Berlin, 21. August 2023 - LibreOffice 7.6 Community, die neue Hauptversion der von Freiwilligen unterstützten freien Office-Suite für Desktop-Produktivität, ist ab sofort unter https://de.libreoffice.org für Windows (Intel/AMD- und ARM-Prozessoren), macOS (Apple- und Intel-Prozessoren) und Linux verfügbar. Sie ist die letzte Version, die auf dem historischen Versionsnummerierungsschema basiert (erste Ziffer für den Versionszyklus, zweite Ziffer für die Hauptversion). Ab 2024 wird TDF die Kalender-basierte Versionsnummerierung übernehmen, so dass die nächste Hauptversion als LibreOffice 2024.02 (im Februar 2024) erscheinen wird.

LibreOffice ist die einzige Open-Source-Office-Suite für persönliche Produktivität, die sich in allen Funktionen mit dem Marktführer vergleichen lässt. Nach zwölf Jahren und fünf Veröffentlichungszyklen - Codebereinigung, Code-Refaktorierung, Aufpolieren der Benutzeroberfläche, Erweiterung auf neue Hardware- und Softwareplattformen und Optimierung der Interoperabilität mit OOXML zur Unterstützung der Benutzer - wird es immer schwieriger, völlig neue Funktionen zu entwickeln, so dass die meisten von ihnen Verfeinerungen oder Verbesserungen bestehender Funktionen sind.


Die wichtigsten neuen Funktionen

ALLGEMEIN

* Unterstützung für Zoom-Gesten bei der Verwendung von Touchpads in der Hauptansicht.

* Unterstützung für Dokumenten-Themen sowie Import und Export von Themendefinitionen für ODF- und OOXML-Dokumente.

* Viele Verbesserungen bei der Handhabung von Schriften, insbesondere für nah- und fernöstliche Schriften.

WRITER

* Hervorhebung für verwendete Absatz- und Zeichenformate sowie direkte Formatierung im Text.

* Assistent für neue Seitenzahlen im Menü „Einfügen“, um einfacher und in einem Schritt Seitenzahlen in der Kopf-/Fußzeile einzufügen.

* Das Dropdown-Menü Absatzformate in der Symbolleiste Formatierung zeigt eine Liste der im Dokument verwendeten Formate und nicht mehr die komplette Liste der verfügbaren Formate.

* Abbildungsverzeichnisse können flexibler auf der Grundlage von Absatzstilen und nicht nur von Kategorien oder Objektnamen erstellt werden.

* Bibliographie-Einträge können direkt aus einer Bibliographie-Tabelle heraus bearbeitet werden, und Bibliographie-Markierungen verweisen standardmäßig auf die entsprechende Zeile in einer Bibliographie-Tabelle.

* Wörterbucheinträge können jetzt mehr als ein einzelnes Wort enthalten, zum Beispiel “The Document Foundation”, und werden als komplette Phrase geprüft.

CALC

* Zahlenformat: "?" wird jetzt beim Export nach ODF unterstützt, um eine ganze Zahl darzustellen, die durch ein Leerzeichen ersetzt wird, wenn es sich um eine nicht signifikante Null handelt, und Dezimalzahlen für Formate in Sekunden ohne Kürzung wie [SS].00 werden jetzt akzeptiert.

* Kalkulationstabellen, die in ein anderes Dokument kopiert werden, behalten jetzt einen benutzerdefinierten Druckbereich bei.

* Die Solver-Einstellungen werden mit den Dokumenten gespeichert, und die Seitenformate werden exportiert, auch wenn sie nicht verwendet werden.

* Unterstützung für Zeichenstile für Formen und Kommentare, einschließlich eines speziellen Stils für Kommentare, der es ermöglicht, die Standarddarstellung und die Textformatierung neuer Kommentare anzupassen.

 * Neues kompaktes Layout für Pivot-Tabellen.

 * Autofilter-Unterstützung für die Sortierung nach Farben.

* Der Dialog Text importieren (als CSV-Datei oder als unformatierter Text) hat eine neue Option, um Zahlen in wissenschaftlicher Notation nicht zu erkennen (aber nur wenn „Spezielle Zahlen erkennen“ ausgeschaltet ist).

