[Neo] Re: Tottasten-Check

2020-06-01 Diskussionsfäden Klaus Weber
Hallo Ulli,

ja, ich meine, dass die Cedille nicht den gestrichelten Ring berührt.
Das zweite Zeichen ist das diagonal durchgestrichene o auf der Tottaste 
drunter. Dort geht der Querstrich dran vorbei.
Wer pflegt die SVG-Datei dazu?

Danke für die Lektüreempfehlungen von Dir und Urac.

Bis denn -

Klaus.

-Original Message-
From: Ulli Kehrle  
Sent: Monday, June 1, 2020 10:35 PM
To: Neo-Layout 
Subject: [Neo] Re: Tottasten-Check

Lieber Klaus, Liebe Neolinge,

On 2020-06-01 21:21, Klaus Weber wrote:
>Dabei ist mir aufgefallen, dass zwei Zeichen verrutscht sind.

Ich bin mir nicht sicher, was du hier meinst. Meinst du, dass in der 
von dir verlinkten Grafik bei der Akzenttaste oben rechts die Cedille 
nicht den gestrichelten Ring berührt? Was ist das andere Zeichen?

>Weiterhin konnte man das weiße Zeichen links oben so nicht erzeugen. Ich habe 
>den Neo2/Treiber und die AHK/Erweiterung in Windows 10 installiert. Ich 
>erhalte ǫ und da scheint der Kringel in die falsche Richtung zu gehen.

Das ist richtig, die Cedilla-Akzenttaste wird bei Neo sowohl für die 
Cedilla als auch für das Ogonek verwendet. Das Ogonek wird dabei nur 
auf die Vokale gesetzt. Dass es dann kein o mit Cedille gibt ist nicht 
so schlimm, da das Zeichen wohl so selten ist, dass es nicht mal einen 
Unicode-Codepoint dafür gibt – Du kannst es aber natürlich trotzdem 
produzieren, indem du auf ein normales o ein U+0328 COMBINING CEDILLA 
setzt, also in Neo erst o und dann bei gedrückter Umchalttaste zwei mal 
die obere rechte Akzenttaste drückst.

>Gibt es irgendwo eine Übersicht, welche Zeichen/Akzente auf welcher 
>Taste erzeugt werden sollen (Unicode-Namen)?

Alle verfügbaren Kombinationsmöglichkeiten befinden sich in den 
Compose-Dateien im Git-Repo, z.B. für ist die Definition für das o mit 
Ogonek hier [1]. In dem gleichen Verzeihnis sind auch noch ein paar 
andere Compose-Dateien mit ergänzenden Definitionen.

In der Referenz wird das leider (noch) nicht beschrieben oder 
referenziert.

Liebe Grüße
Ulli

[1] 
https://git.neo-layout.org/neo/neo-layout/src/branch/master/Compose/src/base.module#L75
___
Diskussion mailing list -- diskussion@neo-layout.org
To unsubscribe send an email to diskussion-le...@neo-layout.org


smime.p7s
Description: S/MIME cryptographic signature
___
Diskussion mailing list -- diskussion@neo-layout.org
To unsubscribe send an email to diskussion-le...@neo-layout.org


[Neo] Tottasten-Check

2020-06-01 Diskussionsfäden Klaus Weber
Hallo,
 
hab mir mal die ganzen Optionen für Akzenttasten in der Druckvorlage angesehen 
und mal ausprobiert. --> 
https://neo-layout.org/grafik/druckvorlage/neo-druckvorlage.pdf 
 
Dabei ist mir aufgefallen, dass zwei Zeichen verrutscht sind. 
Weiterhin konnte man das weiße Zeichen links oben so nicht erzeugen. Ich habe 
den Neo2/Treiber und die AHK/Erweiterung in Windows 10 installiert. Ich erhalte 
ǫ und da scheint der Kringel in die falsche Richtung zu gehen.

 
Gibt es irgendwo eine Übersicht, welche Zeichen/Akzente auf welcher Taste 
erzeugt werden sollen (Unicode-Namen)?
 
Bis bald – Klaus.
 
 
 
 


smime.p7s
Description: S/MIME cryptographic signature
___
Diskussion mailing list -- diskussion@neo-layout.org
To unsubscribe send an email to diskussion-le...@neo-layout.org


Re: [Neo] Neo + Mac + RDP

2017-06-21 Diskussionsfäden Klaus Weber
Hallo!

Versuch doch mal, ob synergy-project.org hilft...

VG -

Klaus. 

-- 
Created on mobile device. Apologies for typos and brevity.


Am 21.06.2017 um 09:07 schrieb Jonathan Vogt :

Hallo zusammen,

ich habe neuerdings ein MacBook und muss damit RDP auf Windows Maschinen
machen. 

* Mit Microsoft Remote Desktop wird kein Layout übernommen
* Mit RoyalTS und der Option "Send key presses as Unicode" gehen
zumindest Ebene 1 und 2.

Kennt jemand eine Variante in der min. Ebene 1-3 funktioniert? Schön
wäre mit Ebene 4!

Zum Setup:
* macOS 10.12.5
* Karabiner-Elements-neo 0.90.68-neo

Für meinen letzten Windows PC habe ich das über einen Hardware Dongle
zwischen Keyboard und PC gelöst gehabt. Das geht nur irgendwie bei einem
Notebook nicht. :-(

Danke und Grüße
Jonathan



smime.p7s
Description: S/MIME cryptographic signature


Re: [Neo] Eigene Neo2 Tastatur bauen

2015-11-13 Diskussionsfäden Klaus Weber
Hallo Thilo,
 
sehr interessantes Ergebnis.
 
Hab mal in den Code geschaut, um zu sehen, wie Du einige Dinge gelöst hast. 
Ein paar Anmerkungen:
-  keytranslations.c: "It is very unlikely the user wants to use 
modifier+mouseclick or modifier+return". 
Mir fällt da zum Beispiel ALT+RETURN in Excel und Shift+RETURN in Word ein, die 
ich sehr häufig einsetze, um Zeilenumbrüche einzufügen.
-  keytranslations.c: Layout-Umsetzung lässt sich kompakter als 
Array-Lookup umsetzen
 
Ich denke manch bestehendes Software-Projekt hat da bereits Lösungen auf denen 
man aufbauen kann. Bin selber sehr gut damit gefahren nur noch das letzte 
Quäntchen zum Glück in einen   
Fork einzubauen. Obige beiden Punkte habe ich darin optimiert:
-  erlaubt mehrere Modifier zu drücken und trotzdem zusätzliche Tasten 
einzusetzen, die Modifier-Keys und reguläre Funktion gleichzeitig haben. Bei 
zum Beispiel Shift und Space oder ESC und ALT auf einer Taste.
-  Die Keycodes je nach Tastaturtreiber (de/uk/us), OS (Mac/Win) und 
Layout (neo2/QWERTZ/QWERTY) an den Rechner zu schicken.
 
