Re: [Neo] NEO 3 – aktueller Stand?

2015-05-03 Diskussionsfäden Benjamin Lipp
Hallo zusammen,

On 03.05.2015 22:59, MX wrote:
 Wenn du das Layout so betrachtest, passt das wunderbar zu deinen 
 Anforderungen: ? und ! direkt aus der Grundhaltung erreichbar und die 
 seltenen „“” in der oberen Reihe versteckt.
 
 Versteckt ist nicht das, was schwer erreichbar ist, sondern das, was nicht
 sichtbar ist.

also wenn jemand Neo-Tastaturen herstellt, dann sollten da schon alle
Ebenen drauf gedruckt sein. Dann sind auch ?, ! und Anführungszeichen
sichtbar.

On 03.05.2015 23:21, MX wrote:
 Wenn am Ende auf allen Tasten x Symbole aufgedruckt sind, findet sich doch
 kaum einer mehr zurecht.

Ich finde die Darstellung mit Farben sehr übersichtlich, wie sie zum
Beispiel bei den Tastaturaufklebern von tastaturaufkleber.eu umgesetzt
ist:
http://www.tastaturaufkleber.eu/product_info.php?info=p149_Tastaturaufkleber-Deutsche-NEO-QWERTZ.html
Ich finde das sogar ziemlich hübsch.

Ohne eine ungefähre Ahnung zu haben, wo das Ausrufezeichen ist, wird das
natürlich eine unangenehme Suche. Da kann man dann die Tastatur auf der
Neo-Website benutzen, die die Ebenen ja einzeln darstellt. Oder von mir
aus können dann auch nur die „wichtigsten“ Zeichen aufgedruckt sein.
Beim QWERTZ-Tastaturen gibt es ja auch wesentlich mehr Zeichen, als
aufgedruckt sind. Das würde mir wieder nicht gefallen, ich möchte alle
Zeichen sehen können – aber da sind wir dann wieder bei „Normalbenutzer“
vs. Vielschreiber.

Viele Grüße,
Beni.



signature.asc
Description: OpenPGP digital signature


Re: [Neo] NEO 3 – aktueller Stand?

2015-05-03 Diskussionsfäden Benjamin Lipp
Hallo zusammen,

On 03.05.2015 12:17, ka’imi wrote:
 On 03.05.2015 11:59, MX wrote:
 a) man Neo in Bezug auf die Konstanz in der Zukunft nicht trauen kann. Siehe
 mein OP. Einmal Neulernen ist für den Laien schon übel. Die Aussicht, dass
 alle paar Jahre wieder tun zu dürfen, weil der Trend jetzt zu der
 Tastenanordnung EI anstelle IE geht, ist völlig inakzeptabel.
 
 Das ist, Entschuldigung, Blödsinn. Unter *nix ist Neo2 Bestandteil des
 X-Servers. Da wird sich nichts dran ändern. Auch nicht mit Neo47.
 
 Und für andere Betriebssysteme wird auch nicht der Treiber gelöscht, nur
 weil es Neo5 gibt.

Ich sehe dazu zwei Punkte:

Erstens. Benutzer erleben in Sachen IT immer wieder Umstellungen, an die
sie sich gewöhnen müssen. Zum Beispiel eine Kacheloberfläche bei
Windows, eine neue Android-Version, man braucht längere Passwörter fürs
WLAN, der Browser heißt nicht mehr Internet-Explorer, die Oberfläche von
Firefox ändert sich. Ein Tastaturlayout ist vermutlich existentieller,
dennoch möchte ich die Aussage von MX ein bisschen relativieren.

Zweitens, zur Aussage von ka’imi. Die Pflege „alter“ Neo-Versionen oder
anderer Layouts kann schon zum Problem werden, wenn neue Versionen
aufkommen: Wenn niemand mehr Bugs fixt, funktionieren die Layouts
vielleicht nicht mehr. Man mag sich fragen, was das denn für Bugs sein
sollen. Es könnte sich zum Beispiel irgendein Interface ändern, mit dem
Programme Tastendrücke abfragen, und niemand schreibt das Modul/die
Datei/… für Neo 2. Oder so Kleinigkeiten, dass bei mir die Pfeiltasten
auf Ebene 4 im Vim-Eingabemodus bei KDevelop nicht funktionieren, können
sich aufsummieren.

