[Neo] Re: Laptop mit Ergodox und Neo2

2020-06-01 Diskussionsfäden David
Herzlichen Dank an die zahlreichen und wirklich hilfreichen Antworten!

Noch schreibe ich von meiner MacBook-Tastatur, doch ich mache mich jetzt daran 
ein passendes querty-Layout für die Ergodox zu erstellen, so dass ich die 
Mac-Tastatur und die Ergodox parallel betreiben kann. Von euren Konfigurationen 
werde ich mich dabei sicherlich inspirieren lassen, ka'imi und Michael. Und 
deine Tips zu den Tastenplatzierungen werde ich auch beherzigen, Ulli. 

Ich hoffe meine nächste Mail schreibe ich auf der Ergodox.

Viele Grüße,
David

> On 31. May 2020, at 22:39, David  wrote:
> 
> Liebe Neo-Community, 
> 
> nutzt von euch jemand eine Ergodox-Tastatur mit einem Laptop? Mich würde 
> interessieren, ob ihr die Tastatursprache umstellen müsst, wenn ihr zwischen 
> der Laptop- und der Ergodox-Tastatur wechselt.
> 
> Ich habe die Ergodox Ez gerade erhalten und suche noch eine Möglichkeit sie 
> optimal zu integrieren.
> Neo2 verwende ich seit genau 10 Jahren und bin nun gespannt, wie die 
> Erfahrung mit der Kombination Neo2 mit Ergodox wird. Falls ihr Tips für den 
> Start habt oder selbst schon auf Probleme gestoßen seid, dann berichtet gerne 
> darüber. 
> Und habt ihr eine gute Startkonfiguration auf 
> https://configure.ergodox-ez.com/ergodox-ez/layouts/default/latest/0 
>  die 
> ihr empfehlen könnt? 
> 
> Vielen Dank schon mal vorab!
> 
> Viele Grüße,
> David
___
Diskussion mailing list -- diskussion@neo-layout.org
To unsubscribe send an email to diskussion-le...@neo-layout.org


[Neo] Re: Laptop mit Ergodox und Neo2

2020-06-01 Diskussionsfäden Michael Kiesenhofer
Ich frag mich gerade ob ein USB Gerät irgendwie erkennen könnte welches 
Betriebssystem auf
dem Host läuft.

Wie zuverlässig funktioniert Unicode Eingabe unter Windows, Linux, MacOS 
überhaupt? Geht
das in quasi allen Programmen? Gibt ja genug Programme die schon mit Ebene 3 
oder 4
sauber implementiert im Treiber Probleme haben. Und gibts da eigentlich in der 
Praxis
relevante Geschwindigkeitslimits? Für jeden Tastendruck 6 oder mehr Keycodes 
auszugeben
kommt mir gar nicht mehr so leicht vor.

HID haben doch mindestens 7.5ms polling interval und können nur 7 keycodes pro 
record,
oder? Das wären maximal 133 keycodes pro Sekunde. Wenn man schnell tippt kommt 
man schon
mal auf 12 Tasten pro Sekunde, das wären dann 72 keycodes wenn man 6 keycodes 
für jede
Taste braucht.

LG,
Michael

On Mon, 1 Jun 2020 11:56:04 +0200
Ulli Kehrle  wrote:

> On 2020-06-01 11:49, ka’imi wrote:
> >On 01.06.20 11:47, Ulli Kehrle wrote:  
> >> (Ist compose bei Windows überhaupt ohne Drittsoftware möglich?)  
> >
> >K.A. Vermutlich nicht.
> >  
> >> Ich würde gleich direkt die Unicode-Zeichen eingeben. Aber auch dafür
> >> kocht jedes System seine eigene Suppe  
> >
> >Eben. Das meine ich ja. Nicht mehr portabel :)  
> 
> Das Modus umschalten ist ja nur ein Tastendruck, nachdem man die 
> Tastatur angestöpselt hat. Was mich viel mehr stören würde, ist, dass 
> man bei manchen Betriebssystemen die Unicode-Eingabe erstmal aktivieren 
> muss (und bei Windows sich sogar neu anmelden, damit die Änderung 
> übernommen wird).
> 
> Aber ja, eine perfekte Tastatur, die an jedem Computer "einfach so" 
> funktioniert, bekommt man so nicht.
> 
> Liebe Grüße
> Ulli
> ___
> Diskussion mailing list -- diskussion@neo-layout.org
> To unsubscribe send an email to diskussion-le...@neo-layout.org
___
Diskussion mailing list -- diskussion@neo-layout.org
To unsubscribe send an email to diskussion-le...@neo-layout.org