An aktueller Ergodox-Firmware find ich toll, dass man sein Layout extern 
definieren und dann zur Tastatur hochladen kann. Macht auch Nichtsoftwerkern 
ein Anpassen des Firmwareverhaltens möglich.
 
Viel Spass und Erfolg –
 
Klaus.
 
-Original Message-
From: Diskussion [mailto:diskussion-boun...@neo-layout.org] On Behalf Of Thilo 
Fischer
Sent: Saturday, November 14, 2015 12:37 AM
To: diskussion@neo-layout.org
Subject: Re: [Neo] Eigene Neo2 Tastatur bauen
 
…
 
Zur Technik: Als Controller verwende ich den Teensy, wird z.B. auch bei der 
Ergodox benutzt. Firmware habe ich from scratch geschrieben und unter GPL bei 
github:   
http://github.com/thilo-fischer/neomys
 
Freue mich über Unterstützung, insbesondere in Sachen Elektrotechnik könnte ich 
noch etwas Nachhilfe gebrauchen. Vielleicht findet sich jemand, der sich mit 
E-Technik auskennst und mal nen Schaltplan-Review für meine neue Version machen 
würde? (MarkuB?) Auch ein Codereview der Firmware wäre in den nächsten Wochen 
sicherlich interessant und hilfreich (aber jetzt noch nicht, noch ist zu viel 
im Code noch im Argen, das muss ich erstmal fixen).
 
 
Viele Grüße
 
Thilo
 


smime.p7s
Description: S/MIME cryptographic signature


Re: [Neo] NEO 3 – aktueller Stand?

2015-05-03 Diskussionsfäden Klaus Weber
 Am 02.05.2015 um 23:42 schrieb Vlyn regis...@vlyn.at:
 Deutscher Raum hin oder her, erst international bekommt man einen 
 ordentlichen Schub (Und die Chance ist größer, dass es Anklang findet).

International gesehen gibt es z.B. mit Colemak, Dvorak, ... schon Platzhirsche, 
die Interessierte anziehen. D.h. es ginge darum entweder zu bekehren, oder für 
noch Informationssuchende attraktiver zu erscheinen. Beides dürfte ob der 
deutschen Optimierung (Kompromisse!) schwer fallen. 

Einfach programmierbare Tastatur-Hardware ist der wahre Segen für die 
internationale Gemeinde der Interessierten. 

Ein Optimierer, der für den jeweiligen Korpus, Tastenanzahl und Tast-Kosten 
eine Belegung ausspuckt ist die 2. notwendige Bedingung fürs Glück. 

Anstatt den Investitions-Schutz durch eine Herde zu suchen kann jeder ohne 
Risiko seinen eigenen Weg suchen und gehen. 

Es ist für Normalverbraucher kein Vermögen nötig, um sich z.B. hiermit 
auszustatten: https://www.trulyergonomic.com/store/index.php und den 
dazugehörigen Layout Definierer zu benutzen: 
https://www.trulyergonomic.com/store/layout-designer--configurator--reprogrammable--truly-ergonomic-mechanical-keyboard/

Evtl. fehlt in deutscher Sprache eine Anleitung und Motivationsschreiben zu 
diesem Weg. 

Grüße -

Klaus.  

P.s.: ich weiss, dass die Ebenen 56 ohne Tastaturtreiber nicht umsetzbar sind! 
1-4 sind aber auch schon toll!





smime.p7s
Description: S/MIME cryptographic signature


Re: [Neo] Fwd: NEO 3 - aktueller Stand?

2015-04-29 Diskussionsfäden Klaus Weber
Hallo!

Komfort ist glaube ich nicht der richtige Begriff für das verfolgte Ziel mit 
den optimierten Tastenlayouts. Auch Geschwindigkeitsverbesserungen erwarte ich 
nicht. 

Sie sind gesünder!

-- 
Created on mobile device. Apologies for typos and brevity.

 Am 29.04.2015 um 07:41 schrieb Michael Kiesenhofer 
 michaelkiesenho...@gmx.net:
 
 Bleibt insgesamt also nur der Komfortgewinn. Der ist definitiv vorhanden, 
 aber schwer quantifizierbar.


smime.p7s
Description: S/MIME cryptographic signature


Re: [Neo] [ticket] #429: ADNW

2015-04-09 Diskussionsfäden Klaus Weber
Hallo Jakob,

ich denke nicht, dass Deine Maßnahme die Empfohlene war.
Wolf hat nur dargelegt, dass der Treiber ohne Zutun der AdNW-Gruppe evtl. 
andere Zeichen liefert, als bei Neo vorgesehen.
Wäre da nicht die richtige Maßnahme den Treiber zu fixen, der von der 
Neo-Gruppe gepflegt wird und den Satz im Wiki zu belassen?

Bis denn -

Klaus.

-Original Message-
From: Diskussion [mailto:diskussion-boun...@neo-layout.org] On Behalf Of Jakob
Sent: Wednesday, April 08, 2015 11:06 PM
To: Neo-Layout
Subject: Re: [Neo] [ticket] #429: ADNW

Hallo,

Am 08.04.2015 um 14:42 schrieb Neo-Layout:

  Bei Ähnliche Projekte steht, dass bei dem Layout Aus der Neo Welt nur
  die Ebene 1 anders ist und der Rest mit Neo2 identisch ist.
  Das stimmt aber nicht. Die anderen Ebenen (vor allem 5 und 6) sind
  komplett anders.

Alles klar, ich habe den Satz, dass die restlichen Ebenen mit Neo
identische sind, entfernt.

Liebe Grüße, Jakob



smime.p7s
Description: S/MIME cryptographic signature


Re: [Neo] [ticket] #429: ADNW

2015-04-08 Diskussionsfäden Klaus Weber
Das ist wohl eher ein Fehler, als Absicht!

Die ADNW-Optimierung hat stets nur die ersten 2 Ebenen im Fokus. 

Bis denn -

Klaus. 

-- 
Created on mobile device. Apologies for typos and brevity.

 Am 08.04.2015 um 14:42 schrieb Neo-Layout t...@neo-layout.org:
 
 #429: ADNW
 ---+---
 Reporter:  anonymous  |  Owner:
 Type:  Fehler/Defekt  | Status:  new
 Priority:  normal |  Milestone:
 Component:  unbekannt  |Version:  2.0 Final
 Keywords: |
 ---+---
 Bei Ähnliche Projekte steht, dass bei dem Layout Aus der Neo Welt nur
 die Ebene 1 anders ist und der Rest mit Neo2 identisch ist.
 Das stimmt aber nicht. Die anderen Ebenen (vor allem 5 und 6) sind
 komplett anders.
 