Ich denke aber, dass solche kleinen Inkompatibilitäten auch daher
kommen, dass von Programmen nicht immer die gleichen Interfaces benutzt
werden um Tastendrücke abzufragen. Die Entwickler sind sich in solchen
Fällen vermutlich nicht bewusst, dass es grundsätzlich verschiedene
Tastaturlayouts gibt und entwickeln ihre Software nicht allgemein (oder
es wäre ein großes Aufwand). Ich denke dass zumindest bei verbreiteter
Software nach und nach dafür gesorgt wird, dass die Tastatureingabe
allgemeiner behandelt wird. Dann wird auch ein Neo 2 wahrscheinlich
funktionieren, auch wenn es schon Neo 4 gibt. Und falls es dann doch
irgendwann gar nicht mehr geht, zieht Punkt 1: Alles ist im Fluss.

Viele Grüße,
Beni.



signature.asc
Description: OpenPGP digital signature


Re: [Neo] ME-KEY

2015-05-02 Diskussionsfäden Benjamin Lipp
Hallo zusammen,

E-Mail-Anbindung ist meiner Meinung nach sehr wichtig. Nur Benachrichtigungen
würde mir nicht reichen. Ich folge zu vielen Foren/Mailinglisten um das so
verkraften zu können. Thread-Anzeige und direktes Antworten müssen
funktionieren. Dazu könnte mal http://www.discourse.org/ ausprobiert werden.
Eine neuartige „Foren“-Software, die laut Feature-Übersicht
http://www.discourse.org/about/ auch per E-Mail bedient werden kann:

 Email Replies
 Reply to email notifications to post without visiting the website.

 Mailing List Support
 Opt into a special mode where all messages are sent to you via email, exactly
 like a mailing list. Start new topics via email.

Nutzer, die lieber mit Web-Oberflächen arbeiten, können die Standardoberfläche
von Discourse benutzen.

Disclaimer: Ich habe nichts mit dieser Software zu tun, sondern warte nur
darauf, sie irgendwann mal in Aktion sehen zu können.

Viele Grüße,
Beni.

 Stefan neo-layout...@green-sparklet.de hat am 2. Mai 2015 um 15:01
 geschrieben:
 
 
 Am 02.05.15 um 11:07 schrieb Hannes Kuhnert:
  MX schrieb:
  phpBB
  Hat das eine E-Mail-Anbindung?
 Nur rudimentär. Du kannst (wie in quasi jedem Forum) Themen per E-Mail
 abonnieren - allerdings m.W. nicht so, dass die Threads und dessen Antworten
 auch im E-Mail Client wieder als Threads mit Antworten auftauchen, wie es auf
 einer Mailingliste (und im normalen E-Mail Verkehr) der Fall wäre.
 




Re: [Neo] Aktivierung von NEO führt zu Dysfunktion von Tastenkombination / Mauszeiger

2014-11-04 Diskussionsfäden Benjamin Lipp
Hallo,

Ich schicke die Mail von Markus nochmal über die Liste und explizit an
Tobias, da er laut eigener Aussage nicht auf der Mailingliste
eingetragen ist.

Viele Grüße
Beni

On 04.11.2014 16:53, Markus W. wrote:
 Hallo,

 leider kann ich zur Lösung des Problems nicht viel beitragen. In OpenSUSE 
 11.4 hatte ich aber unter Verwendung von Neo auch das Problem, dass Alt+Tab 
 nicht funktionierte – jedoch konnte ich dies weder direkt auf Neo 
 zurückführen noch das Problem beheben. Inzwischen verwende ich OpenSUSE nicht 
 mehr. Ich bin mir auch nicht sicher, ob es überhaupt dasselbe Problem sein 
 kann, da es unterschiedliche Betriebssysteme sind.

 Viele Grüße,
 Markus


 Am 04.11.2014 um 00:12 schrieb Tobias:

 Hallo liebe NEO-Community,

 vorweg: Leider scheint mein Abonnieren der Email-Liste nicht geklappt zu
 haben (es kam keine Bestätigung zurück), deswegen schreibt bitte wenn
 ihr eine Antwort auf meine Frage wisst explizit auch an meine Email-Adresse.

 Mein Problem:
 Mithilfe der folgenden Befehle schalte ich zwischen NEO und qwertz hin
 und her:
 - setxkbmap de neo
 - setxkbmap de
 Gebe ich im Terminal setxkbmap de neo ein produzieren die Tasten die
 gewünschten Ausgaben, allerdings funktionieren andere Dinge nicht:
 Beispielsweise kann ich nicht mehr mit ALT+TAB die Fenster wechseln.
 Außerdem kann ich mit dem Mauszeiger nicht mehr das Terminalfenster
 verschieben. Wechsle ich danach zum normalen Layout funktioniert wieder
 alles.

 Mein OS: Lubuntu 14.04/Xfce

 Wäre klasse wenn mir jemand helfen könnte!

 Viele Grüße,
 Tobias







signature.asc
Description: OpenPGP digital signature