[Neo] BU-TECK-XCV nach zwei Jahren im Einsatz

2014-06-14 Diskussionsfäden hundenapf

Hallo,

Hier ein kleiner Erfahrungsbericht nach täglichem Einsatz der 
ADNW-Variante BU-TECK-XCV seit 2 Jahren. Davor habe ich etwa 4 Jahre 
lang mit NEO2 geschrieben. Nach NEO2 hatte ich zunächst ein paar Monate 
lang ADNW und die NEO3-Experimentalversionen (BONE) ausprobiert, welche 
mir alle sehr angenehm vorkamen und die ich immer noch in sehr guter 
Erinnerung habe. Mit Lieferung der TECK bin ich dann aber direkt auf 
BU-TECK-XCV gewechselt.


Das Daumen-Shift und die zwei Leertasten kommen mir nun selbst nach 2 
Jahren immer noch nicht so ganz vertraut vor und ich habe es auch noch 
nicht wirklich raus, Kollisionen am Anfang von groß geschriebenen 
Wörtern zu vermeiden. Subjektiv empfand ich das Layout jedenfalls am 
Anfang bald ergonomischer und effizienter als NEO2, hab jedoch 
zwischendurch immer mal wieder das Gefühl, dass es nicht wirklich rund 
von der Hand geht. Ich glaube, das liegt hauptsächlich an den zwei 
Leertasten und dem Daumenshift, welche mir immer noch etwas suspekt 
sind, aber ich weiß beim besten Willen nicht, wie man das besser lösen 
könnte.


Im letzten Jahr habe ich nun das erste Mal leichte Probleme mit den 
Händen wie Verspannungen und Krämpfe beim Tippen bekommen, was aber wohl 
von einem erhöhten Arbeitspensum und häufigerem Umgreifen zur Maus 
herrührt und ich nicht auf das neue Layout zurückführen würde. Ein 
großes ergonomisches Plus für mich und sicherlich eine Erleichterung ist 
es, die STRG-Combos alle links zu haben, da ich diese bei der Arbeit 
sehr häufig benötige, während ich die rechte Hand an der Maus habe.


Ich habe mich heute am 10-Minuten-Test auf Intersteno versucht und war 
überrascht, dort auf Anhieb ganz gute Werte zu erzielen, obwohl ich mit 
BU-TECK-XCV nie „trainiert“ habe, sondern immer nur im Alltag 
gearbeitet. Beim ersten Versuch erreichte ich ca. 380 Anschläge und eine 
Wertung von 3500 und entschied, gleich noch einen Durchgang mit 
Videoaufnahme – http://youtu.be/BNP2AROBDdU – zu machen, bei welchem ich 
460 Anschläge und eine Wertung von 4055 erreichte. Auf dem Video sehen 
die Fingerbewegungen weicher und weniger verkrampft aus, als sie sich 
anfühlen, aber da ist sicher vieles rein subjektiv, gerade wenn man das 
erste Mal seit 2 Jahren versucht, auf Geschwindigkeit zu schreiben und 
ich habe sicher noch gut Raum für Verbesserungen.


Ich bereue es nicht, damals nach über 4 Jahren NEO2 nochmal ins kalte 
Wasser gesprungen zu sein, bin sehr zufrieden mit BU-TECK-XCV auf dem 
TECK und werde weiter dabei bleiben, mindestens jedenfalls bis ein 
offizielles NEO3 veröffentlicht wird :)


Grüße,
Daniel



Re: [Neo] [Bone-Layout]: Her mit den (funktionierenden) Treibern!

2012-04-22 Diskussionsfäden hundenapf

Aloha,

Ich habe mir nun auch mal den Optimierer kompiliert und angeschaut, 
schickes Teil das! Klaus’ Berechnung basierte nach eigenen Angaben auf 
50/50 Verteilung von Deutsch/Englisch. Ich habe die Sprachen also mal 
getrennt und das Ergebnis überraschte mich etwas. Adnw glänzt 
insbesondere auf Englisch. Meinen Ergebnissen nach (mit einem etwa um 
100% erweiterten Korpus aus meinen Tageszeitungen der letzten Monate) 
liegen Bone und Adnw auf Deutsch fast gleichauf, während auf Englisch 
Adnw die Nase um Längen vorne hat. Im Anschluss meine Ergebnisse mit Neo 
und Qwert zum Vergleich.


