[Neo] loadkeys kann neo.map nicht laden

2012-01-11 Diskussionsfäden Tom Kazimiers
Hallo, eben habe ich ein Archlinux-System neu aufgesetzt und dabei eben auch Neo installiert. Das habe ich aber nicht während des Setups sondern danach gemacht. In X funktioniert alles aber ich will Neo auch auf den virtuellen Konsolen haben. Egal ob ich dazu das Paket kbd-neo nehme oder die

Re: [Neo] loadkeys kann neo.map nicht laden

2012-01-11 Diskussionsfäden Olli
Hallo Tom, führst du loadkeys mit Root-Rechten aus? Auszug aus dem Wiki (http://wiki.neo-layout.org/wiki/Neo%20unter%20Linux %20einrichten/Konsole): cd $PFAD_ZUR_DATEI sudo loadkeys neo Ich verwende ebenfalls Arch und bei mir funktioniert Neo auch auf den virtuellen Konsolen. Allerdings habe

Re: [Neo] loadkeys kann neo.map nicht laden

2012-01-11 Diskussionsfäden Tom Kazimiers
Hallo Olli, danke für die prompte Antwort. On 01/11/12 12:54, Olli wrote: führst du loadkeys mit Root-Rechten aus? Auszug aus dem Wiki (http://wiki.neo-layout.org/wiki/Neo%20unter%20Linux %20einrichten/Konsole): cd $PFAD_ZUR_DATEI sudo loadkeys neo Mache ich, ja. (Da hätte ich im Aufruf aber

Re: [Neo] loadkeys kann neo.map nicht laden

2012-01-11 Diskussionsfäden Marco Antoni
Hallo Tom, worauf ist denn deine LOCALE gesetzt? (cat /etc/rc.conf | grep LOCALE) könnte es sein, dass ohne utf-8 manche Zeichen in der neo.map nicht erkannt werden? Meine steht auf de_DE.utf-8 und alles geht wunderbar. Gruß, Marco Am 11.01.2012, 12:46 Uhr, schrieb Tom Kazimiers

Re: [Neo] loadkeys kann neo.map nicht laden

2012-01-11 Diskussionsfäden Tom Kazimiers
Hallo Marco, On 11.01.2012 14:20, Marco Antoni wrote: worauf ist denn deine LOCALE gesetzt? (cat /etc/rc.conf | grep LOCALE) könnte es sein, dass ohne utf-8 manche Zeichen in der neo.map nicht erkannt werden? Meine steht auf de_DE.utf-8 und alles geht wunderbar. danke, dass war der

Re: [Neo] Treiber für Truly Ergonomic

2012-01-11 Diskussionsfäden Wolf Belschner
Am 09.01.2012 20:58, schrieb Ulrich Bär: laut webseite soll: The Truly Ergonomic Keyboard PCB is designed using the MEGAWIN MG84FL54BD MCU. http://www.megawin.com.tw/megawin_EN/ProductShow.asp?ID=175 programierbar sein. hat sich da schon einer rangewagt? Also wenn ich das richtig verstehe