Edi Goetschel wrote:
> Lieber Patrick Borer
>
>> Wo sehen Sie da den Kommerz? Das würde mich interessieren.
>
> Dass habe ich in dieser Liste bereits einmal erklärt... Indem
> beispielsweise die Wikipedia kostenlos Content für Facebook liefert. Dass
> dafür gespendet werden soll, ist absurd.

Die Wikipedia liefert jedem und allen kostenlosen Content. Das ist das 
Konzept. Es handelt sich um freie Inhalte, bei denen sich *alle* 
bedienen dürfen - natürlich auch Facebook.

> Und: Offenbar wird an der Wikipedia verdient, sonst würden die Kosten
> nicht derart explodieren. Die Hosting Firmen vielleicht, bezahlte
> Techniker... Das wäre vielleicht herauszufinden. Sehr transparent ist das
> Konglomerat der Stiftungen und Firmen von Herrn Wales jedenfalls nicht.

Die Kostenexplosion ist m.E. durch die gewaltige Nutzung der Wikipedia 
bestens erklärt. Die Infrastruktur und das nötige Personal für eines der 
beliebtesten Webprojekte sind natürlich nicht billig, das kostet viel. 
Neben den Technikern braucht es auch anderes Verwaltungspersonal. Dass 
es aber davon mehr gäbe als nötig oder dass sie höher bezahlt wären als 
angemessen - davon habe ich noch nicht gehört. Haben Sie diesbezüglich 
mehr zu bieten als reine Spekulation?

Beste Grüsse
Patrick Borer

_______________________________________________
http://wikimedia.ch Wikimedia CH website
Wikimediach-l mailing list
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/wikimediach-l

Antwort per Email an