Re: [Neo] [ticket] #260: Compose-Taste funktioniert nicht in KDE

2011-04-13 Diskussionsfäden Neo-Layout
#260: Compose-Taste funktioniert nicht in KDE
+---
  Reporter:  Joke de Buhr joke@…  |   Owner: 
  Type:  Fehler/Defekt  |  Status:  closed 
  Priority:  normal |   Milestone:  Neo Version 2.0
 Component:  unbekannt  | Version:  2.0 Final  
Resolution:  fixed  |Keywords: 
+---
Changes (by bulldog98@…):

  * status:  new = closed
  * resolution:  = fixed


Comment:

 Wenn du
 {{{
  export GTK_IM_MODULE=xim
  export QT_IM_MODULE=xim
 }}}
 in ~/.kde/env/variabeln.sh einträgst, diese Datei ausführbar machst und
 dich dann neu anmeldest funktioniert Compose auch in KDE Anwendungen

 mfG Jonathan

-- 
Ticket URL: http://wiki.neo-layout.org/ticket/260#comment:5
Neo-Layout http://neo-layout.org/
Das Neo-Tastaturlayout ist ein freies und ergonomisch optimiertes 
Tastaturlayout für die deutsche Sprache, das auch sehr viele Sonderzeichen 
direkt verfügbar macht.


Re: [Neo] [ticket] #260: Compose-Taste funktioniert nicht in KDE

2011-04-13 Diskussionsfäden Neo-Layout
#260: Compose-Taste funktioniert nicht in KDE
+---
  Reporter:  Joke de Buhr joke@…  |   Owner: 
  Type:  Fehler/Defekt  |  Status:  closed 
  Priority:  normal |   Milestone:  Neo Version 2.0
 Component:  unbekannt  | Version:  2.0 Final  
Resolution:  fixed  |Keywords: 
+---

Comment(by Joke de Buhr joke@…):

 Danke. Dadurch wurde das Problem gelöst.

 Bliebe ggf. noch die Frage, warum die Einstellung überhaupt nötig war. Ich
 dachte bis jetzt, KDE benutzt sowieso xim. Bzw. warum funktioniert Compose
 vorher bei anderen Layouts.

-- 
Ticket URL: http://wiki.neo-layout.org/ticket/260#comment:6
Neo-Layout http://neo-layout.org/
Das Neo-Tastaturlayout ist ein freies und ergonomisch optimiertes 
Tastaturlayout für die deutsche Sprache, das auch sehr viele Sonderzeichen 
direkt verfügbar macht.


Re: [Neo] [ticket] #260: Compose-Taste funktioniert nicht in KDE

2011-04-13 Diskussionsfäden Neo-Layout
#260: Compose-Taste funktioniert nicht in KDE
+---
  Reporter:  Joke de Buhr joke@…  |   Owner: 
  Type:  Fehler/Defekt  |  Status:  closed 
  Priority:  normal |   Milestone:  Neo Version 2.0
 Component:  unbekannt  | Version:  2.0 Final  
Resolution:  fixed  |Keywords: 
+---

Comment(by Navid):

 Nachtrag: Ich benutze natürlich xkb. xmodmap ist extrem veraltet, und
 keiner sollte das System heutzutage mehr benutzen. Es ist ein Wunder dass
 NEO 2 damit überhaupt geht. (Bzw. nicht bei dir. ;)

 Hier mein Ausschnitt aus der xorg.conf:

 Section InputClass[[BR]]
 Identifier  Tastaturen[[BR]]
 MatchIsKeyboard true[[BR]]
 Driver  evdev[[BR]]
 Option  XkbModel   pc105[[BR]]
 Option  XkbLayout  de,de[[BR]]
 Option  XkbVariant neo,[[BR]]
 Option  XkbOptions grp_led:num,grp:sclk_toggle[[BR]]
 EndSection

 Damit brauche ich dann auch keine KDE-Layouteinstellungen, und diese
 würden obiges nur wieder kaputt machen. :)

-- 
Ticket URL: http://wiki.neo-layout.org/ticket/260#comment:7
Neo-Layout http://neo-layout.org/
Das Neo-Tastaturlayout ist ein freies und ergonomisch optimiertes 
Tastaturlayout für die deutsche Sprache, das auch sehr viele Sonderzeichen 
direkt verfügbar macht.


Re: [Neo] [ticket] #260: Compose-Taste funktioniert nicht in KDE

2011-04-13 Diskussionsfäden Neo-Layout
#260: Compose-Taste funktioniert nicht in KDE
+---
  Reporter:  Joke de Buhr joke@…  |   Owner: 
  Type:  Fehler/Defekt  |  Status:  closed 
  Priority:  normal |   Milestone:  Neo Version 2.0
 Component:  unbekannt  | Version:  2.0 Final  
Resolution:  fixed  |Keywords: 
+---

Comment(by Joke de Buhr joke@…):

 Das sind doch fest die Einstellungen wie ich sie in KDE eingetragen habe.
 Nur halt direkt in der xorg.conf.

