Re: [Neo] Kooperation mit TypeMatrix: Besteht Interesse?

2010-09-11 Diskussionsfäden Arne Babenhauserheide
Jakob H. wrote:

 • Wer stellt sich als Ansprechpartner (Englisch sollte fließend
 beherrscht werden, da Herr Webber Amerikaner ist) zur Verfügung? Ich
 würde diesen Posten mangels Zeit, Nähe zur aktuellen Entwicklung und
 auch Lust an einer fortschreitenden Weiterentwicklung nicht übernehmen.

Wenn sie auch interesse an den Ergebnissen der Optimierung der grundlegenden 
Tastenebene haben, kann ich dazu Informationen liefern (idealerweise 
natürlich gleichzeitig hier an die Liste :) ). Englisch ist kein Problem. 

Für die Hardware und einige geschichtliche Hintergründe brauchen wir aber 
jemand anderen. 

Liebe Grüße, 
Arne




Re: [Neo] VDSL superschnell! (getippt)

2010-09-11 Diskussionsfäden Arne Babenhauserheide
Hi Matthias, 

(die Antwort an dich ist jetzt schon die 2. Mail, die verschwunden ist… ich 
muss dringend meinen Newsreader prüfen). 

Matthias Wächter wrote:

 On 08.09.2010 20:31, Arne Babenhauserheide wrote:
  20 
 xuc.ö vdsljq´
 fiaeo mtrnhk
 ,üzäy bgßwp
 
 Ich habe mich gestern dazu entschlossen, dieses Layout – ich nenne es der
 Einfachheit VDSL, was ja auch für hohe Geschwindigkeit stehen soll –
 auszuprobieren, in diesem Thread möchte ich Euch über den Lernfortschritt
 auf dem Laufenden halten.

Cool, danke! 

 Mein erster Eindruck von VDSL: Es lässt sich von mir relativ leicht
 erlernen, was schon mal vorteilhaft ist. Die ersten Sätze tippen sich
 angenehm kompakt, und die Unsicherheit schlägt sich nicht in den sonst so
 häufigen Finger- und Handkrämpfen nieder.

Das freut mich! 

 Die Tastenanordnung ist doch in Teilen ungewohnt:
 
 • f, m und k auf der Grundlinie hatte ich schon lange nicht mehr, dafür
 ist das s jetzt oben, 
 • n auf dem Ringfinger wirkt auf den ersten Blick
 suboptimal, 

Das ist es auch. Wir bisher sind die Gewichtungen von Zeige-, Mittel- und 
Ringfinger gleich. Für die nächste Runde dürfte sich das allerdings ändern. 

→ http://bitbucket.org/ArneBab/evolve-keyboard-
layout/src/tip/empirie/2010-08-17-gedanken.txt

→ http://bitbucket.org/ArneBab/evolve-keyboard-
layout/src/tip/empirie/2010-08-17-eval.txt

 • a kollidiert mit c, r mit s, auch e wieder mit o,

Wir sollten wohl die Fingerwiederholungen noch teurer machen. 

 • im Englischen könnte y zu Kollisionen neigen, auch ph teilen sich einen
 Finger.

Das ist bisher zu erwarten. Verbesserungen für das englische sind bisher nur 
durch Überschneidungen der englischen mit dem Deutschen zu erwarten, weil 
wir beim aktuellen Stand der Optimierung einen rein deutschen Korpus nutzen. 

Sobald die Optimierungskriterien stabil sind, können wir den Korpus um 
englische Texte erweitern und dann für alle enthaltenen Sprachen optimieren. 

Interessant wäre auch die Frage, wie sehr es die Qualität der Tastatur für 
das Deutsche beeinträchtigen würde, wenn wir auf alle europäischen Sprachen 
(mit lateinischem Alphabet) optimieren würden ⇒ 2 Optimierungsläufe und die 
Ergebnisse vergleichen. 

 Den Punkt hatte ich schon vor längerer Zeit einmal auf dieser Position,
 was damals einigen Lernaufwand bedeutete, sich aber schlussendlich als
 ziemlich brauchbar herausstellte. Trotzdem könnte es auch hier einige
 gefühlte Kollisionen mit e und y am Satzende geben.

Da die immer an der gefühlt gleichen Stelle sind (Wort zu Ende), könnte das 
wirklich relevant werden. Da ein Punkt allerdings meist einen gedanklichen 
Stopp bedeutet, bin ich nicht sicher, ob es stören würde ⇒ wir *brauchen* 
deine Tests :)

Ich freu mich schon auf deine Langzeitergebnisse! 

Liebe Grüße, 
Arne



[Neo] Buchstabenhäufigkeiten im Deutschen (etw as statistische Daten)

2010-09-11 Diskussionsfäden Arne Babenhauserheide
Hi, 

Etwas Statistik, um zu sehen, was wir von einem Layout maximal erwarten 
können. 

