Berlin, 29. Januar 2020 - The Document Foundation kündigt die
Verfügbarkeit von LibreOffice 6.4 an, einer neuen Hauptversion, die eine
bessere Leistung bietet, insbesondere beim Öffnen und Speichern von
Tabellendokumenten und Präsentationen, sowie ausgezeichnete
Kompatibilität mit DOCX-, XLSX- und PPTX-Dateien.

LibreOffice bietet die stärkste Kompatibilität im Bereich der
Office-Suite, von der nativen Unterstützung des Open Document Format
(ODF) - mit überlegenen Sicherheits- und Interoperabilitätsfunktionen
gegenüber proprietären Formaten - bis hin zur nahezu perfekten
Unterstützung von DOCX-, XLSX- und PPTX-Dateien. Darüber hinaus enthält
LibreOffice Filter für viele alte Dokumentformate und ist somit das
beste Interoperabilitätswerkzeug auf dem Markt.

Darüber hinaus hat die neue Version einige interessante neue Funktionen:


ALLGEMEINES

* Anwendungssymbole wurden den Dokument-Miniaturbildern im Startcenter
hinzugefügt, wodurch die verschiedenen Dokumenttypen leichter zu
erkennen sind.

* Die Suite wurde um einen QR-Code-Generator erweitert. Er erleichtert
das Hinzufügen von QR-Codes - die von mobilen Geräten gelesen werden
können - zu Dokumenten.

* Die Hyperlink-Kontextmenüs wurden in der gesamten Suite
vereinheitlicht und bieten nun die folgenden Menüeinträge: Hyperlink
öffnen, Hyperlink bearbeiten, Hyperlink-Adresse kopieren und Hyperlink
entfernen.

* Mit der neuen “automatischen Redigierung” Funktion können Sie
klassifizierte oder sensible Daten in einem Dokument auf der Grundlage
von Übereinstimmungen mit Text oder regulären Ausdrücken unkenntlich machen.

* Das Hilfesystem liefert schnellere und präzisere Suchergebnisse,
während viele Hilfeseiten für eine bessere Benutzerfreundlichkeit
lokalisierte Screenshots enthalten.


WRITER

* Zur Seitenleiste wurde ein Tabellenfeld hinzugefügt.

* Kommentare können nun als “gelöst” markiert werden. Darüber hinaus ist
es jetzt möglich, Kommentare zu Bildern und Diagrammen innerhalb von
Textdokumenten hinzuzufügen.

* Das Ausschneiden, Kopieren und Einfügen von Tabellen wurde verbessert,
mit einer neuen Menüoption "Als verschachtelte Tabelle einfügen".


CALC

* Tabellendokumente können in eine einzige PDF-Seite exportiert werden,
um einen Überblick über den gesamten Inhalt zu erhalten, ohne dass
dieser auf mehrere Seiten verteilt wird.


IMPRESS & DRAW

* Im Menü "Form" kombiniert eine neue Option namens "Text konsolidieren"
mehrere ausgewählte Textfelder zu einem einzigen. Dies ist nützlich,
wenn Sie eine PDF-Datei importieren und der Textinhalt auf mehrere
Felder aufgeteilt ist.


LIBREOFFICE ONLINE

* In Writer können die Tabelleneigenschaften leicht über die
Seitenleiste geändert werden, und das Inhaltsverzeichnis des Dokuments
kann von den Benutzern vollständig verwaltet werden.

* In Calc bietet der Funktionsassistent jetzt alle Funktionen, und in
der Seitenleiste der Tabellendokumente wurde eine breite Palette von
Optionen für ausgewählte Diagramme hinzugefügt.


LibreOffice 6.4 ist die erste neue Version in 2020. Im Laufe des Jahres
wird die Community den 10. Jahrestag der besten freien Office-Suite
aller Zeiten bei verschiedenen Veranstaltungen zu Freier und Open Source
Software (FOSS) in Europa, Afrika, Asien und Amerika feiern. Mehrere
Freiwillige werden die Meilensteine des Projekts vorstellen und über die
Zukunft der Office-Suite – auf dem Desktop und in der Cloud – diskutieren.