[Neo] Re: Laptop mit Ergodox und Neo2

2020-06-01 Diskussionsfäden Ulli Kehrle

On 2020-06-01 11:49, ka’imi wrote:

On 01.06.20 11:47, Ulli Kehrle wrote:

(Ist compose bei Windows überhaupt ohne Drittsoftware möglich?)


K.A. Vermutlich nicht.


Ich würde gleich direkt die Unicode-Zeichen eingeben. Aber auch dafür
kocht jedes System seine eigene Suppe


Eben. Das meine ich ja. Nicht mehr portabel :)


Das Modus umschalten ist ja nur ein Tastendruck, nachdem man die 
Tastatur angestöpselt hat. Was mich viel mehr stören würde, ist, dass 
man bei manchen Betriebssystemen die Unicode-Eingabe erstmal aktivieren 
muss (und bei Windows sich sogar neu anmelden, damit die Änderung 
übernommen wird).


Aber ja, eine perfekte Tastatur, die an jedem Computer "einfach so" 
funktioniert, bekommt man so nicht.


Liebe Grüße
Ulli
___
Diskussion mailing list -- diskussion@neo-layout.org
To unsubscribe send an email to diskussion-le...@neo-layout.org


[Neo] Re: Laptop mit Ergodox und Neo2

2020-06-01 Diskussionsfäden ka’imi
On 01.06.20 11:47, Ulli Kehrle wrote:
> (Ist compose bei Windows überhaupt ohne Drittsoftware möglich?)

K.A. Vermutlich nicht.

> Ich würde gleich direkt die Unicode-Zeichen eingeben. Aber auch dafür
> kocht jedes System seine eigene Suppe

Eben. Das meine ich ja. Nicht mehr portabel :)

-- 
In the beginning the universe was created. This has made a lot of people
very angry and been widely regarded as a bad move.



signature.asc
Description: OpenPGP digital signature
___
Diskussion mailing list -- diskussion@neo-layout.org
To unsubscribe send an email to diskussion-le...@neo-layout.org


[Neo] Re: Laptop mit Ergodox und Neo2

2020-06-01 Diskussionsfäden Ulli Kehrle

On 2020-06-01 11:34, ka’imi wrote:

On 01.06.20 00:43, Ulli Kehrle wrote:

Das Layout direkt in der Tastatur zu regeln hat aber auch Vorteile:
  - man kann die Tastatur mit diesem Layout an fremden Rechnern (oder im
BIOS/ in komischen Livesystemen etc) mehr oder weniger nutzen.


Jein. AFAIK muss das eingestellte Layout immer noch alle Zeichen
unterstützen, die Du senden willst. Also schon ein Problem mit Umlauten
+ US/UK-Layout.


genau, deswegen ja das mehr oder weniger. Die Basisfunktionalität 
sollte man schon haben.




Es sei denn, Du fängst an mit Compose o.Ä. zu arbeiten, und dann ist es
wieder _nicht_ ordentlich portabel.


Ich bin mir nicht sicher, ob die Standard-Composetabellen überall 
identisch sind und hinreichend viele nützliche Zeichen haben (Ist 
compose bei Windows überhaupt ohne Drittsoftware möglich?) Ich würde 
gleich direkt die Unicode-Zeichen eingeben. Aber auch dafür kocht jedes 
System seine eigene Suppe: Bei Linux geht C-S-u  "aus der 
Verpackung", bei Windows kann man nach

reg add "HKCU\Control Panel\Input Method" -v EnableHexNumpad -t REG_SZ -d 
1"
über M- auch direkt Unicode eingeben und Mac OS hat glaub 
ich nochmal was anderes. QMK hat entsprechend verschiedene Modi für 
Unicode-Input, zwischen denen man dann umschalten kann [1].


