Moin,

Für mich hat folgendes gut funktioniert (was ich gerne teilen möchte):

1) Eins der Objekte/Poly die den Overlap verursachen über den Link im Popup
identifizieren [via https://osm.zz.de/dbview/]
2) in JOSM dann genau dieses Polygon großzügig verschieben - dann sieht man
eigentlich sofort, wo das(die) andere(en) Poly(s) keine Verbindung(en) (zu
dem was man gerade verschiebt) hat(haben)...
3) Das Verschieben wieder rückgängig machen und die eigentlich
Problemstelle fixen...

Ich habe auch versucht anhand der Kreuze zu erkennen, wo es an den
unterschiedlichen stellen harkt - aber mit "identify, select, move & undo"
viel es mir am leichtesten... vielleicht teile ich hier Trivialitäten -
vielleicht hilft es aber auch schon einem weiter.

-
Matthias

<http://about.me/matthiasmarquardt>
_______________________________________________
OSM mailing list
OSM@gt.owl.de
http://gt.owl.de/cgi-bin/mailman/listinfo/osm

Antwort per Email an