IMPRESS & DRAW

* Neues Navigationspanel zum Wechseln der Folien während der Anzeige einer Präsentation (die Option wird durch Markieren eines Kontrollkästchens in den Präsentationseinstellungen aktiviert).

* Objekte können nun im Navigator in der Reihenfolge von vorne nach hinten aufgelistet werden, wobei das oberste Objekt am Anfang der Liste steht.

* Unterstützung für Freitext-Anmerkungen beim PDFium-Import sowie Unterstützung für Freitext und Polygon/Polyline-Anmerkungen beim PDFium-Export.

* Der Algorithmus zur automatischen Anpassung der Textskalierung wurde so geändert, dass er ähnlich wie in MS Office funktioniert. Bei der Textskalierung wird jetzt zwischen der Skalierung von Leerraum (Absatz und Zeile) und der Skalierung von Schriftarten unterschieden, wobei die Skalierung von Leerraum 100 %, 90 % und 80 % betragen kann und die Skalierung von Schriftarten auf die nächstliegende Punktgröße gerundet wird. Horizontale Abstände (Aufzählungszeichen, Einzüge) werden nicht mehr skaliert.

* Verschiedene Verbesserungen in der Schriftverwaltung für CJK und Arabisch.

Ein Video mit einer Zusammenfassung der wichtigsten neuen Funktionen in LibreOffice 7.6 Community ist verfügbar auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=AB7TbrkCTSA und PeerTube: https://peertube.opencloud.lu/w/6yyK92nUA39dnhyF3JtkK3. Eine Beschreibung aller neuen Funktionen finden Sie in den Release Notes [1].


Beitragende zu LibreOffice 7.6 Community

Die neuen Funktionen von LibreOffice 7.6 Community wurden von 148 Mitwirkenden erstellt: 61% der Code Commits stammen von den 52 Entwicklern, die bei drei Unternehmen, die im TDF-Beirat sitzen - Collabora, Red Hat und allotropia - oder anderen Organisationen beschäftigt sind, 15% stammen von 7 Entwicklern bei The Document Foundation und die restlichen 24% von 89 einzelnen Freiwilligen.

Weitere 202 Freiwillige - die Hunderte von anderen Übersetzern repräsentieren - haben Lokalisierungen in 160 Sprachen beigetragen. LibreOffice 7.6 Community wird in 120 verschiedenen Sprachversionen veröffentlicht, mehr als jede andere freie oder proprietäre Software. Sie kann damit von über 5,4 Milliarden Menschen weltweit in ihrer Muttersprache (L1) verwendet werden. Darüber hinaus sprechen über 2,3 Milliarden Menschen eine dieser 120 Sprachen als Zweitsprache (L2).


LibreOffice für Firmen

Für Anwendungen der Enterprise-Klasse empfiehlt TDF dringend die LibreOffice Enterprise-Anwendungsfamilie von Ökosystempartnern – für Desktop, Mobile und Cloud – mit einer großen Anzahl dedizierter Mehrwertfunktionen und anderen Vorteilen wie SLA (Service Level Agreements): www.libreoffice.org/download/libreoffice-in-business/. Jede Codezeile, die von Unternehmen des Ökosystems für ihre Unternehmenskunden entwickelt wird, wird im Master Code Repository mit der Community geteilt und verbessert die LibreOffice Technology-Plattform.

Auf der LibreOffice-Technologie basierende Produkte sind für die wichtigsten Desktop-Betriebssysteme (Windows, macOS, Linux und Chrome OS), für mobile Plattformen (Android und iOS) und für die Cloud verfügbar.


Migrationen zu LibreOffice

The Document Foundation hat ein Migrationsprotokoll entwickelt, um Unternehmen beim Wechsel von proprietären Office-Suiten zu LibreOffice zu unterstützen, das auf der Bereitstellung einer LTS-Version aus der LibreOffice Enterprise-Familie basiert, plus Migrationsberatung und -schulung von zertifizierten Fachleuten, die Mehrwertlösungen anbieten im Einklang mit proprietären Angeboten. Siehe: de.libreoffice.org/get-help/professional-support/.

Tatsächlich ist LibreOffice – dank seiner ausgereiften Codebasis, seines umfangreichen Funktionsumfangs, seiner starken Unterstützung für offene Standards, seiner hervorragenden Kompatibilität und seiner LTS-Optionen von zertifizierten Partnern – die ideale Lösung für Unternehmen, die die Kontrolle über ihre Daten zurückerlangen und sich von der Anbieterbindung befreien möchten.