Grüße,
Daniel


*ENGLISCH*:

Adnw 303.114 Gesamtaufwand  195.039 Lageaufwandlinks 
rechts
   1.109 Kollisionen 12.092 Shift-Kollisionen  ob  
4.5 12.0
  kuü.ä vgcljf71.595 Handwechsel 25.991 Shift-Handwechsel  mi 
37.4 30.9
  hieao dtrnsß 1.903 Ein-/Auswärts5.967 IndirKollision un  
6.0  9.1
  xyö,q bpwmz  8.148 benachbart  16.457 Shift-benachbart  sum 
47.9 52.1
  8.4 11.2 11.3 17.1 --.- --.- 18.4 10.7 13.1  9.9 Sh  
3.0  1.2



bone 384.710 Gesamtaufwand  216.138 Lageaufwandlinks 
rechts
   2.818 Kollisionen  3.984 Shift-Kollisionen  ob 
14.3 11.4
  jduax zclmwq57.845 Handwechsel 41.101 Shift-Handwechsel  mi 
38.0 22.4
  htieo bnrsgß 0.974 Ein-/Auswärts6.699 IndirKollision un  
5.2  8.6
  fvüäö py,.k 15.575 benachbart   4.062 Shift-benachbart  sum 
57.5 42.5
  8.9 12.9  9.5 26.3 --.- --.- 15.1 10.8 10.1  6.5 Sh  
2.2  2.0



Neo 2468.768 Gesamtaufwand  202.961 Lageaufwandlinks 
rechts
   8.632 Kollisionen  4.495 Shift-Kollisionen  ob  
9.9  9.2
  xvlcw khgfqß60.347 Handwechsel 39.729 Shift-Handwechsel  mi 
35.5 32.6
  uiaeo snrtdy 0.839 Ein-/Auswärts8.283 IndirKollision un  
4.5  8.2
  üöäpz bm,.j 12.540 benachbart   7.022 Shift-benachbart  sum 
49.9 50.1
  5.2  7.9 11.6 25.2 --.- --.- 22.4  8.9 11.6  7.3 Sh  
2.4  1.8



QWERTZ   600.585 Gesamtaufwand  349.542 Lageaufwandlinks 
rechts
   7.100 Kollisionen  6.917 Shift-Kollisionen  ob 
27.4 18.6
  qwert zuiopü51.930 Handwechsel 43.952 Shift-Handwechsel  mi 
21.6  9.2
  asdfg hjklöä 1.048 Ein-/Auswärts7.936 IndirKollision un  
9.1 14.1
  yxcvb nm,.ß 21.616 benachbart  11.287 Shift-benachbart  sum 
58.1 41.9
 11.2  8.3 17.9 20.7 --.- --.- 16.6  8.7 12.0  4.6 Sh  
1.6  2.6





*DEUTSCH:*

Adnw 314.585 Gesamtaufwand  198.933 Lageaufwandlinks 
rechts
   1.155 Kollisionen  2.162 Shift-Kollisionen  ob  
7.0 11.5
  kuü.ä vgcljf70.699 Handwechsel 30.678 Shift-Handwechsel  mi 
33.9 31.9
  hieao dtrnsß 1.462 Ein-/Auswärts5.154 IndirKollision un  
6.0  9.7
  xyö,q bpwmz 10.426 benachbart  19.807 Shift-benachbart  sum 
46.9 53.1
  9.9 11.1 15.5 10.4 --.- --.- 16.2 10.9 15.1 10.9 Sh  
4.5  2.0



bone 332.517 Gesamtaufwand  213.536 Lageaufwandlinks 
rechts
   1.276 Kollisionen  1.216 Shift-Kollisionen  ob 
13.3 11.2
  jduax zclmwq62.707 Handwechsel 39.554 Shift-Handwechsel  mi 
34.5 26.4
  htieo bnrsgß 1.336 Ein-/Auswärts5.003 IndirKollision un  
7.2  7.5
  fvüäö py,.k 14.067 benachbart   4.297 Shift-benachbart  sum 
54.9 45.1
  9.2 10.8 11.5 23.3 --.- --.- 15.8 11.4  9.3  8.6 Sh  
3.5  3.0



