Am 09.01.2006 um 18:24 schrieb Michael Bimmler:

Nachtrag:
auf http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wikipedia:Treffen_der_Wikipedianer/Wikipedia-Tag_Dresden&oldid=6251081 sieht man noch ein bisschen mehr Infos zum Dresdner Tag, das was im Archiv rausfiel.
Die Dresdner hatten natürlich viel Uni- und Vereine-Unterstützung, das müsste man auch noch einkalkulieren.

2006/1/9, Michael Bimmler <[EMAIL PROTECTED]>:
Hallo,
da wir uns ja mal langsam Gedanken über die Form der Gründungsversammlung machen sollten:
Manuel hat ja mal die Idee eines "Tag der offenen Türe" einige Zeit nach der GV auf den Tisch gebracht.
Nun also meine, ein bisschen sehr ehrgeizige Idee:
Weshalb machen wir nicht einen "Wikipedia Day", wie es die Deutschen schon mal in Dresden gemacht haben ( http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Treffen_der_Wikipedianer/Wikipedia-Tag_Dresden ), der den "ganzen Tag" lang dauert, und in dessen Verlauf dann (als Highlight) Wikimedia CH offiziell gegründet wird?
Pro:
- Wir können die Öffentlichkeit ansprechen, mit einem Programm, dass sie mehr interessiert als die GV alleine ( z.B. mit einem Stand, wo Computer bestehen -> Livedemo der Wikipedia; wenns wir hinkriegen sogar Vorträge/Workshops/Diskussionsrunden/Einsteigerkurse für Leute die eine halbe Stunde Zeit haben und wissen wollen, wie denn das ganz praktisch geht etc. etc.)
• gefällt mir, bin auch bereit, mitzumachen. Einsteigerkurs würde ich gerne besuchen, ebenso eine Info über die Organisation von wikipedia und so…
• vorherige gründung im kleinen rahmen: fände ich auch gut, kann aber die gefahr des vorwurfs von "klüngelei" nicht abschätzen, ev. wäre es sinnvoll, einen vorstand für ein jahr zu wählen, damit alle später eine chance haben
- Wenn die Leute kommen, machen wir sie auch gleich auf die Gründung aufmerksam und sie können, wenn sie wollen, auch gleich Aufnahmeformulare mitnehmen/ausfüllen und abgeben
• genau!
- Es besteht mehr Chancen, dass ein Journalist/Reporter einen Bericht vom Wikipedia Day Schweiz bringt und auch noch gleich was über den Verein sagt, als wenn wir "nur" die formale Gründung vollziehen
• richtig
- Wir könnten auch vor Ort Spenden sammeln (für Wikimedia CH oder für die Foundation, das wäre noch zu klären)
• gute Idee
[Liste nicht abschliessend]

Contra:
- Wir müssen sehr viel organisieren (Ort, Material, Leute die dort sind, Werbung...), also würde es dann vielleicht eher Sommer als Frühling werden
• ich werde ab Sommer (dès le quatorze juillet) mehr Zeit haben

- Es müssten Leute bereit sein, halt mal einen Samstag (fände ich spontan der geeignetste Wochentag) oder mind. ein paar Stunden dort zu sein und a) am "Stand" zu stehen, und Informationen zu geben, evtl. auch mit den PCs zu helfen etc. oder b) eben auch Vorträge halten/Kurse leiten. Die Frage ist: Bringen wir genug viele Leute zusammen, z.B. auch einen (deutschen) Developer, der über technisches spricht, oder vielleicht auch jmd. von der Foundation (delphine/board) etc.
• samstag finde ich auch gut, da sind wohl am meisten leuten möglich zu kommen
• werbung muss gut überlegt sein, alle gratiskanäle wären zu aktivieren (mitgeteilt im tagi, 20min, weltwoche, veranstaltungskalender drs etc.)
- Wo können wir einen Ort finden, der nicht das inexistente Budget sprengt? (Es wird z.B. wohl eher teuer, eine Messehalle einen ganzen Tag lang zu mieten... Manuel, kennst du die Tarife in etwa?)
• die epi wäre wieder möglich, aber wohl zu wenig zentral
[Liste auch nicht abschliessend]

Also, die Idee ist vielleicht ein bisschen gar grössenwahnsinnig, aber es wäre einfach eine Alternative zur "Gründungsversammlung mit 9 Leuten im Anwaltsbüro/Bahnhofsbuffet".
• gründungsversammlung braucht kein anwaltsbüro, eine grössere wohnung genügt auch; zum thema ZEWO und gemeinnützigkeit denke ich, dass das nicht von anfang an grosses gewicht hat
Ich gebe jetzt mal die Idee zum allgemeinen Abschuss frei... (Die obigen Ideen alle zu verwirklichen scheint mir ein bisschen unrealisitisch, das war mehr eine Art Brainstormin)
Gruss
Michael

• Gruss
Jürg

Gruss

--
An eternity is very, very long, especially towards the end



--
An eternity is very, very long, especially towards the end
_______________________________________________
Wikimediach-l mailing list



---------------------------------
Jürg Studer



_______________________________________________
Wikimediach-l mailing list
Wikimediach-l@Wikipedia.org
http://mail.wikipedia.org/mailman/listinfo/wikimediach-l

Reply via email to