[Neo] Re: Belegungstester

2020-04-28 Diskussionsfäden urac
Die freien Belegungen sind natürlich auch schon geplant.

Dass das Konzept natürlich aufgrund mangelnder Übung nur sehr begrenzt
einen Eindruck vermitteln kann, ist mir völlig bewusst.
Für interessierte QWERTZ-Zehnfinger-Schreiber, die so ein paar häufig
Folgen mal ausprobieren können, ist es aber besser als nichts.
Praktisch der Zwischenschritt zwischen drüber lesen und wirklich ins
Lernen zu investieren.

Du kannst ja mal deutsche Wörter suchen, die in Neo/AdnW zumindest
aussprechbare Zeichenfolgen ergeben ;-)

Am Di., 28. Apr. 2020 um 15:44 Uhr schrieb Erik Streb del Toro
:
>
> Gefällt mir auch. Wenn das hier ein Wunschkonzert ist:
>
> • Wie wäre es mit einem Textfeld, in das man beliebige Belegungen
> reinkopieren kann. So in der Art:
>
> xvlcwkhgfq
> uiaeosnrtd
> üöäpzbm,.j
>
> Ach so. Das war es schon von meinen Wünschen. Kritik noch: Es lässt sich
> glaub nicht so schnell ein Gefühl für eine andere Belegung bekommen,
> wenn man unrealistische, nie vorher geübte Wörter schreibt. Denn die
> Kunst-Wörter, die da bei Dir zu sehen sind, sind ja nicht im
> Muskelgedächtnis der Hände enthalten, also tippt man lahm wie ein
> Adleraugensuch-Tipper (oder wie nennt man die Leute, die mit höchstens
> zwei Fingern auf die Tastatur hacken?).
>
> Grüße
> Erik
___
Diskussion mailing list -- diskussion@neo-layout.org
To unsubscribe send an email to diskussion-le...@neo-layout.org


[Neo] Re: Tastaturlayout - welches hat "Zukunft"?

2020-04-28 Diskussionsfäden Max Schillinger

Und welche nicht unterscheidbaren Versionen sind jetzt im X-Server
enthalten? Und wieso sind sie nicht unterscheidbare?

@Erik: Ich hab die Bone-Seite im Neo-Wiki
 aktualisiert
(bzgl. Bone in Linux). Dummerweise heißt die Variante mit Q oben und ẞ
in der Grundreihe “German (Bone, »ß« oben)”.


Vorsicht beim Vergleich von Zahlen, da bone aus einem anderen Optimierer
stammt als AdNW. Für die "eigenen" Ergebnisse wird ein Optimierer immer
bessere Zahlen liefern, als für andere, weil die ganzen kleinen
Entscheidungen und Kriterien da gleich sind, obwohl unklar ist, was
eigentlich der genau beste Wert für Parameter ist.

@Arne: Danke für die ganzen Ergebnisse! Ich hab Bone zur Tabelle auf
meiner Homepage

hinzugefügt und weise jetzt explizit darauf hin, dass das nur die
Ergebnisse des einen Optimierers sind. Ich hab auch
evolve-keyboard-layout verlinkt. Letzterer scheint viel mehr Kritierien
als der AdNW-Optimierer zu haben. Ich fühle mich nur etwas erschlagen,
wenn ich für jedes Layout 18 Kennzahlen geliefert bekomme. Und dann muss
man auch erstmal verstehen, was jede Zahl bedeutet. Warum werden denn
keine "Gesamtkosten" ausgegeben?

CRY ist im Internet übrigens noch unterrepräsentierter als Bone! Gibt es
da mehr als dass es im README von evolve-keyboard-layout mit aufgelistet
ist?

Grüße,
Max


Am 27.04.20 um 23:46 schrieb Arne Babenhauserheide:

Max Schillinger  writes:

Ich finde dazu den Optimierungsansatz von KOY recht überzeugend – kann man 
irgendwo nachlesen, wie Bone optimiert wurde?

Bone ist im Internet tatsächlich unterrepräsentiert. Ich hab mal durch
den AdNW-Optimierer geschickt. Die Kennzahlen für bone auf der
AdNW-Homepage 
scheinen nur für deutsch vorhanden zu sein. Außerdem ist da nicht das
bone zu sehen, das in Linux integriert ist. Beim Linux-bone kommen mit
dem AdNW-Optimierer für deutsch+englisch diese Zahlen raus:

bone 443.211 Gesamtaufwand  214.682 Lageaufwandlinks
rechts
 2.034 Kollisionen  1.982 Shift-Kollisionen  ob
14.0 13.6
jduax phlmwß63.058 Handwechsel 33.581 Shift-Handwechsel  mi
35.5 24.7
ctieo bnrsgq 0.986 Ein-/Auswärts   32.462 Ein- oder auswärts un
5.6  6.6
fvüäö yz,.k 13.344 benachbart   4.749 Shift-benachbart  sum
55.1 44.9
7.0 12.2 10.6 25.3 --.- --.- 17.0 11.3 9.7  7.0 Sh
2.2  1.9

Das kannst du mal mit der Tabelle hier vergleichen:
https://maximilian-schillinger.de/keyboard-layouts-neo-adnw-koy.html

Vorsicht beim Vergleich von Zahlen, da bone aus einem anderen Optimierer
stammt als AdNW. Für die "eigenen" Ergebnisse wird ein Optimierer immer
bessere Zahlen liefern, als für andere, weil die ganzen kleinen
Entscheidungen und Kriterien da gleich sind, obwohl unklar ist, was
eigentlich der genau beste Wert für Parameter ist.

