Hallo Peter,

Am 11.03.2018 um 12:40 schrieb Peter Mulller:

Ich habe noch einmal im Formeleditor herumgespielt und bin dabei auf eine
einfache Lösung gekommen:

matrix {alignr 5,7## alignr underline{~+3,6_{}## alignr 9,3}

Das liefert bei mir eine Fehlermeldung des Formeleditors, dass eine rechte geschweifte Klammer fehlt, und die "Formel" sieht nicht wirklich wie eine Addition aus.

Es gibt übrigens in dem GD-Math.Modul von Dmaths eine perfekt funktionierende Lösung: mit der Schaltfläche "Additions-/Subtraktionsaufgabe" bekommst du einen Dialog, in dem du sogar die Ziffern des Ergebnisses (das natürlich richtig berechnet wird!) durch selbstgewählte Symbole ersetzen und sogar Überträge anzeigen lassen kannst. Das ergibt zwar keine Math-Formel, sondern eine Gruppe aus Textfeldchen und einer ordentlichen horizontalen Linie , aber für jegliche Dokumente ist das blitzschnell erstellt und sieht sehr sauber aus.

Ich würde das in deinem Falle für ein Argument halten, den KollegInnen LibreOffice zu empfehlen - denn nur dafür gibt es das komplette Dmaths.

Viele Grüße
Gisbert

--
Liste abmelden mit E-Mail an: users+unsubscr...@de.libreoffice.org
Probleme? 
https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Antwort per Email an