Die neuen Funktionen von LibreOffice 6.4 wurden von einer großen
Community von Beitragenden entwickelt: 75 % der Beiträge stammen von
Entwicklern in Unternehmen, die sich im Beirat der Stiftung engagieren,
wie beispielsweise Collabora, Red Hat und CIB, sowie von anderen
Organisationen und 25 % stammen von einzelnen Freiwilligen.

Darüber hinaus gibt es eine globale Gemeinschaft von Freiwilligen, die
sich um weitere zentrale Aktivitäten wie Qualitätssicherung,
Lokalisierung, die Benutzeroberfläche und Usability, das Bearbeiten von
Hilfe und Dokumentation sowie die Unterstützung von freier Software und
offenen Dokumentformaten kümmert.

Ein englischsprachiges Video mit einer Zusammenfassung der wichtigsten
neuen Funktionen von LibreOffice 6.4 gibt es auf YouTube:
https://www.youtube.com/watch?v=-4boEj8S2JQ


LibreOffice für Endanwender

LibreOffice 6.4 ist der aktuelle Entwicklungsstand der freien
Office-Suite und richtet sich demzufolge insbesondere an
Technologieenthusiasten, „Early Adopter“ und „Power-User“. The Document
Foundation selbst bietet keine technische Unterstützung an, die Anwender
können jedoch Unterstützung von anderen Nutzern über unsere
Mailinglisten und die Ask LibreOffice-Webseite erhalten.

Für Benutzer, die eine Version bevorzugen, die anstatt neuer Funktionen
v.a. Fehlerbehebungen mit sich bringt, stellt The Document Foundation
die LibreOffice 6.3-Familie zur Verfügung, die in der aktuellen Version
6.3.4 zahlreiche Bugfixes erhalten hat.


LibreOffice in Unternehmen

Für den Einsatz im Unternehmen empfiehlt The Document Foundation
ausdrücklich, LibreOffice von einem der Ökosystempartner zu beziehen, um
langfristig unterstützte (LTS-)Versionen, dedizierten Support,
angepasste neue Funktionen und Bugfixes sowie weitere Dienste zu
erhalten. Die Arbeit dieser Anbieter fließt außerdem wieder in das
LibreOffice-Projekt zurück.

Darüber hinaus sollte die Unterstützung für Migrationen und Schulungen
von zertifizierten Experten bezogen werden, die zusätzliche
Dienstleistungen anbieten.

LibreOffice ist dank seiner ausgereiften Codebasis, seines umfangreichen
Funktionsumfangs, seiner starken Unterstützung offener Standards, seiner
ausgezeichneten Kompatibilität und dank der zahlreichen Support-Optionen
von zertifizierten Anbietern die ideale Lösung für Unternehmen, die die
Kontrolle über ihre Daten zurückgewinnen und sich von der Abhängigkeit
zu einem einzelnen Hersteller befreien wollen.


Verfügbarkeit von LibreOffice 6.4

LibreOffice 6.4 steht ab sofort unter
https://de.libreoffice.org/download/ zur Verfügung. Die
Mindestanforderungen für proprietäre Betriebssysteme sind Microsoft
Windows 7 SP1 und Apple macOS 10.10. Builds des neuesten LibreOffice
Online-Quellcodes sind als Docker-Images unter
https://hub.docker.com/r/libreoffice/online/ verfügbar.

Anwender, Unterstützer freier Software und Community-Mitglieder sind
herzlich eingeladen, The Document Foundation mit einer Spende zu
unterstützen: https://de.libreoffice.org/donate/

LibreOffice verwendet Software-Bibliotheken des Document Liberation
Projects: https://www.documentliberation.org


-- 
Liste abmelden mit E-Mail an: announce+unsubscr...@de.libreoffice.org
Probleme? 
https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/announce/

Antwort per Email an