[Neo] Neo3 Erscheinungsdatum

2011-09-28 Diskussionsfäden Joel Stoy


Hallo, 

vor einigen Tagen bin ich auf euer NEO-Projekt aufmerksam
geworden. Ich kann mir aber nicht vorstellen, auf Neo2 zu wechseln, vor
allem weil es ja scheinbar jetzt schon eine computergestützte, bessere
(alpha)Version im Rahmen des Neo3-Projekts gibt und ich eigentlich nicht
zwei Mal umlernen will. Wisst ihr schon grob, wie lange ihr noch für
Neo3 benötigt? Oder könnt ihr mir eine Mail schreiben, auch gerne erst
in ein paar Jahren, wenn Neo3 veröffentlicht wird? 

Vielen Dank für
eure Antwort. 

Grüße, 

Joel

Re: [Neo] Neo3 Erscheinungsdatum

2011-09-28 Diskussionsfäden Peter Eberhard
Hallo Joel!

Am Dienstag, 27. September 2011 15:13 schrieb Joel Stoy:
 vor einigen Tagen bin ich auf euer NEO-Projekt aufmerksam geworden.

Sehr schön. Wie hast du denn davon erfahren, wenn man fragen darf?

 Ich kann mir aber nicht vorstellen, auf Neo2 zu wechseln, vor 
 allem weil es ja scheinbar jetzt schon eine computergestützte, bessere
 (alpha)Version im Rahmen des Neo3-Projekts gibt und ich eigentlich nicht
 zwei Mal umlernen will. 
­
Niemand zwingt dich, bei Erscheinen von Neo3 das neu zu lernen. Neo 2 ist für 
das meiste gut genug; es ist vor allem der Ehrgeiz, die wirklich beste 
Tastaturbelegung zu finden, die die Entwickler (zu denen ich nicht gehöre) 
zum Weitersuchen anregt. So jedenfalls mein Eindruck. Außerdem hat Neo 2 ein 
paar kleine Schwächen (die auffälligste ist die Kombination l+a, die relativ 
häufig vorkommt, aber auf dem gleichen Finger liegt).

 Wisst ihr schon grob, wie lange ihr noch für Neo3 benötigt?

Nein. Vor 2014 würde ich damit aber nicht rechnen ;-). Keine Ahnung, kann auch 
schon nächstes Jahr fertig sein, aber erfahrungsgemäß geht hier alles im 
Schneckentempo. Wir sind ja nicht der Firefox.

 Oder könnt ihr mir eine Mail schreiben, auch gerne erst 
 in ein paar Jahren, wenn Neo3 veröffentlicht wird?

Nun, da wird sich wohl kaum jemand dann an dich erinnern...

Ich will dir viel lieber Neo 2 empfehlen. Damit kannst du schon jetzt 
ergonomisch schreiben. Neo 3 wird dann noch ein bisschen besser, aber wenn 
das rauskommt (falls das überhaupt je passiert), kannst du dich ja immer noch 
entscheiden, ob du nochmal neu lernen willst.

Wenn du wirklich unbedingt was noch besseres haben willst, gibt es schon 
andere Belegungen: Einige auf der Liste hier benutzen NordTast, andere AdNW 
(„Aus der Neo-Welt“). Damit kenne ich mich allerdings nicht so aus. Im 
Windows-Treiber sind beide Belegungen schon enthalten.

Viele Grüße,
Peter

P.S. Ich war schon damals der Meinung, dass es ein Fehler ist, eine neue 
Belegung Neo 3 zu nennen. Diese Anfrage bestätigt mal wieder, dass das die 
Leute nur verunsichert.



Re: [Neo] Neo3 Erscheinungsdatum

2011-09-28 Diskussionsfäden Pascal Hauck
Am Mittwoch, 28. September 2011, 15:49:37 schrieb Peter Eberhard:
 P.S. Ich war schon damals der Meinung, dass es ein Fehler ist, eine neue 
 Belegung Neo 3 zu nennen. Diese Anfrage bestätigt mal wieder, dass das die 
 Leute nur verunsichert.

Das hätte man aber mit einem anderen Namen nicht vermieden, sondern noch 
schlimmer gemacht. Bei Neo2 und Neo3 ist sofort klar, dass das eine die 
fertige, aber ältere Belegung ist und die andere eine noch in der Entwicklung 
befindliche.
Nennt man jedoch die eine Clever und die andere Smart, so versteht niemand, 
welche die vermutlich bessere ist oder sein wird. Das Problem, jetzt zu 
wechseln oder auf eine andere Belegung zu warten, löst man dadurch nicht.

Die Nummerierung ist zumindest ehrlich – und das hat der Fragesteller auch 
verstanden. Jeder Anwender kann selbst eine Entscheidung treffen, ob er die 
gute und stabile Belegung nutzt oder eine sich ständig veränderde 
experimentelle. Nur bis in einigen Jahren zu warten, ist keine sinnvolle Idee, 
weil man dann vermutlich nie wechseln wird.

