Re: [Neo] Neo im Alltag

2015-11-17 Diskussionsfäden Hannes Kuhnert
MarkuB schrieb:
> Mich würde mal interessieren, wie ihr im Alltag mit Neo umgeht. Man hat
> ja nicht immer eine Neo Tastatur vor sich. […]

An der Uni habe ich es per Xmodmap in Gebrauch.

Interessant ist, dass ich mich mit QWERTZ anmelden muss und es dann mit Neo 
weitergeht.

Innen gibt es Zugriff auf ein auf einem Server laufendes virtuelles Windows. 
Manchmal brauch ich das wegen spezieller Software. Bis neulich war ich es 
gewohnt, dass die Zugangssoftware für das virtuelle System die 
Zeicheneingaben des aktuellen Tastaturlayouts weiterleitet, ich also auch im 
Windows-Fenster Neo habe. Dabei ließen sich zwar manche Zeichen nicht 
eingeben, aber ich fand es trotzdem toll. Nun ist eine neue Version der 
Zugangssoftware für das virtuelle Windows eingeführt worden. Dort wird die 
Tastatur eigenständig behandelt. So habe ich jetzt in der generellen 
Arbeitsumgebung Neo und in dem, was in einem Fenster im virtuellen Windows 
läuft, QWERTZ. Dort etwas einzugeben braucht viel Konzentration.

Dagegen ist es kein Problem, an diesem oder jenem anderen reinen QWERTZ-Gerät 
zu schreiben. Einmal scharf draufblicken – dann bin ich auf QWERTZ 
orientiert. Es ist überhaupt nicht schön und wirklich unbequem, aber es geht 
weitgehend fehlerfrei.

Hannes



Re: [Neo] Eigene Neo2 Tastatur bauen

2015-11-17 Diskussionsfäden MarkuB

Am 17.11.2015 um 09:41 schrieb Thilo Fischer:

Ich denke inzwischen, ich werde neomys in diese Richting weiterentwickeln.
@MarkuB: Hättest Du Lust, mitzumachen? (Als Controller verwende ich derzeit 
Teensy 2.0, also AVR-basiert ;) )



Muss ich mir mal Hardware und Software in Ruhe anschauen, wenn ich dazu 
komme. Wobei mir die Hardware relativ egal ist, wobei mir der 
AT90USB1286 fast noch lieber wäre, um Reserven bei IO und Speicher zu 
haben. Hab mir mal den Key64 Schaltplan angeschaut. Da sind nur noch 3 
IO frei.






[Neo] Neo im Alltag

2015-11-17 Diskussionsfäden MarkuB
Mich würde mal interessieren, wie ihr im Alltag mit Neo umgeht. Man hat 
ja nicht immer eine Neo Tastatur vor sich. Habt ihr immer einen USB 
Stick dabei? Dürft ihr am Arbeitsplatz auf Neo umschalten? Habt ihr 
immer eine eigene Tastatur dabei? Quält ihr euch dann doch mit QWERTZ 
rum? Oder geht ihr QWERTZ einfach aus dem Weg?


Würde mich mal interessieren. In den Erfahrungsberichten steht darüber 
nicht viel und wenn dann meist negatives.





Re: [Neo] Eigene Neo2 Tastatur bauen

2015-11-17 Diskussionsfäden Thilo Fischer
Am 16.11.2015 um 15:41 schrieb MarkuB:
> Ich suche gerade eine Liste mit den Tastencodes, die eine Tastatur sendet.

Hab mich da bei der SDL bedient:
 https://github.com/thilo-fischer/neomys/blob/master/SDL/SDL_scancode.h

Am 15.11.2015 um 15:37 schrieb MarkuB:

> > Eigentlich sollte es einen OpenSource-Keyboard-Bausatz geben. Keine 
> > OpenSource-Tastatur, mit fester "Referenz"-Hardware. Sondern einen Bausatz, 
> > mit dem ich vom Numpad über die Spezial-Tastatur für Video-Cut oder Autocad 
> > bis hin zu meiner eigenen ergonomische Tastatur alles genau nach meinen 
> > Wünschen zusammenlöten und mit fertiger, aber flexibler und anpassbarer 
> > Firmware in Betrieb nehmen kann ... :)
> Das klingt nach einer guten Idee. Einen frei konfiurierbarer Tastatur 
> Controller

Ich denke inzwischen, ich werde neomys in diese Richting weiterentwickeln.
@MarkuB: Hättest Du Lust, mitzumachen? (Als Controller verwende ich derzeit 
Teensy 2.0, also AVR-basiert ;) )

Gruß

Thilo



[Neo] Kleiner Erfahrungsbericht nach 8 Tagen

2015-11-17 Diskussionsfäden MarkuB
Am 09.11.2015 habe ich angefangen, Neo 2 zu üben. Nach 8 Tagen, 49 
Übungslektionen in Tipp10 und einigen sonstigen Texten später habe die 
Buchstaben so einigermaßen im Griff, auch wenn ich manchmal noch kurz 
überlegen muss und ich mich auch noch gern mal vertippe. Die Zahlen auf 
Ebene vier und ein paar Satzzeichen klappen auch schon ganz gut.


Aber es geht noch langsam und gerade in diesem Text falle ich 
ungewöhnlich oft in alte QWERTZ zurück. Noch schaffe ich es kaum über 90 
Anschläge in der Minute


Aber ich bleibe dran, versprochen. Ich will mindestens 300 Anschläge 
erreichen und die ersten vier Ebenen beherrschen