Re: [Neo] Neo Touch

2010-07-18 Diskussionsfäden Ulrich Bär
hallo martin

2010/7/18 Martin Roppelt m.p.ropp...@web.de:

 Ich bin dafür, dass du es erstmal auf der Mailingliste vorstellst.

 Als zweites müssten wir uns über den Namen (touch, ieeeh ;)) unterhalten

ich wollte hier keine anhänge auf die liste schicken daher dachte ich
die wiki wäre passend zum austausch. möchtet ihr ein bild haben?
neo light vielleicht?
letztlich ist mein problem schon im ansatz gelöst und ich dachte das
andere vielleicht auch ein nutzen daraus haben könnten.

 …

 Hast du die mögliche Benutzung des Blindschreibens mit eingerechnet? Die
 sollte auch nicht unmöglich gemacht/unnötig erschwert werden (das nur
 als mögliche Randbedingung, ich würde wahrscheinlich schnell dazu
 übergehen, dass blind zu benutzen [obwohl ich ja von
 Touchscreens/Kleingeräten persönlich (noch?) nicht viel halte]).

ich würde das layout nicht mit einer tastatur benutzen wollen. es
stellt auch auf keinenfall eine konkurenz für neo da, sonder eine
ergänzung. um ein apfel zu schälen benutzt man ja auch kein katana
sonder eher ein tanto.

erstmal denkt man zwar das verschiedene layouts verwirren was
allgemein stimmt aber hier ist ein sonderfall da man dieses layout
[wie immer man es nennen mag] nur unter sicht und mit einem finger
benutzen wird.
bildschirm tastaturen haben keine haptik daher sind sie nicht blind schreibbar.
wen du mal die bildschirmtastatur öffnest und das wort  nein  schreibst.
musst du je nach zählweise über soviele tasten die maus/finger bewegen.
mit leerzeichen musst du 6 davon drücken
neo 14
qwertz  14
touch 6

für  zeichen  [9]
neo 19
qwertz 28
touch 17

auch grade für behinderte [motorisch eingeschränkte] könnte dies sehr
hilfreich sein.

ansonsten ist der einsatz sowie die texte[zeichen häufigkeiten] eben
dort zu suchen
wo man ipad, smartpad, ideapad, wepad ,100€laptop, slate, tablet-pc
etc. [alle ohne keyboard] benutzt.

ach ja zumindest unter win7 macht neo mit der bildschirm tastatur probleme.
weil ebene 3 zwar in der anzeige einrastet aber nicht die codes beim drücken.

…
 Mathematische Zeichen? Was ist genau damit gemeint? Ich denke hier
 zuerst an unsere 6. Ebene … ;)

ich bin wiegesagt in einer pre alpha phase und jede kollektive
mitarbeit ist willkommen.
ich dachte primär an die zeichen welche mit zahlen benötigt werden
*/%+-=$€§…


  ich denke das aufgrund der momentanen technischen entwicklung solch
  ein layout praktisch ist und seine berechtigung hat. nun wollte ich
  euch erstmal fragen was ihr davon haltet?

 Also von der Beschreibung her finde ich das gar nicht schlecht, gefällt
 mir.

freut mich
gruss
ulrich



Re: [Neo] Neo Touch

2010-07-18 Diskussionsfäden Arne Babenhauserheide
Hi Ulrich, 

Erstmal: Ich finde die Idee einer Bildschirmtastatur sehr interessant. 

Eine der Grundannahmen bezweifle ich aber: 

 da man dieses layout
 [wie immer man es nennen mag] nur unter sicht und mit einem finger
 benutzen wird.

Ich schreibe allgemein nur bei Handytastaturen mit einem Finger (Daumen). 
Sobald ich eine ganze Hand frei habe, nutze ich sie auch. 

Unter Qwertz habe ich viel mit nur einer Hand getippt (z.B. beim 
Telefonieren). Unter Neo ist das ungleich schwerer (dafür ist das 
Zenfingertippen viel angenehmer). 

Allerdings habe ich dabei seltenst nur einen Finger genutzt, sondern die ganze 
Hand (allerdings auch auf Sicht). Daher halte ich die reine Zählung der zu 
überstreichenden Zeichen für untzureichend. Zeichen, die 4 oder weniger Tasten 
Abstand haben, kann ich mit Zeige- und kleinem Finger bedienen, solange ich 
danach nicht weiter in die gleiche Richtung muss. 

Interessanter wäre, denke ich, die mit einer Hand gut zu tippenden Positionen 
zu ermitteln, und diese Positionen zu bevorzugen. 

Die Grundidee finde ich allerdings trotzdem klasse! 

Ein Vorteil bei einer Bildschirmtastatur ist übrigens auch, dass ihre Form 
nicht an Hardware gebunden ist. 

Wie wäre es z.B. mit 5 Spalten und 6 Zeilen statt der üblichen 11 Spalten und 
3 Zeilen? 

Liebe Grüße, 
Arne

--
Konstruktive Kritik: 

- http://draketo.de/licht/krude-ideen/konstruktive-kritik



signature.asc
Description: This is a digitally signed message part.