[Neo] Re: E-Mails: Reiner Text vs. HTML

2020-05-04 Diskussionsfäden Olli

On 04.05.20 22:45, miel...@posteo.de wrote:
Falls jemand der swayWM eine Chance geben will. Hier ist meine 
~/.config/sway/config, angepasst für BONE.


Sway macht es auch möglich, die selbe Konfig für Neo und Bone zu 
verwenden mittels „bindcode“ (anstelle von „bindsym“).


Beispiel:
bindcode $mod+43 splith

Ich habe vor kurzem alle Tastenkombinationen angepasst, um den Umstieg 
zu erleichtern. Kann ich bei Gelegenheit mal hochladen …


Grüße,
Olli
___
Diskussion mailing list -- diskussion@neo-layout.org
To unsubscribe send an email to diskussion-le...@neo-layout.org


[Neo] Re: E-Mails: Reiner Text vs. HTML

2020-05-02 Diskussionsfäden Olli

Hi Max,

On 02.05.20 10:30, Max Schillinger wrote:
ich hab gesehen, dass viele hier reine Text-E-Mails verschicken. Manche 
mit harten Zeilenumbrüchen, manche ohne. Ich hab die letzten Tage mal 
versucht, ohne HTML auszukommen. Dabei hab ich aber ein paar Probleme 
bemerkt und wollte mal fragen, wie ihr das handhabt.


kennst du „Use plaintext email“?
https://useplaintext.email/

Viele Grüße,
Olli
___
Diskussion mailing list -- diskussion@neo-layout.org
To unsubscribe send an email to diskussion-le...@neo-layout.org


[Neo] Re: Tastatur + Layout gesucht

2020-02-03 Diskussionsfäden Olli

On 31.01.20 18:37, Manuel Ullmann wrote:

Das coderkun_neo2 Layout war die Basis für mein erstes, rein
treiberbasiertes Layout. Ich habe Ebene 4 übernommen. Es scheint auf
Layouts von ka’imi zu basieren.


Uh, die Version im QMK-Repo ist etwas veraltet (ich müsste mal wieder
einen Pull Request erstellen), hier findet sich die aktuelle Version
https://github.com/coderkun/qmk_firmware/tree/coderkun_neo2/layouts/community/ergodox/coderkun_neo2

Da ich in Umgebungen, in denen kein Neo-Treiber zur Verfügung steht
(virtuelle Maschinen etc.) nur rudimentäre Dinge mache, reichen mir die
Ebenen 1/2 und 4, so wie sie im Layout für die Ergodox umgesetzt sind,
vollkommen aus. Ich habe damals tatsächlich ka’imis Layout als Basis
genommen und etwas für meine Zwecke angepasst.

Viele Grüße,
Olli
___
Diskussion mailing list -- diskussion@neo-layout.org
To unsubscribe send an email to diskussion-le...@neo-layout.org


[Neo] Re: Wie Neo sicher installieren (als "Zivilist" (!Coder))

2019-10-05 Diskussionsfäden Olli

On 29.09.19 20:30, Stefan Liebl wrote:

einfach oben rechts auf https://neo-layout.org den Windows-Treiber
runter laden und starten funktioniert bei Dir nicht oder wie?



___
Diskussion mailing list -- diskussion@neo-layout.org
To unsubscribe send an email to diskussion-le...@neo-layout.org


[Neo] Re: Wie Neo sicher installieren (als "Zivilist" (!Coder))

2019-09-28 Diskussionsfäden Olli
Hi Bernd,

On 27.09.19 18:38, Bernd Sambale wrote:
> Jetzt ist aber die Homepage seit langer Zeit schon ziemlich eingeschränkt, und
> man muss sich seine Installation irgendwie auf Github "zusammenbasteln".
>  
> Bei einem Versuch, den ich vor einer Weile unternommen habe, startete sich das
> Neo-2-System sofort selbst, ohne dass ich erst irgendwas umstellen musste, und
> dann brach das totale Chaos aus:
> […]
> Seither habe ich aber Skrupel, es noch einmal zu versuchen.

unter Windows verwende ich immer „Neo für Unterwegs“. Dabei handelt es
sich um eine exe-Datei, die man nur ausführen muss, um Neo zu aktivieren
– es ist keine Installation erforderlich und man kann Neo mit einem
Klick wieder deaktivieren (falls mal jemand anderes tippen möchte).
Neben den anderen gelisteten Methoden finde ich diese am einfachsten.

