[Neo] Re: Tastaturlayout - welches hat "Zukunft"?

2020-05-01 Diskussionsfäden Max Schillinger
Warum werden denn keine "Gesamtkosten" ausgegeben? Nachdem ich mir den Quellcode von /evolve-keyboard-layout/ angesehen habe, würde ich sagen, dass die jeweils zweite Kennzahl (*x10 billion total penalty compared to notime-noeffort*) die Gesamtkosten darstellt, die minimiert werden. Ja. Und

[Neo] Re: Tastaturlayout - welches hat "Zukunft"? (Prinzipfrage)

2020-05-01 Diskussionsfäden Moritz Kaiser
Mich interessiert seit einigen Tagen folgendes: Die querz-Tastatur entstand ja, wie die meisten Layouts der gleichen Generation, aus dem Ziel, das Verklemmen der Typen zu verhindern. Das Problem ist ja nun Geschichte und deshalb erleben wir eine Flut neuer Layouts, die große Sprünge in der

[Neo] Re: Tastaturlayout - welches hat "Zukunft"? (Prinzipfrage)

2020-05-01 Diskussionsfäden Annette Volz
Doodle-Umfrage zu Welches der Neo-Layouts wird verwendet? https://doodle.com/poll/m6izvvsmwm4spf74 Liebe Grüße Annette -- Diese E-Mail wurde von AVG auf Viren geprüft. http://www.avg.com ___ Diskussion mailing list -- diskussion@neo-layout.org To

[Neo] Re: Tastaturlayout - welches hat "Zukunft"?

2020-05-01 Diskussionsfäden Hannes Kuhnert
Max Schillinger schrieb: > Wenn man sich die Ergebnisse beider Optimierer anschaut, gibt es für > Neulinge überhaupt keinen Grund mehr, noch Neo zu lernen. Für mich gäbe es mindestens zwei solche Gründe: Die Vokale auf der Grundlinie zu haben spricht mich ästhetisch sehr an, ebenso e und n als

[Neo] Re: Tastaturlayout - welches hat "Zukunft"? (Prinzipfrage)

2020-05-01 Diskussionsfäden Annette Volz
Hallo ihr Lieben, ich schreibe seit ca. 8 Jahren mit KOY. Sehr gut fände ich, wenn es auf der Homepage von Neo-Layout berichtet wird, welche guten Layouts möglich sind... Zur Frage "Welches Layout hat Zukunft?" interessiert mich, wer von euch mit was schreibt, vielleicht auch wie lange und

[Neo] Re: Tastaturlayout - welches hat "Zukunft"?

2020-05-01 Diskussionsfäden Max Schillinger
Für mich gäbe es mindestens zwei solche Gründe: Die Vokale auf der Grundlinie zu haben spricht mich ästhetisch sehr an, ebenso e und n als zweifellos meistgeschriebene Zeichen auf den Zeigefinger-Grundpositionen. Bei mir tippt das Auge mit, auch ohne Hinschauen. Hannes Ok, sowas war bei den

[Neo] Gleichzeitige Tastenbetätigungen (was: Tastaturlayout - welches hat "Zukunft"? (Prinzipfrage))

2020-05-01 Diskussionsfäden Hannes Kuhnert
Moritz Kaiser schrieb: > Ein Paradigma der mechanischen Schreibmaschine scheint mir […] erhalten > geblieben zu sein, ohne dass es jemand bemerkt hat. Nämlich, dass man > [vom Gebrauch bestimmter Modifikationstasten abgesehen] nur eine Taste zur > gleichen Zeit drücken kann. > > Wer Klavier

[Neo] Re: Gleichzeitige Tastenbetätigungen

2020-05-01 Diskussionsfäden ka’imi
On 01.05.20 14:43, Moritz Kaiser wrote: > Aber im Grunde könnte ich mir schon > vorstellen, mit einem Tripel oder einem Trigramm ganze Wörter > „auszulösen“. Ich bin mir ziemlich sicher, daß ich in den Weiten des Netzes schon mal auf sowas gestoßen bin … aber keine Ahnung mehr, wie das Projekt

[Neo] Re: Tastaturlayout - welches hat "Zukunft"? (Prinzipfrage)

2020-05-01 Diskussionsfäden urac
Am Fr., 1. Mai 2020 um 12:32 Uhr schrieb Moritz Kaiser : > > Würde man z.B. eine Art Dupel tippen (also stets gleichzeitig zwei > Tasten), und immer beide Hände dafür nähme, hätte man sehr schnell über > 200 verschiedene Eingabemöglichkeiten nur mit der Grundlinie und eins > drüber und drunter.

