Fyi, the results of the Austrian strategy workshop.
---------- Weitergeleitete Nachricht ----------
Von: "Denis Barthel" <denis.bart...@wikimedia.at>
Datum: 24.04.2012 21:52
Betreff: [VereinAT-l] Strategieklausur Wikimedia Österreich -- 2012 bis 2015
An: "Austrian Chapter" <vereina...@lists.wikimedia.org>, "Mailingliste der
deutschsprachigen Wikipedia" <wikid...@lists.wikimedia.org>

Liebe Mitglieder,

wie angekündigt hat sich der Vorstand von Wikimedia Österreich letztes
Wochenende in Graz getroffen um erstmals konzentriert über die Zukunft von
Wikimedia Österreich zu beraten, strategische Ziele, Jahresziele und eine
Struktur zu deren Umsetzung zu erarbeiten. Wir hatten uns vorgenommen,
einen Rahmen für die kommenden 3 Jahre zu zeichnen.

Das Treffen war unserer Meinung nach sehr erfolgreich und wir möchten euch
mit dieser Mail so schnell wie möglich von dem Resultat unterrichten.

Eine kurze Zusammenfassung des Wochenendes:

* Zuerst haben wir Aufgaben und Tätigkeiten gesammelt:
** Was waren unsere Erfolge?
** Was läuft nicht zufriedenstellend?
** Was tun andere Wikimedia-Vereine, was wir nicht tun?
** Was könnte man sonst noch tun?

* Die Liste der Tätigkeiten haben wir dann in Ressorts zusammengeführt:
** '''Verein''' - Infrastruktur (Ressourcen) / Organisation (Abläufe,
Tätigkeiten)
** '''Internationale Arbeit''' - Konferenzstipendien /
Chapter-Förderkooperationen / Projekt-Kooperationen
** '''Community-Arbeit''' - Content: Förderung der Erstellung von Material
für die Wikimedia-Projekte / Community-Building: Vertrauen etc.
** '''Externes''' - Kooperationen mit ähnlichen Organisationen / Lobbying /
Wissenschaftsarbeit / Bildungsarbeit / GLAM etc.

In der Diskussion stellte sich recht klar heraus, dass

* ''Verein'' den Zielen entsprechend dimensioniert werden muss, weshalb wir
die Arbeit daran an das Ende gestellt haben. Nur eine passende Struktur
kann die Grundlage für die Erreichung unserer Ziele sein, hier liegen
derzeit noch die grössten Schwächen des Vereins
* ''Community-Arbeit'' von zentraler Bedeutung für uns und in der
Vereinsarbeit bereits sehr erfolgreich ist. Dies ist unser Hauptziel (50%
Gewichtung).
* ''Externes'' bislang kaum von uns bearbeitet wird, aber das Hauptziel
vielseitig unterstützt. Diesen wichtigen Bereich wollen wir ausbauen, daher
wird dieser Bereich zu einem Co-Ziel (30% Gewichtung).
* ''Internationale Arbeit'' ist ebenfalls ein Co-Ziel (20% Gewichtung), da
es unser Hauptziel in verschiedenen Bereichen unterstützt
(Wikimania-Stipendien, Wiki Loves Monuments) und wir Teil einer
internationalen Bewegung sind.

Um unserer derzeitigen Größe und unserem Organisationsgrad gerecht zu
werden, fokussierten wir uns auf ein zentrales Ziel, nämlich
''Community-Arbeit'', als Hauptziel. Flankierend fanden sich zwei Co-Ziele,
''Externes'' und ''Internationale Arbeit''. Diese sollen als zusätzliche
Ziele verstanden werden, die das Hauptziel unterstützen und ergänzen.
Danach haben wir zu den einzelnen Ressorts Jahresziele samt Massgaben
definiert, die wir erreichen wollen. Dies hat den grössten Aufwand und
Diskussionsbedarf gefordert.

Abschliessend haben wir uns den Bereich ''Verein'' vorgenommen und Aufgaben
zusammengetragen, die notwendig sind um die besprochenen Ziele zu erreichen
bzw. um den Verein zu betreiben.Die Aufgaben wurden teils auf den Vorstand
und teils auf Funktionen verteilt und nach Anforderungsprofil gruppiert, um
herauszufinden, welche verschiedenen Personen mit welchen Fähigkeiten
notwendig sind, um diese umzusetzen.

Schlussendlich mündete die Arbeit in ein erstes Stellenprofil für einen
Geschäftsführer. Die Perspektive ist, Teile der Arbeit neben ihm anfangs
auf Teilzeitkräfte oder weitere, vom Geschäftsführer zu entwickelnde
Positionen zu verteilen. So soll die Tätigkeit des Vereins stabilisiert und
verstetigt werden und es sollen die Grundlagen für die Arbeit der kommenden
Jahre entwickelt werden.

Die Details finden sich, noch etwas ungeschliffen, unter
http://mitglieder.wikimedia.**at/Projekte/Zukunft<http://mitglieder.wikimedia.at/Projekte/Zukunft>.
Das Rohmaterial kann als Verlaufsprotokoll unter
http://mitglieder.wikimedia.**at/Projekte/Zukunft/Protokoll<http://mitglieder.wikimedia.at/Projekte/Zukunft/Protokoll>nachgelesen
werden.

Wir hoffen, dass das Ergebnis des Wochenendes euch ebenso gefällt wie uns
und ihr darin wie wir eine zukunftsträchtige Basis seht.

Viele Grüsse,

der Vorstand von Wikimedia Österreich

______________________________**_________________
VereinAT-l mailing list
vereina...@lists.wikimedia.org
https://lists.wikimedia.org/**mailman/listinfo/vereinat-l<https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinat-l>
_______________________________________________
http://wikimedia.ch Wikimedia CH website
Wikimediach-l mailing list
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/wikimediach-l

Antwort per Email an