In meinem Optimierer in der aktuellen Version, die sich ein Stück von
der von Bone wegentwickelt hat, sind Bone und AdNW etwa gleich gut. Das
heißt, es ist wahrscheinlich, dass AdNW in realer Nutzung ein Stück
glatter läuft, allerdings nicht auf den 10% Unterschied kommt, den der
AdNW Optimierer nennt.

Die Ergebnisse, die ich zur Zeit habe, sind

$ ./check_neo.py -v
Neo

# Evolved Layout
xvlcw khgfqyß
uiaeo snrtd⇘
üöäpz bm,.j
# 19.14649 x100 total penalty per letter
# 70.07100 x10 billion total penalty compared to notime-noeffort
# 7.351595 mean key position cost in file 1gramme.txt ( 53.80972458 )
# 41.33912 % finger repeats in file 2gramme.txt ( 199.5607999384172 )
# 12.23492 million keystrokes disbalance of the fingers ( 24.46984395255216 )
# 0.858586 % finger repeats top to bottom or vice versa ( 20.723734419867274 )
# 2.526418 % of trigrams have no handswitching (after direction change counted 
x 1 ) ( 11.175141922045984 )
# 13.91644 billion (rows²/dist)² to cross ( 180.91372047652894 )
# 0.008960 hand disbalance (4% shift is too much). Left: 0.49103950950814895 %, 
Right: 0.5089604904918511 % ( 0.2623438746694232 )
# 0.365973 badly positioned shortcut keys (weighted).
# 22.29890 no handswitching after unbalancing key (weighted).
# 19.45849 movement pattern cost (weighted).
# 0.847645 asymmetric bigram cost (weighted).
# 97.19161 irregularity cost (weighted).
# 14.31105 manually assigned bigram penalty (weighted)
# 14.28082 unbalancing key after neighboring finger (weighted)
# 0.847645 asymmetrc bigrams (weighted)
# 41.04022 inconsistent symmetries of similar keys (weighted)


Qwertz for comparision

# Evolved Layout
qwert zuiopü+
asdfg hjklöä


___
Diskussion mailing list -- diskussion@neo-layout.org
To unsubscribe send an email to diskussion-le...@neo-layout.org


[Neo] Re: Belegungstester

2020-04-28 Diskussionsfäden Max Schillinger

Hi Jurek,

coole Idee! 

Schade, dass ich QWERTZ nur mit hinschauen schreiben kann :-)

Grüße
Max


Am 28.04.20 um 01:34 schrieb urac:

Hallo Neolinge und Neuweltler/Koyoten,

wer sich oder anderen das Tippgefühl alternativer Belegungen
demonstrieren will, bevor man sie gelernt hat, kann mal meinen
Belegungstester ausprobieren: https://urac.github.io/Belegungstester/
Im Augenblick nur für QWERTZ-Schreiber, plane aber das ebenfalls
wählbar zu machen.

Schöne Grüße
Jurek
___
Diskussion mailing list -- diskussion@neo-layout.org
To unsubscribe send an email to diskussion-le...@neo-layout.org

___
Diskussion mailing list -- diskussion@neo-layout.org
To unsubscribe send an email to diskussion-le...@neo-layout.org


[Neo] Re: Belegungstester

2020-04-28 Diskussionsfäden urac
Der Text links prüft schon, was du eingibst. Ist im Augenblick sehr
unauffällig und nicht erklärt. Eine Buchstabenmarkierung läuft weiter,
wenn du die korrekten Zeichen eingibst. Also nicht ins Textfeld rechts
klicken, sondern direkt lostippen. Ob ich falsche Eingaben zulasse,
habe ich auch schon überlegt, allerdings will ich die Leute ja zwingen
genau die richtigen Buchstabenfolgen einzugeben, sonst führt es ja die
ganze Tippgefühlidee ad absurdum.
Ich plane jetzt erst einmal die Wahl der Ausgangsbelegung und die
Eingabe beliebiger Belegungen als nächste Funktionen. Ist ja noch ein
frühes MVP (minimal viable product), das zufällig gestern nacht fertig
wurde, als auf der Neo-Liste gerade etwas Aktivität war, was mich
motiviert hat es schon mal zu veröffentlichen.

Am Di., 28. Apr. 2020 um 07:58 Uhr schrieb Arne Babenhauserheide
:
>
>
> urac  writes:
> > wer sich oder anderen das Tippgefühl alternativer Belegungen
> > demonstrieren will, bevor man sie gelernt hat, kann mal meinen
> > Belegungstester ausprobieren: https://urac.github.io/Belegungstester/
> > Im Augenblick nur für QWERTZ-Schreiber, plane aber das ebenfalls
> > wählbar zu machen.
>
> Das sieht nützlich aus!
>
> Danke!
>
> Für leichtere Testbarkeit: Wie wäre es mit einem Textfeld drunter, in
> dem die Übersetzung in die andere Richtung läuft, so dass Leute sehen,
> was sie getippt hätten.
>
> (ich habe gleich versucht, den Text links rechts zu tippen, aber er war
> weg als ich den Inhalt des Textfeldes gelöscht habe)
>
> Liebe Grüße,
> Arne
> --
> Unpolitisch sein
> heißt politisch sein
> ohne es zu merken
___
Diskussion mailing list -- diskussion@neo-layout.org
To unsubscribe send an email to diskussion-le...@neo-layout.org