Neo 2468.294 Gesamtaufwand  208.701 Lageaufwandlinks 
rechts
   6.528 Kollisionen  4.823 Shift-Kollisionen  ob  
8.5  9.8
  xvlcw khgfqß64.026 Handwechsel 35.128 Shift-Handwechsel  mi 
33.4 31.9
  uiaeo snrtdy 0.600 Ein-/Auswärts8.498 IndirKollision un  
7.1  9.3
  üöäpz bm,.j 10.668 benachbart   8.583 Shift-benachbart  sum 
49.0 51.0
  7.9  8.5  9.2 23.4 --.- --.- 24.6 10.6  8.3  7.5 Sh  
3.8  2.7



QWERTZ   705.200 Gesamtaufwand  367.509 Lageaufwandlinks 
rechts
   9.486 Kollisionen  9.283 Shift-Kollisionen  ob 
28.7 16.1
  qwert zuiopü51.610 Handwechsel 53.796 Shift-Handwechsel  mi 
19.5  9.8
  asdfg hjklöä 1.014 Ein-/Auswärts9.151 IndirKollision un  
8.0 17.9
  yxcvb nm,.ß 24.807 benachbart   7.356 Shift-benachbart  sum 
56.2 43.8
  7.8  7.3 21.7 19.4 --.- --.- 20.4  9.9  7.1  6.4 Sh  
2.4  4.0






Re: [Neo] Mac OS: Umsetzung der 4. Ebene per KeyRemap4MacBook

2011-04-04 Diskussionsfäden hundenapf
Hallo,

Auch von mir ein herzliches Dankeschön für die Weiterentwicklung des Treibers! 
Die Ebene 4 funktioniert auch bei mir nun wunderbar über die rechte Command 
Taste, was ich äußerst begrüße.

Allerdings ergibt die linke Taste nach wie vor einen ^ Circonflex. Hat jemand 
eine Idee woran das liegen könnte? Ich kann mich nicht erinnern, seit 
Installation von NEO vor über einem Jahr dort  Größerkleinerzeichen zu haben, 
die scheinbar eigentlich dort liegen sollten, um über diese Taste die Ebene 4 
zugänglich zu machen. Für Tips vielen Dank im Voraus und nochmals Danke an die 
ganze NEO-Community für diesen großartigen MAC-Tastaturtreiber!

Grüße,
Daniel



On Apr 2, 2011, at 4:40 PM, Markus W wrote:

 Hallo zusammen,
 
 ich habe mich nun daran gemacht, den Mac-Treiber unter Verwendung von 
 KeyRemap4MacBook weiter zu verbessern. Dazu habe ich die Hinweise zur 
 Entwicklung im Wiki beachtet.
 
 Der Vorschlag in der neo.keylayout streng zwischen Option_L und Option_R zu 
 unterscheiden scheint nicht zu funktionieren. Ebenso sind die Verknüpfung von 
 Ebene 6 mit Control und Ebene 4 mit Control+Option problematisch, denn sie 
 funktionieren in einigen Programmen nicht richtig (z.B. Firefox), da diese 
 wahrscheinlich für andere Funktionen bestimmt sind. U.a. schien 
 Control+Ziffern auch überhaupt nicht (in keinem Programm) zu funktionieren.
 
 Daher habe ich dann den dritten Hinweis, die Zeichen der Ebenen 4 und 6 per 
 Tottaste zu realisieren, befolgt, was mit Hilfe von KeyRemap4MacBook bei der 
 späteren Benutzung allerdings nicht nachteilig auffallen sollte. Die 
 Tottaste, mit der Teile von Ebene 4 und die komplette Ebene 6 aufgerufen 
 werden, habe ich über dem freien [Y] bzw [Ü] in Ebene 5 lokalisiert. 
 KeyRemap4MacBook ruft dann bei Tippen eines Zeichens aus Ebene 4 oder 6 die 
 nötige Tastenkombination mit Tottaste auf, sodass das entsprechende Zeichen 
 ausgegeben wird. Das ist anders als bei der bisherigen Umsetzung von Mod3_R, 
 bei der die Tottaste in der Anwendung zu erkennen war.
 