Liebe Grüße
Ulli

[1] https://beta.docs.qmk.fm/using-qmk/software-features/feature_unicode
___
Diskussion mailing list -- diskussion@neo-layout.org
To unsubscribe send an email to diskussion-le...@neo-layout.org


[Neo] Re: Laptop mit Ergodox und Neo2

2020-06-01 Diskussionsfäden ka’imi
On 31.05.20 22:39, David wrote:
> Und habt ihr eine gute Startkonfiguration […] die ihr empfehlen könnt? 

Ich benutze immer noch das hier https://github.com/kaimi/tmk_keyboard
auf meiner “alten” Ergodox. Funktioniert weder mit dem Konfigurator da
noch kannst Du das einfach auf die EZ flashen (behaupte ich jetzt
einfach mal), aber kannst Dich da ja inspirieren lassen.

-- 
In the beginning the universe was created. This has made a lot of people
very angry and been widely regarded as a bad move.



signature.asc
Description: OpenPGP digital signature
___
Diskussion mailing list -- diskussion@neo-layout.org
To unsubscribe send an email to diskussion-le...@neo-layout.org


[Neo] Re: Laptop mit Ergodox und Neo2

2020-06-01 Diskussionsfäden ka’imi
On 01.06.20 00:43, Ulli Kehrle wrote:
> Das Layout direkt in der Tastatur zu regeln hat aber auch Vorteile:
>   - man kann die Tastatur mit diesem Layout an fremden Rechnern (oder im 
> BIOS/ in komischen Livesystemen etc) mehr oder weniger nutzen.

Jein. AFAIK muss das eingestellte Layout immer noch alle Zeichen
unterstützen, die Du senden willst. Also schon ein Problem mit Umlauten
+ US/UK-Layout.

Es sei denn, Du fängst an mit Compose o.Ä. zu arbeiten, und dann ist es
wieder _nicht_ ordentlich portabel.

-- 
In the beginning the universe was created. This has made a lot of people
very angry and been widely regarded as a bad move.



signature.asc
Description: OpenPGP digital signature
___
Diskussion mailing list -- diskussion@neo-layout.org
To unsubscribe send an email to diskussion-le...@neo-layout.org


[Neo] Re: Laptop mit Ergodox und Neo2

2020-06-01 Diskussionsfäden Ulli Kehrle

On 2020-06-01 10:20, blaes...@ength.de wrote:

On 2020-06-01 00:59, Ulli Kehrle wrote:

On 2020-06-01 00:43, Ulli Kehrle wrote:
Ich benutze hin und wieder eine Redox-Tastatur [1] an meinem 
Laptop. […]


Da hab ich glatt vergessen, den Link [1] zu dieser wunderbaren
Tastatur anzuhängen. Hier ist er.

[1] https://github.com/mattdibi/redox-keyboard


Die sieht wirklich großartig aus. Davon träume ich schon seit ich vor 
11 Jahren

meinen Erfahrungsbericht geschrieben habe.
Wieviel Zeit hast du gebraucht um das zu bauen. Ich habe dem mal ne 
Viertelstunde
hinterhergegoogelt und bin nicht so richtig fündig geworden, was man 
denn jetzt

alles kaufen und löten muss?
Deine Erfahrung würde mich sehr interessieren.


Lieber Björn,

das eigentliche Bauen ist auch für ungeübte Bastler wie mich sehr 
schnell (also so ein halber Nachmittag vielleicht) und problemlos 
erledigt. Im Vergleich dazu hat Das Recherchieren, was für Tastaturen 
es so gibt und welche Teile man dafür bräuchte, hat erheblich mehr Zeit 
in Anspruch genommen, aber das ist wohl definitiv optional.