Die häufigsten 8 Buchstaben + Leerzeichen nehmen im Deutschen 65% der 
Anschläge ein (unter den Fingern?). Die 12 häufigsten bereits 75%. Die 19 
häufigsten belegen 91% (Finger + einfach Streck: die einfach zu erreichenden 
Tasten). Rechnen wir noch Zeigefinger unten zu den guten Tasten und ersetzen 
kleiner Streck durch kleiner unten, kommen wir auf 93% bei den häufigsten 21 
Zeichen. 

In einem 100-Zeichen-Text hätten wir in einem nur auf Positionen optimierten 
Text also 7 Klicks auf schlecht zu erreichende Tasten, ansgesamt also wohl 5-7 
nicht ideal zu tippende Wörter. Von vielleicht 20 Wörtern insgesamt. Die 4 
schlechtesten (in Neo die Tasten xqßz) machen nur 0.8% aus, es wird also in 
einem 100-Zeichen Text ungefähr ein Wort mit richtig schlechtem Zeichen auf 
der Grundebene geben (die 28 besten machen nur 98% der Zeichen aus, da einige 
Zeichen nicht auf der Grundebene sind). Die 8 schlechtesten Zeichen (Zeichen 
24 bis 32, bzw. 25 bis 33 mit Space) nehmen unter 3% der Buchstaben ein, wären 
also etwa 3 störende Wörter. 

Das ist die Buchstabenverteilung unserer Sprache, so dass wir es nicht umgehen 
können. Optimierung auf weitere Parameter außer den reinen Positionskosten 
wird die Anzahl der schlechten Positionen etwas erhöhen. 

Ich fände es schön, wenn wir öä,.ß und z nochmal niedriger halten könnten als 
bisher. dazu vielleicht noch xq für Leute mit kurzem kleinen Finger. Und dabei 
für die Kosten nicht nur die Zeit und Anstrengung rechnen, sondern auch die 
Störung des Schreibflusses durch die schlechten Tasten. 

Praktisch würde ich gerne testen, die Kosten von xqöä,.zß zu verdoppeln. 

Was denkt ihr dazu? 

Liebe Grüße, 
Arne

PS: Buchstaben

[(46474641, ' '), (45001174, 'e'), (27445450, 'n'), (21757021, 'i'), 
(21136496, 'r'), (17771468, 's'), (17563086, 't'), (16292906, 'a'), (13221393, 
'd'), (11850582, 'h'), (10390119, 'l'), (10273932, 'u'), (8344522, 'g'), 
(7604943, 'c'), (7577990, 'o'), (7474607, 'm'), (5717030, 'b'), (4841194, 
'f'), (4105083, 'k'), (3950140, 'w'), (3419024, 'z'), (3123720, '.'), 
(2808032, 'p'), (2700016, ','), (2571853, 'v'), (1864032, 'ü'), (1623893, 
'ä'), (811040, '-'), (773556, ''), (762568, 'j'), (731669, 'ö'), (647943, 
'0'), (448752, '1'), (439924, 'ß'), (301687, '2'), (301143, 'y'), (289798, 
':'), (261624, '9'), (206463, '5'), (188215, '3'), (157950, '4'), (152334, 
'x'), (133645, '6'), (130285, '8'), (128866, '('), (128814, ')'), (118844, 
'7'), (90799, '), (82573, '?'), (72411, 'q'), (29423, '/'), (24430, ';'), 
(19996, '!'), (12879, 'é'), (6381, ''), (2616, '%'), (1640, '+'), (1516, 
'á'), (1318, '`'), (1249, '§'), (1089, 'è'), (936, '\x84'), (899, '\x93'), 
(834, 'ó'), (680, 'à'), (657, 'í'), (634, 'ç'), (601, '['), (596, ']'), (510, 
'ë'), (481, '\x96'), (412, '»'), (410, '='), (390, '«'), (291, '°'), (277, 
'ô'), (261, 'ñ'), (232, '@'), (206, '$'), (192, 'ú'), (181, 'ã'), (161, 'ø'), 
(152, 'â'), (137, 'ê'), (112, ''), (92, ''), (78, 'å'), (78, '_'), (69, 
'î'), (66, 'ï'), (52, 'æ'), (49, '¤'), (49, '\x92'), (41, 'ò'), (24, 'û'), 
(24, '^'), (22, 'ì'), (18, 'ù'), (17, '²'), (16, '\x82'), (12, 'µ'), (9, '×'), 
(8, '½'), (7, '#'), (6, 'õ'), (6, '£'), (5, '\x91'), (4, '±'), (2, '¼'), (2, 
'º'), (2, '®'), (2, '}'), (2, '{'), (1, 'ÿ'), (1, 'ý'), (1, '¾'), (1, '³')]


--
singing a part of the history of free software: 

- http://infinite-hands.draketo.de



signature.asc
Description: This is a digitally signed message part.