Am 18.09.2016 um 07:07 schrieb Daniel Lauckner:
>Viel schlimmer ist daß einer der Zähler/Ports extrem „nervös“ und
>sprunghaft im Volkszähler dargestellt wird.
>Und er interpretiert regelmäßig Impulse als Strompeaks von 350kW bis 1200kW
Das spricht für einen prellenden Kontakt.
Ja, genau.

Udo hat in seiner Schaltung
ja immer Schmitt-Trigger verbaut um das auszuschließen.
Das ist nicht richtig. Schmitt-Trigger dienen mehr zur Signal-Verbesserung (Flanken und so..). In meinen Schaltungen verwende ich entweder monostabile Kippstufen (Monoflops) oder ein spezielles Debauncing-IC zur Entprellung.

Gruß
Udo

Antwort per Email an