Interoperabilität mit Microsoft Office

Auf der Grundlage der einzigartigen Funktionen der LibreOffice Technology-Plattform für den Heimeinsatz auf dem Desktop, Mobilgeräten und in der Cloud bietet LibreOffice 7.6 eine große Menge an Verbesserungen und neuen Funktionen für das Teilen von MS Office Dokumenten bzw. die Migration von MS Office. Diese Anwender sollten regelmäßig prüfen, ob neue Versionen von LibreOffice verfügbar sind, da die Entwicklung sehr schnell voran schreitet und jede neue Version insoweit erhebliche Verbesserungen liefert.

Hier einige der wichtigsten Verbesserungen:

* Writer: mehrere Korrekturen für Rahmen in DOCX-Dateien, für verlorene Rahmen, kombinierte Rahmen, die getrennt sein sollten, geteilte Rahmen, die kombiniert sein sollten, überlappende Rahmen, ignorierte übergeordnete Stile, verlorene relative Positionierung, falsche absolute Positionierung und verlorene Drehung.

* Writer: Zeicheneigenschaften von DOCX-Absatzmarkierungen werden jetzt auch in ODT-Dateien gespeichert.

* Writer: Deutliche Verbesserungen bei der Handhabung mehrseitiger gleitender Tabellen, insbesondere beim Import/Export von Dateien aus/nach DOCX/DOC/RTF.

* Calc: Export von bedingt formatierten Zellrandfarben nach XLSX korrigiert.

LibreOffice bietet den höchsten Grad an Kompatibilität im Office-Paket Marktsegment mit nativer Unterstützung des OpenDocument Format (ODF) – und schlägt damit proprietäre Formate hinsichtlich Sicherheit und Robustheit – mit überlegenem Support für MS Office Dateien und Filtern für eine riesige Menge an älteren Formaten, um den Anwendern die Kontrolle über ihre Dokumente zurück zu geben.

Microsoft-Dateien basieren noch immer auf dem proprietären Format, das durch die ISO im Jahr 2008 als veraltet gekennzeichnet wurde, und nicht auf einem von der ISO anerkannten Standard, wodurch sie im großen Maß eine künstliche Komplexität verstecken. Dies verursacht Verarbeitungsprobleme in LibreOffice, dessen Standard ein wirklich offenes Standardformat ist (das Open Document Format).


Verfügbarkeit von LibreOffice 7.6 Community

LibreOffice 7.6 Community steht hier zur Verfügung: de.libreoffice.org/download/. Mindestvoraussetzungen für proprietäre Betriebssysteme sind Microsoft Windows 7 SP1 und Apple macOS 10.15. Auf der LibreOffice-Technologie basierende Produkte für Android und iOS sind hier aufgeführt: www.libreoffice.org/download/android-and-ios/.

Für Benutzer, die nicht die allerneuesten Funktionen benötigen und eine Version bevorzugen, die mehr Tests und Fehlerbehebungen unterzogen wurde, pflegt The Document Foundation die LibreOffice 7.5-Familie, die einige Monate zurückportierter Korrekturen enthält. Die aktuelle Version ist hier LibreOffice 7.5.5.

The Document Foundation bietet keine technische Unterstützung für Benutzer. Dennoch erhalten Sie diese von Freiwilligen auf Benutzer-Mailinglisten und der Ask LibreOffice-Website: https://ask.libreoffice.org

LibreOffice-Benutzer, Befürworter freier Software und Community-Mitglieder können The Document Foundation hier mit einer Spende unterstützen: de.libreoffice.org/donate/.


[1] Release Notes: https://wiki.documentfoundation.org/ReleaseNotes/7.6/de


--
Mike Saunders, Marketing and Community Coordinator
Tel: +49 30555 7992 62
The Document Foundation, Winterfeldtstraße 52, 10781 Berlin, DE
Gemeinnützige rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts
Legal details: http://www.documentfoundation.org/imprint

--
Liste abmelden mit E-Mail an: announce+unsubscr...@de.libreoffice.org
Probleme? 
https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/announce/

Antwort per Email an