan.

ja.

> In der Winportdata mit der MAC vom Lan und
> als gleiche Maschiene mit der Mac vom WLAN
> So?
> #WLAN
> r123;r123-01;client;00:E0:18:B3:96:00;10.16.20.51;255.240.0.0;1;1;1;1;0;
> #LAN
> r123;r123-01;HW-Klasse;00:E0:18:B3:96:10;10.16.20.1;255.240.0.0;1;1;1;1;1;

da die Accesspoints nicht in Grün hängen, bringt es ncihts die MAC
Adressen der WLAN Karten in die workstations ein zu tragen.
Da auch nichtschuleigene Geräte das WLAN nutzen sollen, ist ein
Einrichten per workstations auch sowiso keien gute Idee.

Der WLAN Zugang funktioniert bei uns über einen Capturing Portal Server
im Blauen Netz.
http://www.linuxmuster.net/wiki/dokumentation:handbuch:addons:chillispot

Viele Grüße

Holger


-- 
Mein öffentlicher PGP-key ist hier hinterlegt: pool.sks-keyservers.net
_______________________________________________
linuxmuster-user mailing list
linuxmuster-user@lists.linuxmuster.net
https://mail.lehrerpost.de/mailman/listinfo/linuxmuster-user

Antwort per Email an