Hallo,

die EU hat ja derzeit verscchiedene Entscheidungen zu Roaming und
Netzneutralität zu fällen.
Nebenbei wollen sie 120Millionen in die Hand nehmen um Lokale
Gemeinschaften mit "FreeWIFI" zu versorgen.
Sie bezahlen Installation und Hardware und die örtliche Verwaltung Wartung
und "superschnellen" Internet Anschluss.
20 000€ sollte man da für Potsdam bekommen können.

Details:
Infos:
https://ec.europa.eu/digital-single-market/en/connectivity-european-gigabit-society
kurz Infos:
https://ec.europa.eu/digital-single-market/en/news/factsheet-wifi4eu

DIe Idee wäre da was einzureichen und davon einen VPN Server für
Brandenburg, neue Antennen in Potsdam oder anderen Städten Brbgs und
sonstige Infrastruktur zu bezahlen.
Wer sich bei Idee und Umsetzung beteilligen will melde sich. Gerne könnt
ihr das ja auch den Berlinern stecken.

vg
Martin

PS: Das OK Lab hat jetzt ne Website: www.oklab-potsdam.de nen meetup -
meetup.com/de-DE/OK-Lab-Potsdam/ sowie erste Infos für das Open Data
BarCamp (12.11.) im Netz: www.potsdam.io
_______________________________________________
Users mailing list
Users@lists.freifunk-potsdam.de
https://lists.freifunk-potsdam.de/mailman/listinfo/users

Antwort per Email an