Re: [Wurfpost] Indoorsaison 2021/22 - pandemiebedingte Anpassung im Modus

2021-11-12 Diskussionsfäden Dine Fischer via Wurfpost
Hallo zusammen,

in Anbetracht der stark steigenden Infektionszahlen und der sehr
unterschiedlichen Regelungen für Indoorsportveranstaltungen wenden wir auch
bei der Indoor-Mixed-DM den aus der letzten Outdoorsaison bekannten
'Restart-Modus' an. Es gibt also weder Auf- noch Absteiger, lediglich das
Seeding innerhalb der Ligen kann sich ändern. Teams, die ihre Teilnahme
absagen, werden innerhalb ihrer Liga nach unten geseedet.

Der UA-Vorstand beobachtet die aktuellen Entwicklungen sehr genau und
behält sich vor noch weitere Änderungen vorzunehmen. Auch mit einer
Verschiebung oder einer Absage der Indoor-Mixed-DM muss leider gerechnet
werden. Eine Entscheidung darüber erfolgt in der nächsten Woche, spätestens
nach der angekündigten Bund-Länder-Konferenz.

Beste Grüße
dine
---
Geschäftsführerin
Ultimate-Abteilung
Deutscher Frisbeesport-Verband e.V.

*Aktuelles aus der Ultimate Abteilung* jetzt unter
https://www.frisbeesportverband.de/verband/ultimate/


Am Mi., 27. Okt. 2021 um 17:21 Uhr schrieb Dine Fischer <
ulti-geschae...@frisbeesportverband.de>:

> Hallo zusammen,
>
> wie zuletzt bekannt gegeben, planen wir die Indoorsaison im normalen
> DM-Modus zu spielen. Daran wollen wir auch festhalten, jedoch mit einer
> kleinen pandemiebedingten Anpassung.
>
> Leider steigen die Infektionszahlen derzeit wieder und auch die
> Ausrichtungsbedingungen sind von Ort zu Ort sehr unterschiedlich. Somit ist
> es verständlich, dass manche Teams Bedenken haben, an der Indoor-DM
> teilzunehmen. Mit unserer klassischen Regelung würden solche Teams, die die
> Teilnahme absagen, komplett aus der Turnierreihe genommen werden und
> könnten im Folgejahr wieder in der untersten Liga einsteigen. Die Fallhöhe
> wäre unter Umständen also sehr hoch. Kein Team sollte jedoch zum Antritt
> gedrängt werden, um die über Jahre erarbeitete Leistung wegen
> gesundheitlichen Bedenken zu verlieren.
>
> Auf der anderen Seite möchten wir nach der langen Durststrecke den Teams
> auch wieder ermöglichen, aufzusteigen oder gar Meister zu werden.
>
> Daher wird die Regelung "Rausschmiss bei Absage" ausgesetzt und in dieser
> Indoorsaison durch "Abstieg bei Absage" ersetzt. Jedoch nur, wenn die
> Saisongebühr von 30€ (IXDM) bzw. 60 € (IFDM/IODM) gezahlt wurde.
>
> Was bedeutet dies? Teams, welche die Saisongebühr bezahlt haben und die
> Teilnahme an der Indoor DM absagen, werden nach aktueller Setzliste am Ende
> der Tabelle platziert. Nach dem Turnier wird es dann der Liga darunter
> zugeordnet. (Es gibt keine Nachrückersuche vor dem Turnier. Dies könnte
> zwar zu kleineren Ligen führen, der Outdoor-Restartmodus hat jedoch
> gezeigt, dass dies gut handhabbar ist.)
>
>- Beispiel 1: Team A (ursprünglich Seed3) und Team B (ursprünglich
>Seed5) treten nicht in der 1. Liga Mixed an. Sie werden also direkt auf
>Seed 7 (A) und 8 (B) gesetzt, sodass sie nach dem Turnier, wenn alle Ligen
>neu sortiert werden, in der 2. Liga Süd zugeordnet werden.
>- Beispiel 2: Nur Team A sagt ab. Es wird direkt auf 8 gesetzt. Team A
>und der dann 7. Platzierte der 1. Liga Mixed steigen ab.
>- Beispiel 3: Team A, Team B und Team C (ursprünglich Seed 6) sagen
>ab: Sie werden auf Seed 6 (A), 7 (B) und 8 (C) gesetzt. Team B und Team C
>steigen ab, Team A verbleibt in der Liga, da der IXDM-Modus nur zwei
>Absteiger aus der 1. Liga vorsieht. Gibt es also mehr als 2 absagende Teams
>steigen die beiden am schlechtesten geseedeten Absager ab, die übrigen
>verbleiben in der Liga.
>
> Teams von denen keine Saisongebühr eingeht, werden komplett aus der
> Turnierreihe genommen und haben im nächsten Jahr die Möglichkeit wieder in
> der untersten Liga ihrer Region anzutreten.
> Die Überweisungsfrist für die Saisongebühr ist der 31. Oktober (IXDM) bzw.
> 30. November (IFDM/IODM). Von vielen Teams ist die Saisongebühr bereits
> eingegangen (in der Liste
> 
> grün markiert). In der Liste sind auch die Überweisungsinformationen zu
> finden.
>
> Schreibt mir bitte in jedem Fall eine Mail solltet ihr euch gegen einen
> Antritt in dieser Indoorsaison entscheiden.
>
> Für folgende Mixed-Ligen werden derzeit noch Veranstaltungsorte benötigt
> (ein Indoorfeld am 27.& 28. November):
>
>- 2. Liga Nord
>- 4. Liga Süd-West
>- 4. Liga Süd-Ost (ein Tag des Wochenendes genügt)
>- 5. Liga Nord-Ost (ein Tag des Wochenendes genügt)
>- 5. Liga Süd-West (ein Tag des Wochenendes genügt)
>
> Sollte es für diese Ligen bis 31. Oktober keine Ausrichterteams geben,
> wird Auf- und Abstieg über die derzeitige Setzliste ermittelt.
>
> Beste Grüße
> dine
> ---
> Geschäftsführerin
> Ultimate-Abteilung
> Deutscher Frisbeesport-Verband e.V.
>
> *Aktuelles aus der Ultimate Abteilung* jetzt unter
> https://www.frisbeesportverband.de/verband/ultimate/
>
>
> Am Mo., 25. Okt. 2021 um 13:28 Uhr schrieb Dine Fischer <
> 