 Siehe:
 http://www.adnw.de/index.php?n=Main.ADNWMitNeo-TreiberUnterWindows
 
 --
 Ticket URL: https://wiki.neo-layout.org/ticket/429
 Neo-Layout http://neo-layout.org/
 Das Neo-Tastaturlayout ist ein freies und ergonomisch optimiertes 
 Tastaturlayout für die deutsche Sprache, das auch sehr viele Sonderzeichen 
 direkt verfügbar macht.


smime.p7s
Description: S/MIME cryptographic signature


Re: [Neo] schrecklich: Truly-Ergonomic-Keyboard (TEK) defekt

2015-01-27 Diskussionsfäden Klaus Weber
In dem Link wird gesagt, dass: Auch das TECK (Truly Ergonmic Computer Keyboard) 
ist mit bewährten mechanischen Schaltern der Firma Kailh ausgestattet...

Waren das beim TECK nicht mal Cherry Switches?

Folgendes Zitat scheint Herstellern nahezulegen auf die chinesische Variante 
umzusteigen. 


Kann jemand beurteilen, ob das ein guter Tausch ist? Sank dadurch der Preis?

Bis denn -

Klaus. 
-- 
Created on mobile device. Apologies for typos and brevity.

 Am 28.01.2015 um 00:08 schrieb Marco Antoni t...@gmx.de:
 
 
 Hallo Erik,
 
 
 Am 27.01.2015 um 23:21 schrieb Erik Streb del Toro:
 Also: Wo gibt es noch solche Tastaturen in der EU zu kaufen? Und gibt es
 wirklich keine mehr ohne Beschriftung?
 getdigital.de hat welche für 200€, allerdings beschriftet: 
 https://www.getdigital.de/Truly-Ergonomic-Mechanical-Keyboard-22x-Soft.html
 
 Grüße
 marco8
 
 


Re: [Neo] Aktuelle Layoutentwicklungen?

2014-08-07 Diskussionsfäden Klaus Weber

Am 07.08.14 14:54, schrieb Daniel:
Wie schneidet das Layout mit Deutsch-Englischem Korpus ab? 

Neo2   links rechts
   7.449 Kollisionen  0.000 Shift-Kollisionen  ob  
9.2  9.7
  xvlcw khgfqß62.354 Handwechsel 35.180 Shift-Handwechsel  mi 
35.0 32.8
  uiaeo snrtdy 0.741 Ein-/Auswärts   --.--- IndirKollision un  
2.7  6.5
  üöäpz bm,.j 11.533 benachbart  33.060 Shift-benachbart  sum 
49.3 50.7
  3.4  8.3 10.5 24.7  2.4  1.7 23.8  9.9 10.0  5.3 Sh  
2.4  1.7
  Kollision/Fi.  0.01 0.35 1.36 3.30 0.00 0.00 1.58 0.49 0.33 0.04 Sh 
0.00 0.00
Sprung=2  0.00 0.00 0.07 0.06 0.00 0.00 0.09 0.05 0.01 0.00 Sh 
0.00 0.00
  benachbart/F.paar 0.11 1.78 4.28 0.02 0.00 0.03 3.51 1.51 0.29   
Sh22.3910.67
Ze.sprung=2  0.00 0.02 0.24 0.02 0.00 0.02 0.08 0.06 0.00   
Sh21.65 8.46


Z.O,Y  links rechts
   1.142 Kollisionen  0.000 Shift-Kollisionen  ob  
8.4 10.7
  z.o,y pclmßx71.159 Handwechsel 26.205 Shift-Handwechsel  mi 
34.7 33.6
  haeiu dtrnsb 1.985 Ein-/Auswärts   --.--- IndirKollision un  
1.8  6.8
  kqäüö jgwvf 10.588 benachbart  15.870 Shift-benachbart  sum 
47.7 52.3
  6.0  7.6 18.5 12.7  2.8  1.3 18.1 11.7 11.5  9.8 Sh  
2.8  1.3
  Kollision/Fi.  0.04 0.02 0.07 0.18 0.00 0.00 0.42 0.20 0.09 0.12 Sh 
0.00 0.00
Sprung=2  0.00 0.00 0.00 0.00 0.00 0.00 0.00 0.02 0.00 0.00 Sh 
0.00 0.00
  benachbart/F.paar 1.19 0.63 4.11 0.02 0.00 0.02 3.12 0.68 0.81   
Sh13.70 2.17
Ze.sprung=2  0.02 0.00 0.00 0.02 0.00 0.02 0.13 0.03 0.01   
Sh12.64 2.07



Leider habe ich keine Ahnung, wie ich deine Belegung ohne AHK-Treiber 
ausprobieren kann. :-( Viele Grüße Daniel 
Hat jemand anders hier auf der Liste die AHK Entwicklungsumgebung parat 
und kann helfen?


Viele Grüße -

Klaus.


Re: [Neo] Aktuelle Layoutentwicklungen?

2014-08-05 Diskussionsfäden Klaus Weber

Hallo!

Hier ein paar Statistiken von Neo2 und meiner aktuellen Belegung im 
Vergleich; auf Basis deutscher Bigrammhäufigkeiten. Die Mod2/3/4-Tasten 
liegen dabei innen, weil sie als Daumentasten modelliert sind:



Neo2links rechts
   6.427 Kollisionen  0.000 Shift-Kollisionen  ob  
8.6  9.8
  xvlcw khgfqß64.447 Handwechsel 32.584 Shift-Handwechsel  mi 
34.0 32.5
uiaeo snrtdy 0.623 Ein-/Auswärts   --.--- IndirKollision un  
3.3  6.5
üöäpz bm,.j 10.468 benachbart  33.588 Shift-benachbart  sum 49.0 
51.0

