Hallo, 

> From: Apo [mailto:apoth...@stadtapotheke-badaibling.de] 

> vielleicht kann mir jemand helfen: Ich habe eine Tabelle als *.txt 
> importiert und schaffe es nicht, die kryptischen 
> (chinesischen) Zeichen 
> für die Umlaute lesbar zu machen.
> Hat jemand bitte eine Idee, wie das geht? Hab' lange rumprobiert und 
> gebe jetzt auf.

normalerweise würde man eine solche Datei über das Menü Datei-Öffnen öffnen und 
dabei den Filter "Text CSV (*.csv; *.txt)" einstellen und im erscheinenden 
Dialog:
https://bugs.freedesktop.org/attachment.cgi?id=54887

die richtige Einstellung wählen.

Da mir aber nicht bekannt ist das auf diesem Weg auch chinesische 
Schriftzeichen zu beinflussen wären wird das wohl im Konkreten nicht helfen.
Auch weiß ich nicht wie chinesische Schriftzeichen überhaupt bei falschem 
Öffnen (also falschem Importfilter) einer Textdatei zustande kommen können (es 
sei natürlich dann diese enthalten tatsächlich solche Zeichen).

Es bleibt damit, meines Erachtens, nur der Weg die fehlerhaften Zeichen nach 
dem Import durch Suchen-Ersetzen zu beseitigen, was dadurch erleichtert sein 
sollte das chinesische Zeichen ein-eindeutig sind, denn dadurch sollte es 
risikolos möglich sein "Ersetze alle" zu verwenden. 
(Bei 'gewöhnlichen' fehlerhaften Zeichen beim Import ist Letzteres deshalb 
teilweise problematisch weil es sich um Zeichnen handeln kann die an anderen 
Textstellen richtigerweise vorhanden sind, z.B. ersetzt bei bestimmten Filtern 
ein "*" ein "ö".)


Gruß
Jörg


---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: users-de-unsubscr...@openoffice.apache.org
For additional commands, e-mail: users-de-h...@openoffice.apache.org

Antwort per Email an