Dass das Wiki immernoch offline ist, macht es natürlich schwer, die
Datei herunterzuladen. Aber über archive.org ist die Wikiseite noch
einsehbar und auch die zip-Datei lässt sich herunterladen:
http://web.archive.org/web/20161015220615/http://wiki.neo-layout.org/wiki/Neo%20f%C3%BCr%20unterwegs

Aus dem Ziparchiv brauchst du bei dieser Methode eigentlich nur die
neo20.exe.

Viele Grüße,
Olli
___
Diskussion mailing list -- diskussion@neo-layout.org
To unsubscribe send an email to diskussion-le...@neo-layout.org


Re: [Neo] Purism Librem 13 (Keyboard)

2017-05-27 Diskussionsfäden Olli
On 27.05.17 17:49, Hannes Wenzel wrote:
> > funktionieren – die Tastenanzahl ist die gleiche, oder?Auf den
> > US-Tastaturen fehlt die linke Mod4-Taste und die Eingabetaste
> ist kleiner. Ansonsten gab es hier noch keine Probleme mit NEO2 auf
> US-Tastaturen.

Stimmt, jetzt sehe ich es auch. Dann heißt es wohl 79 $ für die
UK-Tastatur ausgeben. Soweit ich das sehe hat die UK-Variante Mod4 auf
beiden Seiten. Kann das jemand bestätigen? Hat jemand Erfahrungen mit
Neo auf einer UK-Tastatur?

Wenn die Tastenanzahl und -verteilung gleich ist, sind wohl wirklich nur
die Beschriftungen unterschiedlich …



[Neo] Purism Librem 13 (Keyboard)

2017-05-27 Diskussionsfäden Olli
Hey,

ich überlege mir von Purism den „Librem 13“¹ anzuschaffen. Als
Keyboard-Optionen gibt es leider nur US und UK. Da ich natürlich Neo
verwende, ist mir die Beschriftung der Tasten egal, aber liegt der
Unterschied tatsächlich nur in der Beschriftung oder sind die Keycodes
auch teilweise andere? Wird das US-Keyboard problemlos mit Neo
funktionieren – die Tastenanzahl ist die gleiche, oder?

Danke,
Olli



¹ https://puri.sm/products/librem-13/



Re: [Neo] Erfahrungen mit Ergodox EZ

2017-01-08 Diskussionsfäden Olli
On 08.01.17 14:52, Paul Menzel wrote:
> die Wiki-Seite *Ergodox* wurde vor zwei Jahren das letzte Mal editiert.
> 
> Gibt es mittlerweile mehr Erfahrungen mit den dort vorgestellten
> Belegungen?

Zu den bereits im Wiki eingetragenen Belegungen kann ich nicht viel
sagen, werde aber bei Gelegenheit eine weitere beisteuern.

Danke für den Hinweis auf die Wikiseite.

Viele Grüße,
Olli


signature.asc
Description: PGP signature


[Neo] Truly Ergonomic (TECK) zu verkaufen

2016-02-13 Diskussionsfäden Olli
Hat jemand Interesse an einer Truly Ergonomic (TECK)? Da meine Ergodox
EZ mittlerweile eingetroffen ist, biete ich meine zum Verkauf an:
http://r.ebay.com/mJr9rY

Sie kann in Düsseldorf abgeholt oder auch getestet werden.

Viele Grüße,
Olli



Re: [Neo] Neo-Layout ohne OS-Support (Re: Re: Wie steht es eigentlich um das Neo Layout?)