4.1  8.6  9.2 24.0 3.2  2.2 24.9 10.7  8.2  5.0 Sh 3.2  2.2
  Kollision/Fi.  0.01 0.22 1.25 2.29 0.00 0.00 1.66 0.54 0.44 0.01 Sh 
0.00 0.00
Sprung=2  0.00 0.01 0.13 0.10 0.00 0.00 0.17 0.05 0.01 0.00 Sh 
0.00 0.00
  benachbart/F.paar 0.06 1.28 3.45 0.03 0.00 0.03 3.81 1.68 0.13 
Sh23.2710.31
Ze.sprung=2  0.00 0.03 0.22 0.02 0.00 0.02 0.10 0.05 0.00   
Sh22.28 7.61



meinelinks rechts
   0.962 Kollisionen  0.000 Shift-Kollisionen  ob  
5.7  9.8
z.o,y pclmßx70.942 Handwechsel 27.678 Shift-Handwechsel  mi 35.5 
34.1

  haeiu dtrnsb 1.960 Ein-/Auswärts   --.--- IndirKollision un  2.7  6.7
  kqäüö jgwvf 11.098 benachbart  16.432 Shift-benachbart  sum 
47.6 52.4

6.5  6.1 18.4 13.0 3.7  1.7 16.8 11.8 12.7  9.4 Sh 3.7  1.7
  Kollision/Fi.  0.06 0.01 0.04 0.06 0.00 0.00 0.32 0.23 0.07 0.18 Sh 
0.00 0.00
Sprung=2  0.01 0.00 0.00 0.00 0.00 0.00 0.00 0.01 0.00 0.00 Sh 
0.00 0.00
  benachbart/F.paar 1.15 0.21 5.10 0.03 0.00 0.02 3.07 0.67 0.84 
Sh14.91 1.52
Ze.sprung=2  0.01 0.00 0.00 0.03 0.00 0.02 0.19 0.02 0.02   
Sh13.34 1.45


Neo2 hatte bereits eine recht geringe Anzahl von Nachbaranschlägen mit 
seitlichen Fingerpaaren (grün). Hier gibts nur rechts eine leichte 
Verbesserung.
Die Grundlinie der beiden Seiten ist gespiegelt (orange). Dadurch kehrt 
sich das Verhältnis von einwärtsgerichtet geschriebenen zu 
auswärtsgerichtet geschriebenen Bigrammen um, was man an den Quotienten 
der Anzahlen Ein-/Auswärts von 0,623 zu 1,960 sieht.
Die Zahl der per Handwechsel geschrieben Bigramme ist bei Neo2 6,3% 
geringer (64,4% vs. 70,9%).
Bei Neo2 ist die Balance der Inanspruchnahme der beiden Hände sehr 
gleich verteilt (49%:51%), was bei meiner Belegung 1,4% stärker auf die 
rechte Hand tendiert.
Die Anzahl der mit der Grundlinie schreibbaren Anschläge liegt bei Neo2 
3,1% niedriger (66,5% vs. 69,6%).
Die Anzahl der mit dem gleichen Finger geschriebenen Bigramme liegt bei 
meiner Belegung bei 0,96% und bei Neo2 sechs mal höher.
In blauer Farbe sieht man die Verteilung der Anschläge auf die 4 Finger 
jeder Hand.


Bis denn -

Klaus.


Re: [Neo] Aktuelle Layoutentwicklungen?

2014-08-01 Diskussionsfäden Klaus Weber

Am 01.08.14 08:20, schrieb Michael Kiesenhofer:

   z.o,y pclmßx
   haeiu dtrnsb
   kqäüö jgwvf

Wie und nach welchen Kriterien ist das Layout entstanden?

Mit AdNW liegst Du fast richtig. Ausgagspunkt waren zwei AdNW-Varianten.

Quelle:

 * die linke Seite stammt von K.O,Y
   http://www.adnw.de/index.php?n=Main.SeitlicheNachbaranschl%C3%A4ge
   (schräge Tastatur)
 * die rechte Seite stammt von BU-TECK
   
http://www.adnw.de/index.php?n=Main.OptimierungF%C3%BCrDieGeradeTastaturMitDaumen-Shift
   (Matrixtastatur)
 * manuelle Setzung von 6 Tasten und Erfolgskontrolle mit AdNW-Optimierer

Kriterien kurz:

 * Dvorak-Kriterien,
 * für deutschen und englischen Korpus,
 * Matrix-Anordnung der Tasten


Kriterien etwas ausführlicher:

 * Präferenz auf Handwechseln, um Bigramme zu schreiben
 * bei den einhändig geschriebenen Bigrammen Einwärtsrollbewegungen vor
   Auswärtsrollbewegungen
 * bei den einhändig geschriebenen Bigrammen möglichst selten die
   äußeren Fingerpaare einsetzen (Kleiner Finger/Ringfinger,
   Ringfinger/Mittelfinger)
 * bei den einhändig geschriebenen Bigrammen aufeinanderfolgenden
   Einsatz des gleichen Fingers vermeiden
 * bei den einhändig geschriebenen Bigrammen möglichst keine
   Zeilensprünge über mehr als eine Zeile (z.B. von unterer Reihe nach
   oberer Reihe) bei aufeinanderfolgendem Einsatz des gleichen Fingers
   und beim Einsatz der äußeren Fingerpaare
 * die Grundlinie möglichst selten verlassen



Re: [Neo] Aktuelle Layoutentwicklungen?

2014-07-31 Diskussionsfäden Klaus Weber

Am 31.07.14 19:12, schrieb Michael Kiesenhofer:

Servus liebe Leute!

Gibt es irgendwelche Neuigkeiten bezüglich neuer Layouts für Deutsch?
...
Das kann doch noch nicht das Optimum sein?

Evtl. hat nun schon jeder sein Layout und ist zufrieden :-)

Falls Du kommentieren magst:

 z.o,y pclmßx
 haeiu dtrnsb
 kqäüö jgwvf

Bis denn -

Klaus.


Re: [Neo] ADNW?

2013-07-28 Diskussionsfäden Klaus Weber

Hallo!

Verlangt man von dem ADNW-Optimierer verstärkte Vermeidung von 
Nachbaranschlägen mit Fingern, die nicht das Zeige-/Mittelfingerpaar 
sind, wird dies als AdNW-Variante geführt und kann u.a. hier eingesehen 
werden: K.O,Y http://www.adnw.de/uploads/Main/Grafiksammlung/KOY.pdf . 
Dabei wandert dann das Bigramm e/i auf Zeige-/Mittelfinger.


Ich finde das Angebot von AdNW deshalb top, weil sich mit dem Optimierer 
jeder sein Layout nach eigenen Präferenzen erzeugen kann. Unter anderem 
kann man auch Strafpunkte für Buchstaben mit Verwechselungspotential 
eingebe, so dass diese nicht auf dem gleichen Finger und nicht auf 
benachbarten Fingern landen. In Mittelfranken ist das harte 'D' und das 
weiche 'T' eventuell ein Thema :-)


Anstelle von Neo 3 oder einem anderen Standard mit Einigungszwang gibt 
jedem das Seine. Erinnert mit ein wenig an die Geschäftsidee von 
www.mymuesli.com .


