[Neo] [ticket] #234: Linke Umschalt Capslock

2010-10-16 Diskussionsfäden Neo-Layout
#234: Linke Umschalt Capslock
-+--
 Reporter:  lee  |   Owner: 
 Type:  Fehler/Defekt|  Status:  new
 Priority:  hoch |   Milestone:  Neo Version 2.0
Component:  Treiber: Linux – Xmodmap | Version:  2.0 Final  
 Keywords:  Umschalt Capslock Ubuntu AHK Ebene3  |  
-+--
 Ich habe dieses problem mit Ubuntu 10.10 und mit Windows 98, hier mit
 autohotkeys:
 Ebene 3 ist nur mit qertz RAUTE zu erreichen, UMSCHALT links modifiziert
 mit autohotkeys gar nichts, bei Ubuntu hat sie die selbe Funktion wie
 unter quertz.. capslock

-- 
Ticket URL: http://wiki.neo-layout.org/ticket/234
Neo-Layout http://neo-layout.org/
Das Neo-Tastaturlayout ist ein freies und ergonomisch optimiertes 
Tastaturlayout für die deutsche Sprache, das auch sehr viele Sonderzeichen 
direkt verfügbar macht.


Re: [Neo] TrulyErgonomic - Update

2010-10-16 Diskussionsfäden Christian Kluge
-BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-
Hash: SHA1

On 16.10.2010 09:32, Peter Bartosch wrote:

 ([…] mein Vorschlag neo auf die TruelyErgonomic zu legen)

Ich will mir zwar keine Truly kaufen, aber ich hätte da noch ein paar
Anmerkungen zu den Vorschlägen, die hier schon waren, Neo auf die Truly
zu portieren.

Erstens würde ich ESC nicht dreifach belegen, und dann frage ich mich wo
die Taste ° bei Neo ist …

Wäre es nicht besser, ein ESC und einmal Backspace zu streichen, dann
hätte man einen Platz für die Fenster und für die Menütaste.

Mein Vorschlag:

ESC F-Tasten Menü

 ˆ12345  6  7890-bsp
(bzw. doch ein anderes Zeichen in die Mitte statt der 6)
`´xvlcw tab khgfqßy
  uiaeo fen snrtd
  üöäpz i/d bm,.j
  alt enter space

Mit freundlichen Grüßen

Frakturfreak

- -- 
Wenns halt war, wies halt war, irgendwie wars, denn noch nie wars, dass
es nicht irgendwie war.

Mein Blog: http://frakturfreaks-kleine-dinge.1on.de
-BEGIN PGP SIGNATURE-
Version: GnuPG v1.4.10 (GNU/Linux)
Comment: Using GnuPG with Mozilla - http://enigmail.mozdev.org/

iQEcBAEBAgAGBQJMuapsAAoJEB9H8FkpBSOdZMwH/3rRjVjMQ9XrzLjPPpsx7wgt
jKEynGdHpZlS2VJ7lVp1a5p2hcj4Uq8gCrJDiqYdhxwjbt92ILKKWpFOZTJRGROL
czKIdaf6xj8dYRTONAcputzR+FS+vinVhFXjdZd4g+cxI7zMMO5OgIEmOt46GXQK
X3P8SR5hwkqdkB2HXzZSuMIKGVBYY/7p+AX/VjuqYym9kYAgXQq7AAz8sLFr93CQ
cza9hkHrVGNGWy7Iqn9MhCNYX/kD39PPyR/od833kxebkwVwY8t+J9YqIg1OyKv6
T94X/l5wfP2jVeif17XIeSrd3CX+QqBe9qqZtPpfhTfJkJRAo6ZmlSA5TxgRLPk=
=qQz9
-END PGP SIGNATURE-




Re: [Neo] Daumentasten anbauen?

2010-10-16 Diskussionsfäden Erik Streb del Toro
Es geht auch mit Spulendraht und Klebestreifen. Siehe meine Anleitung:
http://erikstreb.de/basteln/tastaturreparieren

Grüße,
Erik

Michael Kiesenhofer schrieb am 16.10.2010 18:57:
 Hallo!
 
 Ich hatte heute die Idee, eine herkömliche Tastatur um zwei
 Daumentasten zu erweitern. Und zwar ist ja unter der Leertaste bei den
 meisten Tastaturen eine etwa 2cm breite Fläche. Auf diese könnte man
 Taster kleben und mit der Elektronik verbinden. 
 
 Ich habe zwar keine (für den Dauereinsatz) geeigneten Taster
 herumliegen, wollte aber trotzdem die Realisierbarkeit überprüfen.
 Versuchskaninchen war eine alte 5€-Tastatur. Blöderweise ist das
 Verbinden mit der Elektronik nicht gerade einfach. Die Leiterbahnen auf
 der Platine vom Tastatur-Controller waren nämlich zu schmal um sie
 anzuzapfen (mit besserer Lötausrüstung sieht das vermutlich anders
 aus). Daher habe ich dann versucht, die Leiterbahnen der Umschalt-Taste
 auf der Tastatur-Folie mit aufgeklebter Alufolie nach außen zu führen.
 Leider ist das gescheitert, da der Kleber die Leiterbahnen aufgelöst
 hat. Silberleitlack wäre überhaupt deutlich besser geeignet als
 Alufolie ;-)
 
 Die Idee gefällt mir jedenfalls, wenn ich mal an Silberleitlack und
 passende Taster komme werde ich noch einen Versuch wagen.
 
 Liebe Grüße
 Michael Kiesenhofer

-- 
GPG-Schlüssel-ID: 0x036B38E6
Fingerabdruck: F057 EEEB F0F5 9144 D95C BD98 B822 138F 036B 38E6

Außerdem kann man per Jabber mit mir reden (chatten):
Jabber-ID: wick...@jabber.org
Off-The-Record: DEBD08C2 95E7C8CE 901EC136 E39A1E43 4FC13142



signature.asc
Description: OpenPGP digital signature