2016-02-10 Diskussionsfäden Olli
On 10.02.16 11:44, Dipl.-Ing. Oliver-André Urban wrote:
> Wenn ich es richtig sehe, ist unter Linux mit Strg+Umschalt+abcd ein
> Unicodezeichen eingebbar, bei Windows mit
> pressAlt+"Num+"+abcd+releaseAlt. Die Aktivierung mit
> HKEY_Current_User/Control Panel/Input Method EnableHexNumpad 1
> vorausgesetzt.
> 
> Das einzige, was eine zeichensendende Tastatur braucht, ist einen
> Schalter, der zwischen Linux und Windows umschaltet und den Unicode
> passend mit vorherigen und nachlaufenden Tastencodes einbettet - oder
> schlicht einen Tastaturtreiber für Linux und Consorten, der die
> Unicodeeingabe von Windows unterstützt. Ist der Unicode auch in
> Standard-de-Qwertz erreichbar, wird der entsprechende normale
> Tastencode (ggf. mit vorherigen Modifiern) gesendet.  Ein solcher
> Tastaturcontroler könnte auch umprogramierbar gemacht werden, mit
> einer Taste für Programiermodus, dann Drücken der zu belegenden Taste
> (ggf mit Modifier, der vorher zu definieren wäre) gefolgt vom Unicode,
> der drauf liegen soll.  Das größte Problem scheint mir der
> erforderliche Speicher im Microcontroller zu sein.

Genau so macht es die Ergodox-Firmware „QMK“:
https://github.com/jackhumbert/qmk_firmware#unicode-support



Re: [Neo] Neo-Layout ohne OS-Support (Re: Re: Wie steht es eigentlich um das Neo Layout?)

2016-02-10 Diskussionsfäden Olli
On 10.02.16 09:44, Hartmut Goebel wrote:
> Zudem könnte man dieses Keyboard nicht nutzen, solange der Treiber nicht
> geladen ist.

Wenn ich das richtig verstanden habe – und nur dann macht es aus meiner
Sicht wirklich Sinn – müsste man für diesen Zweck eine neue Class
„Zeichen-sendendes Gerät“ etablieren, die neben der Class
„Keycode-sendendes Gerät“ eben class-compliant an allen Betriebssystemen
existiert, sodass man eben keinen speziellen Treiber braucht.

Viele Grüße,
Olli


signature.asc
Description: PGP signature


Re: [Neo] Truly: xkb-Keycode-Mapping

2012-02-14 Diskussionsfäden Olli
  für meine Truly Ergonomic (TECK) habe ich das Mapping unter X über
  eine
  xkb-Keycode-Datei realisiert, die lediglich die von mir gewünschten
  Änderungen enthält. Diese wird über eine xkb-Rule und einem
  InputClass-Eintrag mit MatchUSBID in der xorg.conf der Tastatur
  zugewiesen.

 Das klingt interessant. Könntest du vielleicht kurz erklären, wie du
 das
 genau gemacht hast, oder einfach die Dateien posten? 

 Dazu eine Frage: Hast du dir ein eigenes rule-File angelegt, oder
 eines der existierenden modifiziert?

Für die Keycode-Änderungen habe ich eine eigene
Datei /usr/share/X11/xkb/keycodes/truly angelegt (siehe Anhang), die die
inhaltlichen Änderungen des Mappings beinhaltet.
Um das Ganze wenigstens etwas Gnome-kompatibel zu halten, habe ich für
die Einbindung mehrere Möglichkeiten ausprobiert und zurzeit kein extra
Layout, sondern eine Option erstellt, die (leider global für alle
Tastaturen) auch über die Gnome-Systemeinstellungen gesetzt werden kann.
Dazu habe ich mehrere Dateien von evdev modifiziert:

/usr/share/X11/xkb/rules/evdev:
! option=   keycodes
  truly:gotik   =   +truly(gotik)

/usr/share/X11/xkb/rules/evdev.lst:
  trulyMapping for the Truly Ergonomic Computer Keyboard
  truly:gotik  gotik_‘s Truly Mapping

/usr/share/X11/xkb/rules/evdev.xml:
group allowMultipleSelection=false
  configItem
nametruly/name
descriptionMapping for the Truly Ergonomic Computer
Keyboard/description
  /configItem
  option
configItem
  nametruly:gotik/name
  descriptiongotik_‘s Truly Mapping/description
/configItem
  /option
/group

Die Konfiguration des XServers, diese Option dem TECK zuzuweisen, habe
ich in der Datei /etc/X11/xorg.conf.d/90-truly.conf gespeichert (siehe
Anhang). Hier müßte man, wie Martin schreibt, eventuell „MatchUSBID“
durch „MatchProduct“ ersetzen.