[Wurfpost] Indoorsaison 2021/22 - pandemiebedingte Anpassung im Modus

2021-10-27 Diskussionsfäden Dine Fischer via Wurfpost
Hallo zusammen,

wie zuletzt bekannt gegeben, planen wir die Indoorsaison im normalen
DM-Modus zu spielen. Daran wollen wir auch festhalten, jedoch mit einer
kleinen pandemiebedingten Anpassung.

Leider steigen die Infektionszahlen derzeit wieder und auch die
Ausrichtungsbedingungen sind von Ort zu Ort sehr unterschiedlich. Somit ist
es verständlich, dass manche Teams Bedenken haben, an der Indoor-DM
teilzunehmen. Mit unserer klassischen Regelung würden solche Teams, die die
Teilnahme absagen, komplett aus der Turnierreihe genommen werden und
könnten im Folgejahr wieder in der untersten Liga einsteigen. Die Fallhöhe
wäre unter Umständen also sehr hoch. Kein Team sollte jedoch zum Antritt
gedrängt werden, um die über Jahre erarbeitete Leistung wegen
gesundheitlichen Bedenken zu verlieren.

Auf der anderen Seite möchten wir nach der langen Durststrecke den Teams
auch wieder ermöglichen, aufzusteigen oder gar Meister zu werden.

Daher wird die Regelung "Rausschmiss bei Absage" ausgesetzt und in dieser
Indoorsaison durch "Abstieg bei Absage" ersetzt. Jedoch nur, wenn die
Saisongebühr von 30€ (IXDM) bzw. 60 € (IFDM/IODM) gezahlt wurde.

Was bedeutet dies? Teams, welche die Saisongebühr bezahlt haben und die
Teilnahme an der Indoor DM absagen, werden nach aktueller Setzliste am Ende
der Tabelle platziert. Nach dem Turnier wird es dann der Liga darunter
zugeordnet. (Es gibt keine Nachrückersuche vor dem Turnier. Dies könnte
zwar zu kleineren Ligen führen, der Outdoor-Restartmodus hat jedoch
gezeigt, dass dies gut handhabbar ist.)