Bis denn -

 Klaus.

Am 27.07.13 17:07, schrieb Erik Streb del Toro:

Arne Babenhauserheide schrieb am 27.07.2013 03:11:

Nach der Logik könntest du auch cry als langzeiterprobt bezeichnen.

Bei AdNW machen mir alleine schon e und i auf Mittel- und Ringfinger
große Bauchschmerzen. Das lädt Sehnenscheidenentzündung geradezu ein
(schlimmer wäre nur kleiner Finger und Ringfinger). Meiner Erfahrung
nach sind nur Zeige- und Mittelfinger ungefährlich für ein häufiges
Bigramm - v.a. bei gerade abklingender Sehnenscheidenentzündung (die
hatte ich beim Testen von haeik ← gefährlich).




Re: [Neo] MacBook Pro und Neo Layout

2012-06-12 Diskussionsfäden Klaus Weber


Am 12.06.12 13:52, schrieb Florian Brinker:

Hallo zusammen,

...
Alternativ wäre auch ein Tastatur-Schutz mit Neo Beschriftung eine 
Idee, aber ich konnte noch keinen finden. Kennt jemand einen 
Hersteller für so etwas?


Aufkleber gibts in schwarz 
http://www.tastaturaufkleber.eu/product_info.php?info=p126_Tastaturaufkleber-DEUTSCH--NEO-.html 
und in bunt 
http://www.tastaturaufkleber.eu/product_info.php?info=p136_Tastaturaufkleber-Deutsch-NEO.htmlXTCsid=c6576c615f222ea0a043158ec7ee6a65 
zu kaufen.


Bis denn -

Klaus.





https://www.xing.com/profile/Florian_Brinker/



Re: [Neo] MacBook Pro und Neo Layout

2012-06-12 Diskussionsfäden Klaus Weber


Am 12.06.12 20:37, schrieb Florian Brinker:

Wäre noch ne Marktlücke für das Neo Layout ;)

Stückzahlen kann man da wohl nicht gerade absetzen! Eher ein Zubrot...


Re: [Neo] truly ordern - Sonderpreis

2012-05-21 Diskussionsfäden Klaus Weber


Am 02.05.12 15:25, schrieb Daniel Kreßner:

Am 12.03.2012 15:15, schrieb Daniel Horz:

Am 12.03.2012 15:06, schrieb daniel marohn:

Also: Die truly Leute antworten nicht mehr. Ich habe da noch zwei
Anfragen offen ob die noch Tastaturen in die Bestellung aufnehmen
können […]

Falls ja: sag Bescheid. Bis dahin überlege ich dann, ob ich den
aktuellen Rabatt nutzen soll und erstmal auf deren Software verzichten kann.

Gibt es Neuigkeiten zur Nachbestellung der Truly zum Sonderpreis?

Auf der Webseite steht jetzt:
“Delivery date varies per product and is currently scheduled for mid May
2012.”

Grüße
Daniel




Auf der website steht inwischen:

   Manufacturing and Delivery update

   *We are pleased to confirm manufacturing of the Truly Ergonomic
   Keyboard is scheduled to be finalized by
   May 25th, 2012 in accordance with our design specifications.*

   In order to accelerate delivery, we will then transport them from
   our manufacturer in Taiwan to our new warehouse in the United States
   by Air, allowing us to deliver all Backorders shortly afterwards.

   We are now shipping from our warehouse in the United States (except
   Canadian orders), and are now shipping North America orders using
   *FedEx (Ground or Express)* and International orders using *DHL
   (Worldwide Priority Express)*.

   Depending on the delivery address, it is estimated it will take from
   3 to 6 days for final delivery.
   International shipments may require additional transit time for
   customs clearance.
   If available, you will receive an email with a tracking number when
   we have shipped your order.

@ Daniel M.: Zu welchem Preis werden die denn nun geliefert 
(Sonderpreis)? Ich hab bisher noch keinen Payment Request erhalten. 
Evtl. hilfts sich bei denen im Posteingang mal wieder oben einzuordnen?


Dank für Deinen Einsatz die Sammelbestellung zu organisieren!

Bis bald -

Klaus.




Re: [Neo] Potenziell bessere Methode der Layout-Optimierung

2012-04-19 Diskussionsfäden Klaus Weber

Hallo Stephan,

danke für den Beitrag. An dem Ansatz finde ich sehr schön, dass jeder 
Finger einen anderen Wert zugeschrieben bekommt, manchmal nur 10'tel 
anders. Weiterhin sehr interessant ist der Ansatz  Tastenkosten aus der 
individuellen Fingerlänge abzuleiten. Damit liesse sich für jeden 
Menschen die passende Tastatur per Optimierer rechnen. Ich kenne Leute, 
bei denen ist nicht der Mittelfinger der längste Finger!



┼───┼───┼───┼───┼───┼───┼───┼───┼───┼───┼
│2.9│2.1│1.6│1.7│3.4│3.4│1.7│1.6│2.1│2.9│
┼───┼───┼───┼───┼───┼───┼───┼───┼───┼───┼
│1.1│0.4│0.0│0.1│2.2│2.2│0.1│0.0│0.4│1.1│
┼───┼───┼───┼───┼───┼───┼───┼───┼───┼───┼
│3.0│2.1│1.6│1.8│4.6│4.6│1.8│1.6│2.1│3.0│
┼───┼───┼───┼───┼───┼───┼───┼───┼───┼───┼



Deine Beschreibung konnte ich leider nicht nachvollziehen, aber zu den 
Tastenkosten der Matrix-Tastatur einige Anmerkungen von mir als 
ungeübter Fingerkünstler:
* als Rechtshänder komme ich mit der rechten Hand motorisch deutlich 
besser klar, das sollte auch individuell berücksichtigt werden.
* der Griff in die untere Reihe war bei allen bisherigen Versuchen (2) 
ins 10-Fingertippen einzusteigen ein Drama. Ich habe immer 
danebengegriffen und den Finger zu beugen hat mir mehr Aufwand 
abverlangt, als ihn in die obere Reihe zu strecken. Das wird hier nicht 
beachtet.



Willkürlich, habe ich mir folgende Funktion für die Kostenberechnung
zusammengestellt:

Gesamtkosten = Spreizkosten + Streckkosten + Fingerstärkekosten

Spreizkosten = 2.2 * (exp(2.8 * Spreizung) - 1)
Streckkosten = 1.2 * (exp(0.45 * Streckung) - 1)
Fingerstärkekosten = 4 * (exp(1 / Stärke - 1) - 1)
Die Spreizkosten sollten fingerabhängig gemacht werden, der der der 
kleine Finger und der Zeigefinger damit besser klar kommen.