 Ebene 4 ist jetzt über die gewohnten Tasten [] und [Cmd_R] erreichbar und 
 Zeichen der 6. Ebene werden durch Mod3+Mod4 erzeugt. Die Tastenkombination 
 [Cmd_L]+[] kann auch weiterhin zum Wechsel zwischen Programmfenstern benutzt 
 werden und Mod4-Lock und Capslock durch Drücken beider Modifier funktionieren 
 jetzt auch richtig. Für die durch Control erzeugten Ebenen habe ich wieder 
 die standardmäßig im deutschen Layout vorhandenen Einstellungen eingefügt. 
 Außerdem habe ich bei der Gelegenheit die zahlreichen Tottasten überarbeitet 
 und erweitert. Was bislang noch fehlt, sind Einstellungen für einen eventuell 
 vorhandenen Ziffernblock, weil meine Tastatur keinen besitzt und Ukelele 
 anscheinend auch nicht dafür ausgelegt ist.
 
 Probleme habe ich bislang keine finden können. Beim bedingten Trennstrich und 
 beim schmalen Leerzeichen (beide Ebene 6) bin ich mir nicht ganz sicher, ob 
 sie richtig funktionieren. Das gleiche gilt für das [Insert] des 
 Navigationsblocks in Ebene 4. [Insert] ist auf jeden Fall richtig verlinkt, 
 nur weiß nicht, welchen Zweck diese Taste unter Mac OS erfüllen soll.
 
 Die neuen Dateien befinden sich im Anhang. Die private.xml enthält die 
 zusätzlichen Einstellungen für KeyRemap4MacBook, die neo.keylayout das neue 
 Keyboard Layout.
 
 Viele Grüße,
 Markus
 private.xmlneo.keylayout




Re: [Neo] Allgemeines Feedback

2010-10-10 Diskussionsfäden hundenapf
Ist das eigentlich grundsätzlich nicht möglich, die Mod-Ebene mit dem 
Zahlenblock und die mit den Cursor-Tasten zu implementieren ? Oder arbeitet da 
nur niemand dran, beziehungsweise gibt es kein Interesse ? Ich würde mich 
unheimlich darüber freuen, wenn diese beiden ebenen auch unter OS-X so laufen 
würden, wie ich sie von Ubuntu und Windows aus kenne und liebe!

Grüße,
Marc

On Oct 10, 2010, at 11:08 PM, Michael Kiesenhofer wrote:

 
 - die Ebenen 4, 5 und 6 benutze ich nie. Warum nicht eine Version
 anbieten, die mit den gewohnten 4 Ebenen funktioniert, dafür aber auf
 allen Systemen installierbar ist?
 Auf welchen Systemen funktioniert Neo denn nicht? Zum Beispiel unter
 MacOS funktionieren meines Wissens nach ohnehin nur die Ebenen 1 bis 3.
 Eine ‚alles oder nichts’-Vorgehensweise gibt es also sicherlich nicht.




Re: [Neo] [ticket] #129: neo in swing (java), kein Mod4 (was: neo in netbeans, kein Mod4)

2009-11-12 Diskussionsfäden hundenapf
Hallo,

Ich verwende das Java-Programm OmegaT unter Ubuntu 9.10 und habe durch Suche 
dies Problem hier gefunden, das scheinbar identisch ist. In Mod4 geht 
normalerweise alles, außer im besagten Programm OmegaT, dort gehen die Zahlen 
von Mod4 aber nicht die Pfeiltasten etc. Leider habe ich keine Lösung dafür 
gefunden, gibt es eine ?

Danke und Grüße an die stets hilfsbereite NEO-Community :)




On Jun 14, 2009, at 12:24 PM, Neo-Layout wrote:

 #129: neo in swing (java), kein Mod4
 --+-
  Reporter:  rgg...@gmail.com |   Owner:  erik  
  Type:  Fehler/Defekt|  Status:  new   
  Priority:  normal   |   Milestone:  Neo Version 2.0   
 Component:  Treiber: Linux – Xkbmap  | Version:  2.0 BETA  
 Resolution:   |Keywords:  netbeans java Mod5
 --+-
 
 -- 
 Ticket URL: https://wiki.neo-layout.org/ticket/129#comment:8
 Neo-Layout http://neo-layout.org/
 Das Neo-Tastaturlayout ist ein freies und ergonomisch optimiertes 
 Tastaturlayout für die deutsche Sprache, das auch sehr viele Sonderzeichen 
 direkt verfügbar macht.