 KDEs Einstellungen im Kontrollzentrum sind nichts weiteres als ein
 grafisches Frontend des Befehls setxkbmap.

 Ganz abgesehen davon habe ich zur Sicherheit noch einmal die
 Einstellungen, wie oben beschrieben, ausprobiert. Danach will die Compose-
 Taste nicht.

-- 
Ticket URL: http://wiki.neo-layout.org/ticket/260#comment:8
Neo-Layout http://neo-layout.org/
Das Neo-Tastaturlayout ist ein freies und ergonomisch optimiertes 
Tastaturlayout für die deutsche Sprache, das auch sehr viele Sonderzeichen 
direkt verfügbar macht.


Re: [Neo] [ticket] #260: Compose-Taste funktioniert nicht in KDE

2011-04-13 Diskussionsfäden Neo-Layout
#260: Compose-Taste funktioniert nicht in KDE
+---
  Reporter:  Joke de Buhr joke@…  |   Owner: 
  Type:  Fehler/Defekt  |  Status:  closed 
  Priority:  normal |   Milestone:  Neo Version 2.0
 Component:  unbekannt  | Version:  2.0 Final  
Resolution:  fixed  |Keywords: 
+---

Comment(by Navid):

 Replying to [comment:8 Joke de Buhr joke@…]:
  KDEs Einstellungen im Kontrollzentrum sind nichts weiteres als ein
 grafisches Frontend des Befehls setxkbmap.

 Soweit ich weiss eben grad nicht.

  Ganz abgesehen davon habe ich zur Sicherheit noch einmal die
 Einstellungen, wie oben beschrieben, ausprobiert. Danach will die Compose-
 Taste nicht.
 Hmm… Mit KDE so eingestellt, dass es sie nicht überschreibt?

 Naja, is ja auch egal. Hauptsache es läuft bei dir. :)

-- 
Ticket URL: http://wiki.neo-layout.org/ticket/260#comment:9
Neo-Layout http://neo-layout.org/
Das Neo-Tastaturlayout ist ein freies und ergonomisch optimiertes 
Tastaturlayout für die deutsche Sprache, das auch sehr viele Sonderzeichen 
direkt verfügbar macht.


[Neo] [ticket] #260: Compose-Taste funktioniert nicht in KDE

2011-04-12 Diskussionsfäden Neo-Layout
#260: Compose-Taste funktioniert nicht in KDE
---+
 Reporter:  Joke de Buhr joke@…  |   Owner: 
 Type:  Fehler/Defekt  |  Status:  new
 Priority:  normal |   Milestone:  Neo Version 2.0
Component:  unbekannt  | Version:  2.0 Final  
 Keywords: |  
---+
 In KDE (Qt) funktioniert die Compose-Taste nicht. Nach Drücken von
 Mod3-Tab (Compose) erscheinen weitere Eingaben sofort; es wird keine
 Compose-Sequenz gebildet.

 Ein unter KDE gestarteter Firefox erkennt die Compose-Sequenzen.


 Ubuntu: 11.04 (amd64)
 KDE: 4.6.2
 Xorg: 7.6
 Neo: aus X

-- 
Ticket URL: http://wiki.neo-layout.org/ticket/260
Neo-Layout http://neo-layout.org/
Das Neo-Tastaturlayout ist ein freies und ergonomisch optimiertes 
Tastaturlayout für die deutsche Sprache, das auch sehr viele Sonderzeichen 
direkt verfügbar macht.


Re: [Neo] [ticket] #260: Compose-Taste funktioniert nicht in KDE

2011-04-12 Diskussionsfäden Neo-Layout
#260: Compose-Taste funktioniert nicht in KDE
---+
 Reporter:  Joke de Buhr joke@…  |   Owner: 
 Type:  Fehler/Defekt  |  Status:  new
 Priority:  normal |   Milestone:  Neo Version 2.0
Component:  unbekannt  | Version:  2.0 Final  
 Keywords: |  
---+

Comment(by Navid):

 Es tut mir Leid, aber hier funktioniert sie.

 Ich habe gerade [Compose,1,2] in Kate eingegeben, und raus kam [½].

 GNU/Linux 2.6.35-zen2 #5 ZEN SMP PREEMPT x86_64

 XOrg 7.4 (server 1.9.5)

 KDE 4.6.2

 Kannst du ein Beispiel nennen, das reproduzierbar ist? (Ansonsten wird das
 Debuggen unmöglich. :)

-- 
Ticket URL: http://wiki.neo-layout.org/ticket/260#comment:1
Neo-Layout http://neo-layout.org/
Das Neo-Tastaturlayout ist ein freies und ergonomisch optimiertes 
Tastaturlayout für die deutsche Sprache, das auch sehr viele Sonderzeichen 
direkt verfügbar macht.