Zwischen Streck- und Beugekosten sollte unterschieden werden.
Die Fingerstärke könnte man von der Summer der beiden anderen abziehen.

Was ich noch nicht gut abschätzen kann ist, ob diese minimalen 
Zastenkostenunterschiede nicht untergehen in den Anforderungen Bi- und 
Trigramme kollisionsfrei zu schreiben. Evtl. kann hier einer der 
erfahrenen Optimierern was dazu sagen?


Bis bald -

Klaus.

P.s.: Bei der schrägen Tastatur war die untere Reihe noch deutlich 
teuer, kam das durch die Spreizkosten?

┌───┬───┬───┬───┬───┬───┬───┬───┬───┬───┬───┬───┬───┬───┐
│   │   │   │   │   │   │   │   │   │   │   │   │   │   │
├───┴─┬─┴─┬─┴─┬─┴─┬─┴─┬─┴─┬─┴─┬─┴─┬─┴─┬─┴─┬─┴─┬─┴─┬─┴─┬─┤
│ │4.0│2.3│1.6│2.8│3.1│4.5│2.3│1.1│1.9│3.5│5.0│8.7│ │
├─┴┬──┴┬──┴┬──┴┬──┴┬──┴┬──┴┬──┴┬──┴┬──┴┬──┴┬──┴┬──┴┐│
│  │1.2│0.6│0.3│0.3│2.4│2.4│0.3│0.3│0.6│1.2│4.0│9.9││
├┬─┴─┬─┴─┬─┴─┬─┴─┬─┴─┬─┴─┬─┴─┬─┴─┬─┴─┬─┴─┬─┴─┬─┴───┴┤
││3.2│4.0│4.4│4.2│2.5│5.9│2.5│2.3│3.4│3.3│3.2│  │
├┴┬──┴─┬─┴──┬┴───┴───┴───┴───┴───┴─┬─┴──┬┴───┼┬─┤
│ │││  ││││ │
└─┴┴┴──┴┴┴┴─┘




[Neo] Tastaturaufkleber, gibts die fertig zu kaufen? BU-TEK-DE + Neo2-Ebenen

2012-03-02 Diskussionsfäden Klaus Weber

Hallo Thomas!

Danke für die Mühe, die Du Dir gemacht hast mit dem Messen der Tastenkappen.

Ich bin gerade in Verhandlung mit dem Eigner des 
Tastaturaufkleber-Ladens, dass er ein Set bu-Tek-DE erstellt. Dem hat 
die ca.-Angabe gereicht, um zu entscheiden, dass er hier bei der 
gleichen Größe bleibt, die Du gekauft hast: 11x12mm.


Er will 14-15EUR für ein transparentes bu-Tek-de-Set, sobald er es 
erstellt hat.


Ich versuche nun rauszufinden, ob die Klage von Schubi über die Kanten 
der Aufkleber hier auch eine Materialänderung möglich macht.


Zur Info -

 Klaus.



Re: [Neo] [ticket] #298: Tastaturaufkleber, gibts die fertig zu kaufen?

2012-03-01 Diskussionsfäden Klaus Weber

Hallo TECK-Besitzer!

Wie gross sind die normalen Tasten des TECK. Die Frage stellt sich wegen 
Tastenaufklebern.


Länge und Breite in Millimetern würde mir weiterhelfen...

Merci -

Klaus.

Am 13.02.12 14:14, schrieb daniel marohn:

  Selber Papierstückchen bedrucken und befestigen halte ich für keine
  Lösung.

http://www.tastaturaufkleber.eu/product_info.php?info=p126_Tastaturaufkleber-DEUTSCH--NEO-.html

Gruss

Daniel





Re: [Neo] [ticket] #298: Tastaturaufkleber, gibts die fertig zu kaufen?

2012-03-01 Diskussionsfäden Klaus Weber
Title: FW: Google Earth meets das Haus der Webern

  
  
Hallo!

Hat sich erledigt. Thomas war so nett folgende Infos zu liefern:

  Die Tasten sind ca 12mm breit und 13 mm hoch.
Deshalb ist bei den verfgbaren Neo2-Aufklebern in Gre 11x12mm
ausssenrum noch 1mm Platz.

  

Zur Info -

 Klaus.

Am 01.03.12 19:52, schrieb Klaus Weber:

  
  Hallo TECK-Besitzer!
  
  Wie gross sind die normalen Tasten des TECK. Die Frage stellt sich
  wegen Tastenaufklebern.
  
  Lnge und Breite in Millimetern wrde mir weiterhelfen...
  
  Merci -
  
   Klaus.
  




  
  Am 13.02.12 14:14, schrieb daniel marohn:
  

  Selber Papierstckchen bedrucken und befestigen halte ich fr keine
Lsung.


http://www.tastaturaufkleber.eu/product_info.php?info=p126_Tastaturaufkleber-DEUTSCH--NEO-.html

Gruss

Daniel




  

  



Re: [Neo] [ticket] #298: Tastaturaufkleber, gibts die fertig zu kaufen?

2012-03-01 Diskussionsfäden Klaus Weber
Title: FW: Google Earth meets das Haus der Webern

  
  
Korrektur:

Die Tasten haben rundherum einen 1mm Rand, so dass sie wohl 13x14
mm, aber mit abgerundetem Rand sind, wehalb die Aufkleber
keinesfalls genausogro sein drfen...

Am 01.03.12 22:08, schrieb Klaus Weber:

  
  Hallo!
  
  Hat sich erledigt. Thomas war so nett folgende Infos zu
  liefern:
  
Die Tasten sind ca 12mm breit und 13 mm hoch.
  Deshalb ist bei den verfgbaren Neo2-Aufklebern in Gre 11x12mm
  ausssenrum noch 1mm Platz.
  

  
  Zur Info -
  
   Klaus.
  
  Am 01.03.12 19:52, schrieb Klaus Weber:
  

Hallo TECK-Besitzer!

Wie gross sind die normalen Tasten des TECK. Die Frage stellt
sich wegen Tastenaufklebern.

Lnge und Breite in Millimetern wrde mir weiterhelfen...

Merci -

 Klaus.

  
  
  
  

Am 13.02.12 14:14, schrieb daniel marohn:

  
Selber Papierstckchen bedrucken und befestigen halte ich fr keine
Lsung.

  
  http://www.tastaturaufkleber.eu/product_info.php?info=p126_Tastaturaufkleber-DEUTSCH--NEO-.html

Gruss

Daniel





  

  



[Neo] WG: AW: Re: TECK-Aufsteller aus Laser-Layout

2012-02-20 Diskussionsfäden Klaus Weber



 Original message 
Subject: AW: Re: [Neo] TECK-Aufsteller aus Laser-Layout 
From: Klaus Weber kl...@weber-esprit.de 
To: discuss...@neo-layout.org 
CC:  

Hallo!