Es gibt eine fast vollständige Teileliste und hinreichend detaillierte 
Anleitung [1] ein bisschen versteckt in dem git-Repository – aus 
irgendwelchen Gründen fehlt in der Teileliste ein Gehäuse, aber das 
kann man wohl kaum vergessen. Alles bis auf die PCBs und Gehäuse sind 
ganz normale Standardteile, die sehr leicht sehr günstig zu finden. In 
Summe sollte man dafür auf jeden Fall unter 70 Euro bleiben können.


Die PCBs und sehr schicke Bambusgehäuse kann man z.B. bei Falbatech [2]
kaufen, aber leider nicht ganz günstig. Die 3D-gedruckten Gehäuse finde 
ich alle eher unschön, aber das kann eine Alternative sein.


Die PCBs sind für beide Hälften identisch, was Auftragsfertigung 
attraktiver macht. JLCPCB [3] möchte für 5 (die minimale Stückzahl) 
PCBs zur Zeit 8.79 € – und fast nochmal das gleiche für den Versand. 
:-(


Liebe Grüße
Ulli

[1] https://github.com/mattdibi/redox-keyboard/blob/master/redox/README.md
[2] 
https://falba.tech/product-category/keyboard-parts/redox-parts/cases-redox/?v=6885c42b5ae5
[2] https://jlcpcb.com/
___
Diskussion mailing list -- diskussion@neo-layout.org
To unsubscribe send an email to diskussion-le...@neo-layout.org


[Neo] Re: Laptop mit Ergodox und Neo2

2020-06-01 Diskussionsfäden blaessig

Hi,

On 2020-06-01 00:59, Ulli Kehrle wrote:

On 2020-06-01 00:43, Ulli Kehrle wrote:
Ich benutze hin und wieder eine Redox-Tastatur [1] an meinem Laptop. 
[…]


Da hab ich glatt vergessen, den Link [1] zu dieser wunderbaren
Tastatur anzuhängen. Hier ist er.

[1] https://github.com/mattdibi/redox-keyboard


Die sieht wirklich großartig aus. Davon träume ich schon seit ich vor 11 
Jahren

meinen Erfahrungsbericht geschrieben habe.
Wieviel Zeit hast du gebraucht um das zu bauen. Ich habe dem mal ne 
Viertelstunde
hinterhergegoogelt und bin nicht so richtig fündig geworden, was man 
denn jetzt

alles kaufen und löten muss?
Deine Erfahrung würde mich sehr interessieren.

Grüße
Björn
___
Diskussion mailing list -- diskussion@neo-layout.org
To unsubscribe send an email to diskussion-le...@neo-layout.org


[Neo] Re: Laptop mit Ergodox und Neo2

2020-06-01 Diskussionsfäden Michael Kiesenhofer
Hi!

Ich hab in der Arbeit auch ein Macbook und eine Ergodox. Nach dem ich den Laptop
manchmal auch ohne externe Tastatur verwende, bringt es mir nichts das Layout 
in der
Ergodox zu implementieren (und wie gesagt, das ist gar nicht so leicht, sobald 
es
komplizierter wird als nur Keycodes vertauschen). 

Beim letzten Arbeitgeber hatte ich einen Windows Laptop. Da hatten manche 
Programme
Probleme mit Ebene 4. Die habe ich darum in Firmware implementiert:
https://configure.ergodox-ez.com/ergodox-ez/layouts/7BOo/latest/1 (etwas 
älterer Link,
mittlerweile hab ich Alt wegen dem Macbook anders gelegt)

Sonst hab ich in Firmware nur eine Ebene für die F-Tasten, weil die Ergodox 
dafür
leider keine dedizierten Tasten hat (dafür unnötige Tasten in der Mitte die die 
Tastatur
breiter machen, meh :( ).