 Ich habe mir für meine TECK extra Dateien mit geometry, symbols und
 keycodes angelegt (dabei habe ich gut die Hälfte der Tasten
 umbenannt), lediglich für die rules habe ich nur die evdev Datei
 modifiziert. Ich bin mir da noch etwas unsicher. Eine eigene Datei
 wäre sicher „sauberer“ …

Mir wäre es auch lieber alle Modifikationen in eigenen Dateien
vorzunehmen und nicht die Systemdateien von xkb und evdev zu ändern. Das
scheint mir aber größerer Aufwand zu sein.


 Muss mich irgendwie noch an die Mechanik und Tastenanordnung gewöhnen.
 Meine Tippgeschwindigkeit hat ganz schön abgenommen.

Meine ebenfalls. Bei mir liegt es vielleicht auch daran, daß ich leider
noch viel auf einer normalen QWERTZ-Tastatur schreiben muß.


Falls jemand noch Verbesserungen oder Vereinfachungen weiß, immer her
damit ;)

Olli
// Changes for the Truly Ergonomic Computer Keyboard (TECK)
// by gotik_
// last modified 13.02.2012
//
// ┌───┬───┬───┬───┬───┬───┬───┬───┬───┬───┬───┬───┬───┐
// │ LALT  │   │   │   │   │   │ - │   │   │   │   │   │ BKSP  │
// ├───┬───┼───┼───┼───┼───┼───┼───┼───┼───┼───┼───┼───┼───┬───┤
// │ ` │ ß │   │   │   │   │   │ ^ │   │   │   │   │   │ y │ ´ │
// ├───┴───┼───┼───┼───┼───┼───┼───┼───┼───┼───┼───┼───┼───┴───┤
// │  M3L  │   │   │   │   │   │TAB│   │   │   │   │   │  M3R  │
// ├───┼───┼───┼───┼───┼───┼───┼───┼───┼───┼───┼───┼───┤
// │ LFSH  │   │   │   │   │   │RTN│   │   │   │   │ j │ RFSH  │
// ├───┼┬┬┬┼───┼┬┬┬┼───┴───┼───┼───┴───┼┬┬┬┼───┼┬┬┬┼───┤
// │ LCTL  ├┴┴┴┤POS├┴┴┴┤   │WIN│   ├┴┴┴┤   ├┴┴┴┤ RCTL  │
// └───┤ ← ├───┤M4L├───┴───┴───┤M4R├───┤   ├───┘
// └───┤END├───┘   └───┤   ├───┘
// └───┘   └───┘


default xkb_keycodes basic {

// Special Keys
BKSP = 21;
RTRN = 22;
LWIN = 36;
PRSC = 133;
PAUS = 107;

// Modifier
// Control
LCTL = 64;
RCTL = 108;
// Mod1 (Alt)
LALT = 20;
// Shift
LFSH = 37;
RTSH = 105;
// M3
CAPS = 50;
BKSL = 62;
// M4
LSGT = 115;
RALT = 113;

// Navigation
HOME = 112;
END  = 117;
LEFT = 110;

// Keys
AC11 = 34;// y
AD11 = 61;// ssharp
AB10 = 48;// j
AE12 = 51;// dead grave
AD12 = 35;// dead acute
AE11 = 49;// minus
TLDE = 94;// circumflex

};


xkb_keycodes gotik {
include truly(basic)

};


Section InputClass
Identifier truly catchall
MatchIsKeyboard on
MatchDevicePath /dev/input/event*
MatchUSBID 0e6a:030c
Driver evdev

