Wenn wir schon darüber diskutieren - wie würdet Ihr das bei einem Solar Schichtspeicher machen? Ausser im Sommer bei 3 Tagen voll Sonne schaffe ich das ja gar nicht?

Nach dem Speicher ist ein Thermostat-Regelventil, Wasser geht mit max 55° in die Rohre, schaffe es also auch nicht die Rohre über 75° zu erhitzen?


Viele Grüße

Klaus


----- Original Message ----- From: "Daniel Lauckner" <v...@jahp.de>
To: "volkszaehler.org - users" <volkszaehler-users@demo.volkszaehler.org>
Sent: Saturday, February 03, 2018 8:08 AM
Subject: Re: [vz-users] Relais schalten aufgrund von Werten aus Middleware oder Web Frontend


Hallo,


am Freitag, 2. Februar 2018 um 18:34 hat Udo1 geschrieben:
Bitte beachten: Wegen Legionellengefahr sollte der Speicher mindestens
einmal in der Woche oder öfter auf 75°C aufgeheizt werden.

Meines Wissens genügt es einen Warmwasserspeicher durchgehend über 60°C
zu halten. Die Keimzahl ist bei den Temperaturen vergleichbar
mit der im öffentlichen Wassernetz.
Möchte man eine echte, thermische Desinfektion erreichen genügt es
nicht den Speicher aufzuheizen, es müssen alle Ausläufe geöffnet und
mit dem heißen Wasser durchspült werden.


Welche Temperaturen zu empfehlen sind hängt aber auch davon ab
was für ein System in Anwendung ist. Da Speicher und Puffer oft
Synonym verwendet werden mag ich das allein daraus nicht abzuleiten.


mfg Daniel

Antwort per Email an