Ja, die linke transparente Fassung. Die andere hat mir nur geholfen die Tasten 
zu positionieren.

Grüsse -

    Klaus.

Von Samsung Mobile gesendet

Re: [Neo] Aufsteller aus Laser-Layout

2012-02-17 Diskussionsfäden Klaus Weber
Hallo Schubi!

Kleinen Verbesserungsvorschlag noch: 
* auf der Leertatste die Schlösschen nach links schieben und die 0 nach rechts 
oben. Dann steht sie unter dem Zahlenblock.
* Shift-Orange durch schwarz/grau ersetzen?. Orange und rot kann man kaum 
unterscheiden.
* den blauen Pfeil auf der rechte Shift-Taste unter den orangen ziehen, so wie 
links.
* CapsLock: den blauen und roten Pfeil naeher an den lila ruecken, so wie 
rechts. Analog, wie bei der hohen +Taste, wo die anderen Zeichen ums Zentrum 
gruppiert sind.

Bis denn - 

      Klaus.

Von Samsung Mobile gesendet

 Original message 
Subject: Re: [Neo] Aufsteller aus Laser-Layout 
From: Schubi sch...@erlangen.ccc.de 
To: diskussion@neo-layout.org 
CC:  



Die Dateien habe ich aktualisiert:

https://erlangen.ccc.de/~schubi/NEO2_Aufsteller.pdf
https://erlangen.ccc.de/~schubi/NEO2_Aufsteller.svg
https://erlangen.ccc.de/~schubi/NEO2_Aufsteller.cdr





Re: [Neo] Aufsteller aus Laser-Layout

2012-02-16 Diskussionsfäden Klaus Weber

Hallo!

Vor kurzem hat jemand den Link auf die kaufbaren Tastaturaufkleber für 
Neo2 verschickt 
http://www.tastaturaufkleber.eu/product_info.php?info=p126_Tastaturaufkleber-DEUTSCH--NEO-.html.


Sofern man aber ADNW, oder ein anderes Layout hat, macht sich eine 
entsprechende korrekte Beklebung zu Werbezwecken besser!


Die Leute von Tastaturaufkleber.eu bieten auch an, selbst gestaltete 
Aufkleber zu drucken, sofern diese die Schneidekontur für das Messer 
enthalten, welches die einzelnen Tastenaufkleber aus der Folie 
ausschneidet. Hinweise hierzu geben sie hier 
http://www.aufkleber-tastatur.de/digitaldruck/cutcountur-anlegen. 
Leider scheinen nur Adobe Illustrator und Corel Draw benannte Farben zu 
kennen. Für die beiden gibts dann eine Anleitung 
http://www.printuniversum.de/faq.html?module=faq#schneiderkontur, wie 
die Schneidekonturen für die Tasten herzustellen sind. Ein Workaurround 
für ein SVG-Inkscape-Dokument ist der Export als EPS-Datei, der Import 
in Corel-Draw und das anschliessende Einfärben der Tastenränder mit der 
Farbe CutCountur. Die Konturen sollten dann 11x12 mm groß sein.


Ist das als weitere Verwertung des neuen Layouts auch interessant?

Bis denn -

   Klaus.

Am 16.02.12 09:38, schrieb Schubi:
macht ;-) Die Dateien habe ich aktualisiert: 


https://erlangen.ccc.de/~schubi/NEO2_Aufsteller.pdf 


https://erlangen.ccc.de/~schubi/NEO2_Aufsteller.svg 


https://erlangen.ccc.de/~schubi/NEO2_Aufsteller.cdr 


Re: [Neo] Status Hardware-Präferenz

2012-02-07 Diskussionsfäden Klaus Weber

Hallo mj,

Bei dem tasta-v1.jpg fällt mir vor allem die Lage der Tasten 'D' und 'A' 
auf. Da kann die Hand entspannt in Grundstellung bleiben, wenn der 
Zeigefinger seitlich auf Reisen geht. Schätze das hängt aber von der 
individuellen Hand ab; bei manchen Leuten ist der Ringfinger länger als 
der Mittelfinger... Evtl. müsste man also auf einem Maßbrett die Hand 
auflegen und dann die genauen Tastenpositionen markieren.


Dein oranges Keyboard hat verschobene Tasten; tasta-v1 hat gebogene 
Matrixanordnung. Wie klappt da der Umstieg und welches fühlt sich 
natürlicher an, angesichts obiger angenommenen optimalen 
Tastenpositionierung?


Zum Elektronik-Basteln bin ich nicht auf die Welt gekommen, eher zum 
Software-Bauen. Deshalb versuche ich die verfügbaren Tastaturen zu 
bekommen. Lasse mich dabei allerdings gerne von begründeten anderen 
Ideen inspirieren.


Bis denn -

Klaus.

Am 07.02.12 00:21, schrieb mj:

Heyho Klaus,

Was macht eigentlich die Hardware-Entwicklung bei NEO?


Uhm, ich würde erstmal sagen, alle Hardware ist unabhängig von dem
Layout was später drauf landet :D.
Da meine bisherige Bastelei nur im IRC von mir zur Sprache gebracht
wurde, hier mal ein Bild davon [0].
Das Design ist nicht so optimal, aber es war auch nur ein erster Anlauf.
Das Mapping der Tasten hab ich in dem Controller gemacht, so das man am
Rechner nur ein normales Qwertz Layout geladen haben muss. (Folge davon,
man muss vorerst (hab noch nicht weiter die Möglichkeit von
Unicodeeingabe ergründet) auf Ebene 5 und 6 verzichten).
Allerdings habe ich Aufgrund der allgemeinen Empfindlichkeit des Aufbaus
nie viel mit dem Ding getippt.

Der Controller ist meinerseits mittlerweile auch schon überholt, der
Nachfolger hat einen Atmega32u2 und spricht nativ USB. Bild vom
Controller gibts hier [1].
Auch dieser übernimmt wieder das Mapping im Controller, so das ich
einfach ohne Probleme meine Tastatur [2] aus dem Rucksack nehmen kann
und nicht erst hoffen muss, das ich ein brauchbares Neo Layout laden darf.
Zusammen mit ein paar Schieberegistern kann man damit auch sehr einfach
bei mechanischen Cherrytastaturen den orginal Controller ersetzen wie
man sieht :).
Mehr Doku zu meinen Basteleien werden folgen sobald genug Zeit dafür zur
Hand ist.