Option XkbModel   pc(pc105)
Option XkbLayout  de
Option XkbVariant neo
Option XkbOptions grp:sclk_toggle,grp_led:scroll,truly:gotik
EndSection



[Neo] Truly: xkb-Keycode-Mapping

2012-02-13 Diskussionsfäden Olli
Hallo,

für meine Truly Ergonomic (TECK) habe ich das Mapping unter X über eine
xkb-Keycode-Datei realisiert, die lediglich die von mir gewünschten
Änderungen enthält. Diese wird über eine xkb-Rule und einem
InputClass-Eintrag mit MatchUSBID in der xorg.conf der Tastatur
zugewiesen.
Diese Vorgehensweise hat den Vorteil, daß kein eigenes Layout
eingestellt werden muß und mehrere Tastaturen gleichzeitig betrieben
werden können.

Starte ich den XServer nur mit einem xterm, funktioniert auch alles so
wie gewollt. Doch starte ich Gnome, überschreibt Gnome die
Tastatureinstellungen mit dem in Gnome eingestellten Layout.
Der Aufruf von setxkbmap schafft zwar Abhilfe, ist allerdings nicht Sinn
der automatischen Konfiguration und unterstützt auch das Hotplugging
nicht.

Weiß jemand, wie ich Gnome dazu bringen, die xkb-Einstellungen in der
xorg.conf zu beachten?


Viele Grüße,
Olli





Re: [Neo] truly ordern

2012-01-19 Diskussionsfäden Olli
Hallo,

ich habe vor ein paar Wochen das Thema einer erneuten Sammelbestellung
begonnen, würde mich aber bei euch anschließen.
Und zwar ebenfalls mit 1xTECK.
Bei 4 TECKs läge der Versand bei 120,26$, was bereits nur noch 23,19€
pro Person wären.
Bei 6 TECKs wäre es noch günstiger: 158,64$ ⇒ 20,93€/Person.

Wäre echt gut, wenn du, Daniel, das übernehmen könntest. Da die
Bezahlung vermutlich über Kreditkarte läuft, hättest du etwas Vorlauf
und natürlich würden wir dir eine Anzahlung zukommen laßen.

Für welche Tastenanzahl habt ihr euch entschieden? Ich tendiere momentan
zu 105, bin mir aber noch nicht ganz sicher.

Viele Grüße,
Olli



Am Donnerstag, den 19.01.2012, 20:56 + schrieb Peter Bartosch:
 On 01/19/12 19:44, daniel marohn wrote:
  huhu
 'nabend
 
  Mittlerweile kann man das Ding¹ ordern.
 
  Ich will auf jeden Fall zwei haben und werde die bestellen. Hab mich
  gerade durch die Bestellung geklickt und es kostet (für zwei) 81$
  Versand. Vermutlich skaliert der Preis nicht linear, so das man da
  sparen kann, wenn noch mehr so ein Ding haben wollen. Was das nun mit
  Zoll und allem genau kostet weiß ich nicht. Es gab ja hier einen
  Thread für eine neue Sammelbestellung. Gibt es da einen Konsens den
  ich nicht mitbekommen habe? Ansonsten wäre jetzt ein guter Moment noch
  mal darüber zu sprechen. Geld vorstrecken ist so eine Sache, Vorkasse
  setzt natürlich gewisses Vertrauen voraus. Ich wäre schon bereit die
  zu ordern und zu bezahlen, würde dann aber zumindest eine Anzahlung
  verlangen. Aufdrängen tue ich mich aber nicht. Wenn da schon was
  organisiert ist, schließe ich mich gerne an, falls das noch möglich
  ist.
 
 der Konsens ist anscheinend noch nicht gefunden ...
 
 Ich würde auch noch eine Bestellen ... wollen -
 
 
 Ich komme auf 249$ + 62,69$ P+P  == 311,69$~ = 241,05€
 
 
 das ist schon' eine Marke!
 
