Re: [Neo] Neo-Layout ohne OS-Support (Re: Re: Wie steht es eigentlich um das Neo Layout?)

2016-02-10 Diskussionsfäden Stephan Hilb
> […] welches eben keine Keycodes übermittelt, sondern von vorneherein > Unicode-Zeichen liefert (zzgl. einiger Steuer-Codes für F-Tasten, > Esc, etc.). […]. Gibt es irgendwas, was grundsätzlich gegen diese > Idee spricht? Als Entwickler unterscheide ich gerne KeyDown/KeyUp Events. Wären die bei

Re: [Neo] Neo-Layout ohne OS-Support (Re: Re: Wie steht es eigentlich um das Neo Layout?)

2016-02-10 Diskussionsfäden Hartmut Goebel
Am 10.02.2016 um 10:20 schrieb Olli: > Wenn ich das richtig verstanden habe – und nur dann macht es aus meiner > Sicht wirklich Sinn – müsste man für diesen Zweck eine neue Class > „Zeichen-sendendes Gerät“ etablieren, die neben der Class > „Keycode-sendendes Gerät“ eben class-compliant an allen

Re: [Neo] Neo-Layout ohne OS-Support (Re: Re: Wie steht es eigentlich um das Neo Layout?)

2016-02-10 Diskussionsfäden Dipl . -Ing . Oliver-André Urban
Ich verstehe immer noch nicht, wieso das eine eigene Class von zeichensendenden Geräten sein soll. Wenn ich es richtig sehe, ist unter Linux mit Strg+Umschalt+abcd ein Unicodezeichen eingebbar, bei Windows mit pressAlt+"Num+"+abcd+releaseAlt. Die Aktivierung mit HKEY_Current_User/Control

Re: [Neo] Neo-Layout ohne OS-Support (Re: Re: Wie steht es eigentlich um das Neo Layout?)

2016-02-10 Diskussionsfäden Olli
On 10.02.16 11:44, Dipl.-Ing. Oliver-André Urban wrote: > Wenn ich es richtig sehe, ist unter Linux mit Strg+Umschalt+abcd ein > Unicodezeichen eingebbar, bei Windows mit > pressAlt+"Num+"+abcd+releaseAlt. Die Aktivierung mit > HKEY_Current_User/Control Panel/Input Method EnableHexNumpad 1 >

Re: [Neo] Neo-Layout ohne OS-Support (Re: Re: Wie steht es eigentlich um das Neo Layout?)

2016-02-10 Diskussionsfäden Hartmut Goebel
Am 10.02.2016 um 06:49 schrieb mmfis...@web.de: > Der Vorteil wäre doch der, dass dieser neue Treiber nur ein einziges Mal > geschrieben werden müsste, und dannach auf ewig von allen Tastaturen > verwendet werden könnte, ganz gleich welches Layout mit welchen Tasten oder > wievielen Ebenen. Und

Re: [Neo] Neo-Layout ohne OS-Support (Re: Re: Wie steht es eigentlich um das Neo Layout?)

2016-02-10 Diskussionsfäden Olli
On 10.02.16 09:44, Hartmut Goebel wrote: > Zudem könnte man dieses Keyboard nicht nutzen, solange der Treiber nicht > geladen ist. Wenn ich das richtig verstanden habe – und nur dann macht es aus meiner Sicht wirklich Sinn – müsste man für diesen Zweck eine neue Class „Zeichen-sendendes Gerät“