Welches Ergebnis hatte diese Umfrage? Siehe
http://wiki.neo-layout.org/wiki/Hardwareentwicklung/Umfrage

Durchaus gute Fragen, ich bin auch bereit bei dem Bau von Prototypen zu
helfen :).
Wer überings selber basteln will, ich habe genug gebrauchte
Cherrytastaturen (mit schwarzen Tastern) und gebe auch gerne welche ab -
vielleicht belebt das Angebot die Basteleien? :)
(Es ist überings auch kein Problem für mich passende Holzplatten zu
fräsen, wie bei [0] verwendet wurden.)


Gibt es jemanden, der das ErgoDox-Keyboard beurteilen kann? Siehe hier:
http://geekhack.org/showthread.php?22780-Interest-Check-Custom-split-ergo-keyboard

Hm, schwer da eine Aussage zu treffen. Das einfachste wäre, die
Anordnung der Tasten einfach zu übernehmen und es auszuprobieren.

cya,
imp

[0]: http://hannover.ccc.de/~imp/neo-ml/tasta-v1.jpg
[1]: http://hannover.ccc.de/~imp/neo-ml/controller.jpg
[2]: http://hannover.ccc.de/~imp/neo-ml/controller-in-case.jpg





Re: [Neo] Status Hardware-Präferenz

2012-02-07 Diskussionsfäden Klaus Weber
Hallo mj,

Die beiden Tasten, die ich ansprach liegen in einer Spalte, die etwas weiter 
weggekippt ist. Deshalb liegen die Tasten noch etwas tiefer; meinte nicht den 
Aufdruck!

Du kannst also den Truly-Controller programmieren?

Bis denn -

     Klaus.


Von Samsung Mobile gesendet

 Original message 
Subject: Re: [Neo] Status Hardware-Präferenz 
From: Daniel Horz dan...@vandenhorz.de 
To: diskussion@neo-layout.org 
CC:  

Am 07.02.2012 23:23, schrieb mj:
 On 07.02.2012 23:17, Daniel Horz wrote:
 Am 07.02.2012 23:12, schrieb mj:
 Man könnte dir eine programmierbare Tastatur bauen :).

 Also quasi eine Truly, falls die Software jemals fertig wird? ;)
 Die Software ist soweit fertig das ich damit schon seit nem Monat tippe
 und nen Freund auch seit nen paar Wochen :P.



Re: [Neo] Status Hardware-Präferenz

2012-02-06 Diskussionsfäden Klaus Weber

Hallo, Jurek!

Danke für die Hinweise. Habe mich inzwischen für die TECK entschieden 
und bin dem Aufruf von Daniel Marohn gefolgt und hab bei ihm eine mit 
109 Tasten bestellt, weil ich dachte einige schwerer erreichbare 
Zusatztasten sind für gewisse Sonderfunktionen immer ganz nett (Undo, 
Back, Forward, ...).


Das Python-Programm von Arne will ich mir auch mal näher ansehen. Neben 
dem einstellbaren Layout möchte ich auch mal sehen, wie er aus lokalen 
Minima rauskommt.


Das mit den Tastatur-Projekten scheint mir auch so, dass 
nebenbeibetrieben es schnell einschlafen kann. Vor allem, wenn einer 
allein das Projekt treibt, wie Dox bei ErgoDox.


Bis denn -

Klaus.

Klaus Weber
Wartburgstr. 8
90522 Oberasbach
Tel: +49 911 693150
Fax: +49 911 6920690
E-Mail: kl...@weber-esprit.de mailto:kl...@weber-esprit.de


Am 06.02.12 19:57, schrieb urac:

Hallo Klaus,

Ich versuch mal deine Fragen zu beantworten, da sich bisher keiner 
getraut hat.
Es mögen mir allerdings andere widersprechen, da ich nur 
Neo-Listenleser, aber kein aktiver Entwickler bin.


Am 1. Februar 2012 21:42 schrieb Klaus Weber kl...@weber-esprit.de 
mailto:kl...@weber-esprit.de:


Was macht eigentlich die Hardware-Entwicklung bei NEO?


Das wissen nur die, die sie betreiben. Sie ist nicht zentral 
organisiert. Bisher haben nur einzelne Leute ihre bestehenden 
Eigenbauten präsentiert oder Ideen für zukünftige in den Raum gestellt 
(siehe Wiki). Wird auf der Liste z.Z. nicht aktiv diskutiert. Es wurde 
meines Wissens nie geklärt, ob ein „offizieller“ Neo-Nachfolger für 
die Standard-Tastatur oder alternative Hardware entwickelt werden 
soll. Aber ich denke, es wird wahrscheinlich darauf hinauslaufen, dass 
wieder für die Standardtastatur optimiert wird und es Varianten für 
spezielle Tastaturen von Besitzern dieser Tastaturen geben wird.


Welches Ergebnis hatte diese Umfrage? Siehe
http://wiki.neo-layout.org/wiki/Hardwareentwicklung/Umfrage


Ich weiß gar nicht, ob die schon aktiv auf der Liste gestellt wurde. 
Wenn ja, ist sie an mir vorbeigegangen.


Ist aktuell das Truly Ergonomic Keyboard der Favorit (105-Tasten
blanc?)? Siehe
http://wiki.neo-layout.org/wiki/Hardwareentwicklung/Truly


Es besitzen jedenfalls einige Neolinge (ich weiß von 13, bald mehr) 
eine. Es ist sehr wahrscheinlich, dass, falls sich einmal eine gute 
Nachfolgebelegung für Neo herausstellt, es eine Variante speziell für 
diese Tastatur geben wird, die deren Besitzer austauschen werden. Ob 
es eine eigene Belegungsentwicklung speziell für diese Tastatur geben 
wird, kann ich nicht sagen. Es ist aber gut möglich, immerhin besitzt 
Arne eine TECK und schreibt aktiv einen (leicht anpassbaren) 
Belegungsoptimierer.


Gibt es jemanden, der das ErgoDox-Keyboard beurteilen kann? Siehe
hier:

http://geekhack.org/showthread.php?22780-Interest-Check-Custom-split-ergo-keyboard



Beurteilen kann jeder. Ich finde, sie schaut sehr interessant aus. Ich 
arbeite selbst an einem Tastaturkonzept, dass der ErgoDox sehr ähnelt, 
aber noch etwas radikaler ist. Allerdings hat es schon sehr viele 
solcher Tastaturprojekte gegeben; die wenigsten nehmen am Ende auch 
Gestalt an. Hoffen wir das Beste.


Schönen Gruß,
Jurek