Darum ist deine [Peters] Empfehlung, jetzt Neo2 zu lernen absolut richtig. 
Genau so muss das kommuniziert werden.


Gruß,
Pascal



Re: [Neo] Neo3 Erscheinungsdatum

2011-09-28 Diskussionsfäden Arno Trautmann

Pascal Hauck wrote:

Am Mittwoch, 28. September 2011, 15:49:37 schrieb Peter Eberhard:

P.S. Ich war schon damals der Meinung, dass es ein Fehler ist, eine neue
Belegung Neo 3 zu nennen. Diese Anfrage bestätigt mal wieder, dass das die
Leute nur verunsichert.


Das hätte man aber mit einem anderen Namen nicht vermieden, sondern noch
schlimmer gemacht. Bei Neo2 und Neo3 ist sofort klar, dass das eine die
fertige, aber ältere Belegung ist und die andere eine noch in der Entwicklung
befindliche.


Vielleicht hätte man es Neo2ε nennen sollen ;)


Nennt man jedoch die eine Clever und die andere Smart, so versteht niemand,
welche die vermutlich bessere ist oder sein wird. Das Problem, jetzt zu
wechseln oder auf eine andere Belegung zu warten, löst man dadurch nicht.

Die Nummerierung ist zumindest ehrlich – und das hat der Fragesteller auch
verstanden. Jeder Anwender kann selbst eine Entscheidung treffen, ob er die
gute und stabile Belegung nutzt oder eine sich ständig veränderde
experimentelle. Nur bis in einigen Jahren zu warten, ist keine sinnvolle Idee,
weil man dann vermutlich nie wechseln wird.

Darum ist deine [Peters] Empfehlung, jetzt Neo2 zu lernen absolut richtig.
Genau so muss das kommuniziert werden.


Richtig. Aber vielleicht sollte noch deutlicher kommuniziert werden, 
dass Neo3 (noch) /nicht/ für den „Normalverbraucher“ gedacht ist. Aber 
auch, dass es, wenn man einmal umgelernt hat, einfacher ist, nochmal 
umzulernen, und man also in jedem Fall provitiert.


Gruſs
Arno



Re: [Neo] Neo3 Erscheinungsdatum

2011-09-28 Diskussionsfäden Alexander Schenk

Am 28.09.2011 16:55, schrieb Arno Trautmann:
Richtig. Aber vielleicht sollte noch deutlicher kommuniziert werden, 
dass Neo3 (noch) /nicht/ für den „Normalverbraucher“ gedacht ist. Aber 
auch, dass es, wenn man einmal umgelernt hat, einfacher ist, nochmal 
umzulernen, und man also in jedem Fall provitiert.


Gruſs
Arno
Neo3 ist nicht für den „Normalverbraucher“ konzipiert? Ich dachte, es 
geht bei Neo3 nur noch um die Optimierung der ersten beiden Ebenen, also 
derjenigen, die für das flüssige Tippen genutzt werden. Genau dies zielt 
aber doch auf jeden ab, oder nicht. Die Programmierer profitieren ja z. 
B. hauptsächlich von der dritten und vierten Ebene. Oder verstehe ich da 
was falsch?


Schöne Grüße,

Alexander



Re: [Neo] Neo3 Erscheinungsdatum

2011-09-28 Diskussionsfäden Arno Trautmann

Alexander Schenk wrote:

Am 28.09.2011 16:55, schrieb Arno Trautmann:

Richtig. Aber vielleicht sollte noch deutlicher kommuniziert werden,
dass Neo3 (noch) /nicht/ für den „Normalverbraucher“ gedacht ist. Aber
auch, dass es, wenn man einmal umgelernt hat, einfacher ist, nochmal
umzulernen, und man also in jedem Fall provitiert.

Gruſs
Arno

Neo3 ist nicht für den „Normalverbraucher“ konzipiert?


Betonung hätte auf „noch“ gewesen sein sollen. Es ist noch nicht stabil, 
daher nicht für Normalverbraucher, die kein experimentelles Layout 
lernen wollen. Wenn es fertig oder bald-fertig ist, es es natürlich für 
alle gedacth!



Ich dachte, es
geht bei Neo3 nur noch um die Optimierung der ersten beiden Ebenen, also
derjenigen, die für das flüssige Tippen genutzt werden. Genau dies zielt
aber doch auf jeden ab, oder nicht. Die Programmierer profitieren ja z.
B. hauptsächlich von der dritten und vierten Ebene. Oder verstehe ich da
was falsch?


Nein, alles völlig richtig. Wobei ich zugeben muss, dass ich Neo3 sehr 
wenig verfolgt habe und nur sagen kann, dass es weit von „stabil“ ist. 
Mehr wollte ich gar nicht sagen, sorry!