   - Beispiel 1: Team A (ursprünglich Seed3) und Team B (ursprünglich
   Seed5) treten nicht in der 1. Liga Mixed an. Sie werden also direkt auf
   Seed 7 (A) und 8 (B) gesetzt, sodass sie nach dem Turnier, wenn alle Ligen
   neu sortiert werden, in der 2. Liga Süd zugeordnet werden.
   - Beispiel 2: Nur Team A sagt ab. Es wird direkt auf 8 gesetzt. Team A
   und der dann 7. Platzierte der 1. Liga Mixed steigen ab.
   - Beispiel 3: Team A, Team B und Team C (ursprünglich Seed 6) sagen ab:
   Sie werden auf Seed 6 (A), 7 (B) und 8 (C) gesetzt. Team B und Team C
   steigen ab, Team A verbleibt in der Liga, da der IXDM-Modus nur zwei
   Absteiger aus der 1. Liga vorsieht. Gibt es also mehr als 2 absagende Teams
   steigen die beiden am schlechtesten geseedeten Absager ab, die übrigen
   verbleiben in der Liga.

Teams von denen keine Saisongebühr eingeht, werden komplett aus der
Turnierreihe genommen und haben im nächsten Jahr die Möglichkeit wieder in
der untersten Liga ihrer Region anzutreten.
Die Überweisungsfrist für die Saisongebühr ist der 31. Oktober (IXDM) bzw.
30. November (IFDM/IODM). Von vielen Teams ist die Saisongebühr bereits
eingegangen (in der Liste

grün markiert). In der Liste sind auch die Überweisungsinformationen zu
finden.

Schreibt mir bitte in jedem Fall eine Mail solltet ihr euch gegen einen
Antritt in dieser Indoorsaison entscheiden.

Für folgende Mixed-Ligen werden derzeit noch Veranstaltungsorte benötigt
(ein Indoorfeld am 27.& 28. November):

   - 2. Liga Nord
   - 4. Liga Süd-West
   - 4. Liga Süd-Ost (ein Tag des Wochenendes genügt)
   - 5. Liga Nord-Ost (ein Tag des Wochenendes genügt)
   - 5. Liga Süd-West (ein Tag des Wochenendes genügt)

Sollte es für diese Ligen bis 31. Oktober keine Ausrichterteams geben, wird
Auf- und Abstieg über die derzeitige Setzliste ermittelt.

Beste Grüße
dine
---
Geschäftsführerin
Ultimate-Abteilung
Deutscher Frisbeesport-Verband e.V.

*Aktuelles aus der Ultimate Abteilung* jetzt unter
https://www.frisbeesportverband.de/verband/ultimate/


Am Mo., 25. Okt. 2021 um 13:28 Uhr schrieb Dine Fischer <
ulti-geschae...@frisbeesportverband.de>:

> Hallo zusammen,
>
> viele Veranstaltungsorte für die einzelnen Indoor-Mixed-Ligen stehen
> bereits fest und die Anmeldung ist möglich:
> https://www.dfv-turniere.de/de/calendar
> Derzeit werden nur noch Ausrichtungsteams für die 2. Liga Nord und 4. Liga
> SW gesucht. Bitte meldet euch noch in dieser Woche, wenn bei euch eine
> Ausrichtung möglich sein könnte (siehe Infos unten).
>
> Weiterhin möchte ich an die Überweisung der Saisongebühr erinnern. Pro
> Team, pro Division und Saison wird eine Saisongebühr fällig. Bitte
> überweist für die Indoor-Mixed-DM 30€ bis zum 31. Oktober auf das Konto der
> Ultimate Abteilung des DFV (Deutscher Frisbeesportverband, IBAN
> DE37241512350075164467, Betreff: Saisongebühr - 2021 ERW IND MXD -
> Teamname).
>
> Im Spreadsheet
> 
> gibts eine Übersicht darüber, welche Teams, wo spielen. Teams, die in der
> vergangenen Saison nicht dabei waren, dieses Mal aber spielen wollen,
> können in der untersten Liga in ihrer jeweiligen Region antreten. Dazu
> bitte eine kurze Mail an mich. Genauso, wenn ihr gespielt habt, nun aber
> nicht antreten wollt.
> Von