LG,
Michael



On Sun, 31 May 2020 22:39:43 +0200
David  wrote:

> Liebe Neo-Community, 
> 
> nutzt von euch jemand eine Ergodox-Tastatur mit einem Laptop? Mich würde 
> interessieren, ob ihr die Tastatursprache umstellen müsst, wenn ihr zwischen 
> der Laptop- und der Ergodox-Tastatur wechselt.
> 
> Ich habe die Ergodox Ez gerade erhalten und suche noch eine Möglichkeit sie 
> optimal zu integrieren.
> Neo2 verwende ich seit genau 10 Jahren und bin nun gespannt, wie die 
> Erfahrung mit der Kombination Neo2 mit Ergodox wird. Falls ihr Tips für den 
> Start habt oder selbst schon auf Probleme gestoßen seid, dann berichtet gerne 
> darüber. 
> Und habt ihr eine gute Startkonfiguration auf 
> https://configure.ergodox-ez.com/ergodox-ez/layouts/default/latest/0 
>  die 
> ihr empfehlen könnt? 
> 
> Vielen Dank schon mal vorab!
> 
> Viele Grüße,
> David
___
Diskussion mailing list -- diskussion@neo-layout.org
To unsubscribe send an email to diskussion-le...@neo-layout.org


[Neo] Re: Laptop mit Ergodox und Neo2

2020-05-31 Diskussionsfäden Ulli Kehrle

On 2020-06-01 00:43, Ulli Kehrle wrote:
Ich benutze hin und wieder eine Redox-Tastatur [1] an meinem Laptop.  
In der wunderbaren Linux-Welt ist es problemlos möglich, für jede 
Tastatur das Tastaturlayout einzeln festzulegen, jedoch mach ich von 
dieser Funktion keinen Gebrauch.


Da hab ich glatt vergessen, den Link [1] zu dieser wunderbaren Tastatur 
anzuhängen. Hier ist er.


[1] https://github.com/mattdibi/redox-keyboard
___
Diskussion mailing list -- diskussion@neo-layout.org
To unsubscribe send an email to diskussion-le...@neo-layout.org


[Neo] Re: Laptop mit Ergodox und Neo2

2020-05-31 Diskussionsfäden Ulli Kehrle

Lieber David, Liebe Neolinge,

On 2020-05-31 22:39, David wrote:
nutzt von euch jemand eine Ergodox-Tastatur mit einem Laptop? Mich 
würde interessieren, ob ihr die Tastatursprache umstellen müsst, wenn 
ihr zwischen der Laptop- und der Ergodox-Tastatur wechselt.


Ich benutze hin und wieder eine Redox-Tastatur [1] an meinem Laptop. In 
der wunderbaren Linux-Welt ist es problemlos möglich, für jede Tastatur 
das Tastaturlayout einzeln festzulegen, jedoch mach ich von dieser 
Funktion keinen Gebrauch. 

Es ist relativ schwierig, Neo komplett in einer Tastatur nachzubilden.  
Zwar haben alle großen Betriebssysteme irgendwelche Möglichkeiten, 
Unicode-Zeichen direkt einzugeben, bei Mac OS und Windows muss man dies 
jedoch erst in den Optionen bzw. der Registrierung aktivieren. Auch so 
Dinge wie die Funktionalität toter Tasten und neospezifische 
Compose-Sequenzen könnte man zwar prinzipiell in der Tastatur 
erledigen, ist aber sehr viel Aufwand im Vergleich zu einer 
Softwarelösung.


Deshalb ist das Layout, das ich auf der Tastatur konfiguriert habe 
größtenteils ein normales QWERTY-Layout und der Computer kann einfach 
für jede Tastatur die gleichen Übersetzungen für das Layout machen.
(ok, das ist ein bisschen gelogen, ich habe auch auf zusätzlichen 
Ebenen ein fast vollständiges Bone nachgebastelt, aber ich nutze es 
eigentlich nicht.)