Gruſs
Arno



Re: [Neo] Neo3 Erscheinungsdatum

2011-09-28 Diskussionsfäden Alexander Schenk

Am 28.09.2011 17:19, schrieb Arno Trautmann:

Alexander Schenk wrote:

Am 28.09.2011 16:55, schrieb Arno Trautmann:

Richtig. Aber vielleicht sollte noch deutlicher kommuniziert werden,
dass Neo3 (noch) /nicht/ für den „Normalverbraucher“ gedacht ist. Aber
auch, dass es, wenn man einmal umgelernt hat, einfacher ist, nochmal
umzulernen, und man also in jedem Fall provitiert.

Gruſs
Arno

Neo3 ist nicht für den „Normalverbraucher“ konzipiert?


Betonung hätte auf „noch“ gewesen sein sollen. Es ist noch nicht 
stabil, daher nicht für Normalverbraucher, die kein experimentelles 
Layout lernen wollen. Wenn es fertig oder bald-fertig ist, es es 
natürlich für alle gedacth!



Ich dachte, es
geht bei Neo3 nur noch um die Optimierung der ersten beiden Ebenen, also
derjenigen, die für das flüssige Tippen genutzt werden. Genau dies zielt
aber doch auf jeden ab, oder nicht. Die Programmierer profitieren ja z.
B. hauptsächlich von der dritten und vierten Ebene. Oder verstehe ich da
was falsch?


Nein, alles völlig richtig. Wobei ich zugeben muss, dass ich Neo3 sehr 
wenig verfolgt habe und nur sagen kann, dass es weit von „stabil“ ist. 
Mehr wollte ich gar nicht sagen, sorry!


Gruſs
Arno


ok, kein Problem, dann hat sich das ja aufgeklärt. :-)

Schönen Gruß,

Alexander



Re: [Neo] Neo3 Erscheinungsdatum

2011-09-28 Diskussionsfäden Olaf Liebe

Hallo,

gefühlt ist NEO 3 noch weit entfernt. Es gibt diverse Ansätze die der
Optimierer herausgespuckt hat und die hier ab und zu in der Mailingliste
bekanntgegeben und getestet werden, aber ich habe zumindest den Eindruck,
bis zu einer finalen Version kann es noch dauern.

Ich selbst habe zunächst NEO 2 gelernt, bin dann auf halber Strecke auf
AdNW umgestiegen und habe es nicht bereut. Letztendlich ändert sich
nämlich außer dem Namen nicht viel. Mag sein, dass NEO 2 noch etwas
verbreiteter ist, aber da ich mein Layout mit dem USB-Stick sowieso
überall hin mitnehmen kann, ist das völlig irrelevant.

Von daher wäre NEO 3 primär dann interessant, wenn es ungleich besser als
AdNW wäre. Soweit ich es abschätzen kann, befinden sich AdNW und die
aktuellen NEO-3-Varianten aber sowieso alle auf einem so hohen Niveau,
dass die Unterschiede marginal sein werden. Eventuell ist NEO 3 einen Tick
besser, aber so viel wird das nicht ausmachen. Auf der anderen Seite ist
AdNW aber ein gutes Stück besser als NEO 2, bei dem man häufig noch
hässliche Fingerwiederholungen hat (siehe z. B. people).

Ganz davon abgesehen liegt die Stärke von NEO/AdNW/… aber sowieso nicht
nur in der Ergonomie. Sicher es ist ein wichtiger Punkt, aber für mich
persönlich sind die Ebenen 3+4, sowie die zusätzlichen Sonderzeichen viel
wichtiger. Daran NEO 3 vermutlich nicht so viel ändern.

Von daher würde ich dir AdNW ans Herz legen. NEO 2 ist aber auch trotz der
leichten Schwächen eine gute Wahl. Die Ebenen sind dort genauso vorhanden
und die Ergonomie ist auf jeden Fall besser, als bei Qwertz. Soo wichtig
finde ich die wie gesagt auch nicht. Man schreibt evtl. etwas relaxter,
schneller aber auch nicht.

Gruß,
Olaf

PS: das einzige was mich an AdNW nach wie vor etwas stört sind die Ebenen
5+6, die nicht an die Hauptebene angepasst sind. Somit liegt das griech.
Alpha nicht unter A usw. Ist aber im Grunde genommen halb so wild und ich
hoffe eigentlich, dass das noch angeglichen wird.



Re: [Neo] Neo3 Erscheinungsdatum

2011-09-28 Diskussionsfäden P. Mazart
Hallo Joel,

Joel Stoy schrieb am 27.09.2011 15:13:58:
 Ich kann mir aber nicht vorstellen, auf Neo2 zu wechseln, 
 […] ich eigentlich nicht zwei Mal umlernen will.

Wobei ich unterstellen möchte, dass es einfacher ist
ein neues Layout zu erlernen, wenn man schon 2 Layouts
kann und den Umlernprozess einmal gemacht hat.
Ich meine das à la „Wer schon 3 Sprachen kann lernt die Nächste
viel schneller.“
Also, versuch es ruhig! ;-)

Gruß
P.M.