 
 
 VG
 Peter
 
 
 PS: inzwischen ist auch PayPal möglich! - das wäre wohl meine Wahl 
 (mangels Credit-Karte)
 
 
 
 
  Gruß
 
  Daniel
 
 
  [1] http://www.trulyergonomic.com/store/
 
 
 





Re: [Neo] loadkeys kann neo.map nicht laden

2012-01-11 Diskussionsfäden Olli
Hallo Tom,

führst du loadkeys mit Root-Rechten aus?
Auszug aus dem Wiki (http://wiki.neo-layout.org/wiki/Neo%20unter%20Linux
%20einrichten/Konsole):

cd $PFAD_ZUR_DATEI
sudo loadkeys neo

Ich verwende ebenfalls Arch und bei mir funktioniert Neo auch auf den
virtuellen Konsolen. Allerdings habe ich Neo systemweit eingebunden.

Dazu einfach die neo.map unter /usr/share/kbd/keymaps/i386/qwertz
speichern und in der Datei /etc/rc.conf unter KEYMAP neo eintragen.

Viele Grüße,
Olli




Am Mittwoch, den 11.01.2012, 12:46 +0100 schrieb Tom Kazimiers:
 Hallo,
 
 eben habe ich ein Archlinux-System neu aufgesetzt und dabei eben auch
 Neo installiert. Das habe ich aber nicht während des Setups sondern
 danach gemacht. In X funktioniert alles aber ich will Neo auch auf den
 virtuellen Konsolen haben. Egal ob ich dazu das Paket kbd-neo nehme
 oder die neo.map manuell herunterlade, loadkeys kann die neo.map nicht
 laden:
 
  $ loadkeys neo.map
  Loading /usr/share/kbd/keymaps/i386/quertz/neo.map.gz
  unknown keysym 'number_acronym'
  loadkeys: /usr/share/kbd/keymaps/i386/quertz/neo.map.gz:190: addkey called 
 with bad keycode -1
 
 Nun kann ich die entsprechende Zeile ja aus der neo.map entfernen,
 aber dann kommen weitere solcher Meldungen mit anderen keysyms (z.B.
 ellipsis). Das scheint mir also eher ein Problem meines Systems zu
 sein. Hat einer von euch eine Idee was das Problem sein könnte?
 
 Danke,
 Tom
 





[Neo] Sammelbestellung Truly Ergonomic

2012-01-04 Diskussionsfäden Olli
Da die „Truly Ergonomic“ ja nun bald (12.01.2012 [1]) zum regulären Kauf
zur Verfügung stehen soll, habe ich an eine erneute Sammelbestellung
gedacht, um die hohen Versandkosten zu reduzieren.

Hat jemand vor, eine Sammelbestellung der TE zu machen?

Viele Grüße,
Olli



[1]: http://www.trulyergonomic.com/preorder.html




Re: [Neo] Sammelbestellung Truly Ergonomic

2012-01-04 Diskussionsfäden Olli
Da Kaufpreis und Versandkosten noch nicht bekannt sind, warten wir
ersteinmal ab bis diese veröffentlicht sind.

Findet sich denn jemand, der die Sammelbestellung übernimmt? Ich kann
leider nicht so viel Geld vorstrecken – oder habt ihr die letzte
Sammelbestellung per Vorkasse gemacht?

Viele Grüße,
Olli




Am Mittwoch, den 04.01.2012, 13:29 +0100 schrieb Oliver 'ker' Schneider:
 Wieviel kostet das shipping denn etwa? (ich kann nix dazu finden)
 ich würd mich auch gern in der potentiellen Sammelbestellung mit 
 einklinken.
 
 gruß
 oli
 
 
 On Wed, 04 Jan 2012 12:20:47 +0100, Olli wrote:
  Da die „Truly Ergonomic“ ja nun bald (12.01.2012 [1]) zum regulären 
  Kauf
  zur Verfügung stehen soll, habe ich an eine erneute Sammelbestellung
  gedacht, um die hohen Versandkosten zu reduzieren.
 
  Hat jemand vor, eine Sammelbestellung der TE zu machen?
 
  Viele Grüße,
  Olli
 
 
 
  [1]: http://www.trulyergonomic.com/preorder.html