Das Layout direkt in der Tastatur zu regeln hat aber auch Vorteile:
 - man kann die Tastatur mit diesem Layout an fremden Rechnern (oder im 
   BIOS/ in komischen Livesystemen etc) mehr oder weniger nutzen.
 - Es ist schwieriger, Software zu basteln, die damit inkompatibel ist.  
   Beispielsweise haben einige Remote-Desktop-Lösungen und 
   Computerspiele probleme mit benutzerdefinierten Softwarelayouts.  
   Wenn man alles in der Tastatur macht, kann die Software da nichts 
   falsch machen.




Ich habe die Ergodox Ez gerade erhalten und suche noch eine Möglichkeit sie 
optimal zu integrieren.
Neo2 verwende ich seit genau 10 Jahren und bin nun gespannt, wie die Erfahrung 
mit der Kombination Neo2 mit Ergodox wird. Falls ihr Tips für den Start habt 
oder selbst schon auf Probleme gestoßen seid, dann berichtet gerne darüber.
Und habt ihr eine gute Startkonfiguration auf 
https://configure.ergodox-ez.com/ergodox-ez/layouts/default/latest/0 
 die ihr 
empfehlen könnt?


ich kann Mod3 und Mod4 auf (gut erreichbaren) Daumentasten sehr 
empfehlen -- jeweils eine reicht vollkommen, Mod4 links bietet sich für 
einhändige Navigation an. Auch Shift-Tasten sind meiner Meinung nach da 
gut platziert.
Ansonsten habe ich die toten Tasten für die Akzente in das Niemandsland 
in der Mitte gelegt und der Rest ist mehr oder weniger Standard oder 
unbelegt. Schließlich ist ja alles schon viel besser erreichbar auf 
Ebene 4 :]


Liebe Grüße
Ulli
___
Diskussion mailing list -- diskussion@neo-layout.org
To unsubscribe send an email to diskussion-le...@neo-layout.org


[Neo] Re: Laptop mit Ergodox und Neo2

2020-05-31 Diskussionsfäden Valentin Herrmann

Lieber David,

ich habe zwar noch nie damit gearbeitet, aber schau dir doch mal 
Karabiner-Elements an. Damit solltest du für verschiedene Tastaturen 
verschiedene Layouts festlegen können. Ob die Sprache umgestellt werden 
muss kann ich nur spekulieren, allerdings vermute ich, dass die Ergodox 
qwertz/qwerty in der Software braucht(solange man nicht groß rumhackt). 
Nach dieser Überlegung solltest du als default Layout neo2 und speziell 
für deine Ergodox qwertz/qwerty einstellen.


Viele Grüße,

Valentin

On 31.05.20 22:57, David wrote:

Hi Valentin,

das ist eine berechtigte Frage. Ich habe ein MacBook Pro von 2016 mit Touch Bar 
(yay ) und macOS Catalina.

Viele Grüße,
David


On 31. May 2020, at 22:43, Valentin Herrmann  
wrote:

Lieber David,

welches Betriebssystem verwendest du?

Viele Grüße,

Valentin
___
Diskussion mailing list -- diskussion@neo-layout.org
To unsubscribe send an email to diskussion-le...@neo-layout.org

___
Diskussion mailing list -- diskussion@neo-layout.org
To unsubscribe send an email to diskussion-le...@neo-layout.org
___
Diskussion mailing list -- diskussion@neo-layout.org
To unsubscribe send an email to diskussion-le...@neo-layout.org


[Neo] Re: Laptop mit Ergodox und Neo2

2020-05-31 Diskussionsfäden David
Hi Valentin, 

das ist eine berechtigte Frage. Ich habe ein MacBook Pro von 2016 mit Touch Bar 
(yay ) und macOS Catalina.

Viele Grüße,
David

> On 31. May 2020, at 22:43, Valentin Herrmann  
> wrote:
> 
> Lieber David,
> 
> welches Betriebssystem verwendest du?
> 
> Viele Grüße,
> 
> Valentin
> ___
> Diskussion mailing list -- diskussion@neo-layout.org
> To unsubscribe send an email to diskussion-le...@neo-layout.org
___
Diskussion mailing list -- diskussion@neo-layout.org
To unsubscribe send an email to diskussion-le...@neo-layout.org