[Neo] Re: Gleichzeitige Tastenbetätigungen

2020-05-01 Diskussionsfäden Moritz Kaiser
Es ist etwas schwierig, zu erklären, was mir vorschwebt, weil ich auch selber noch nicht genau weiß, wie man den Nutzen der Parallelität heben kann. Trotzdem muss es ihn geben, denn unsere Finger und unser Kleinhirn sind definitiv zu mehr in der Lage als ein paar hundert Zeichen pro Minute zu

[Neo] Re: Tastaturlayout - welches hat "Zukunft"? (Prinzipfrage)

2020-05-01 Diskussionsfäden urac
http://plover.stenoknight.com/ ___ Diskussion mailing list -- diskussion@neo-layout.org To unsubscribe send an email to diskussion-le...@neo-layout.org

[Neo] Re: Tastaturlayout - welches hat "Zukunft"?

2020-05-01 Diskussionsfäden ka’imi
On 01.05.20 09:38, Max Schillinger wrote: > Ich denke, die meisten Neo-Nutzer haben sich auch nur für Neo > entschieden, weil es die neueren Layouts damals noch nicht gab oder weil > sie nichts davon wussten. Ich habe mich für Neo entschieden, weil ich wusste, daß es _funktionierende_ und

[Neo] Re: Gleichzeitige Tastenbetätigungen

2020-05-01 Diskussionsfäden hrnz
On 2020-05-01 15:40, ka’imi wrote: > On 01.05.20 14:43, Moritz Kaiser wrote: > > Aber im Grunde könnte ich mir schon > > vorstellen, mit einem Tripel oder einem Trigramm ganze Wörter > > „auszulösen“. > > Ich bin mir ziemlich sicher, daß ich in den Weiten des Netzes schon mal > auf sowas gestoßen

[Neo] Re: Tastaturlayout - welches hat "Zukunft"?

2020-05-01 Diskussionsfäden urac
Am Fr., 1. Mai 2020 um 09:39 Uhr schrieb Max Schillinger : > Wenn man sich die Ergebnisse beider Optimierer anschaut, gibt es für Neulinge > überhaupt keinen Grund mehr, noch Neo zu lernen. Man sollte nur noch AdNW, > KOY, Bone oder eins deiner neuen Layouts in Betracht ziehen. Ja und nein.

[Neo] Re: Tastaturlayout – welches hat „Zukunft“?

2020-05-01 Diskussionsfäden Hannes Kuhnert
Max Schillinger schrieb: > Hannes Kuhnert: > > Für mich gäbe es mindestens zwei solche Gründe: Die Vokale auf der > > Grundlinie zu haben spricht mich ästhetisch sehr an, ebenso e und n als > > zweifellos meistgeschriebene Zeichen auf den Zeigefinger-Grundpositionen. > > Bei mir tippt das Auge

[Neo] Re: Gleichzeitige Tastenbetätigungen

2020-05-01 Diskussionsfäden ka’imi
On 01.05.20 15:57, hrnz wrote: > Eventuell meint ihr Plover[1]? > > Liebe Grüße > hrnz > > [1] http://www.openstenoproject.org/ Yepp, das war’s. -- In the beginning the universe was created. This has made a lot of people very angry and been widely regarded as a bad move. signature.asc

[Neo] Re: Tastaturlayout - welches hat "Zukunft"?

2020-05-01 Diskussionsfäden Max Schillinger
Am 01.05.20 um 13:47 schrieb urac: Meiner Erfahrung nach ist zum Beispiel die spürbar geringere Fingerwiederholung der AdnW-Familie gegenüber Neo für mich in der Praxis nicht besonders relevant. Sie wird nämlich erst bei hohen Tippgeschwindigkeiten hemmend, die ich im Alltag gar nicht so häufig