Hi Jens,
...

ich habe eine Unklarheit bzgl. Inhaltsverzeichnis. Die Sache ist wie folgt:
Ein Writer-Text (odt) wird mit einem Inhaltsverzeichnis versehen, das
die Standardeinstellungen von LO hat.
Dabei habe ich die Überschriften 1-3 verwendet, wobei anschl. die
Seitenzahlen auch alle sauber am rechten Seitenrand untereinander standen.
Nach Umwandlung in ein doc (95/2000/XP) sind die Seitenzahlen je nach
Überschriftenebene nach links eingerückt.

Das Verhalten bestätige ich, es reicht auch wenn man das Verzeichnis in Word (XP) aktualisiert, was auch interessant ist, dass man das Verzeichnis in Word nun nicht mehr bearbeiten kann (über die rechte Maustaste).

Bildschirmfotos: ...

Wir bezeichnen LO auf der deutschen Startsite als "voll kompatibel" mit
den Programmen anderer großer Office-Anbieter. Das wäre eigentlich auch
Word (doc).

Meine Meinung dazu lautet:
Kein! Programm ist voll kompatibel zueinander daher ist die Bezeichnung "voll kompatibel" etwas irre führend und sollte auf "kompatibel" geändert werden.

... Wie gesagt keine Software ist kompatibel zueinander und das sollten die Nutzer immer wissen und lieber gleich LibreOffice nutzen :-)

Das wäre wohl die beste Lösung ;-)
Mein Problem ist bei allem, was wir machen: Wie kommt LO und das, was wir dazu darstellen (z.B. "voll kompatibel") bei jenen an, die es nutzen (sollen)? Mit einem schlechten Eindruck bzgl. LO bei einem einzigen Nutzer stoßen wir evtl. die Lawine an von "ist nix" über "kannste vergessen" bis "Sch... Programm".

Gruß,
Johannes



--
Informationen zur Abmeldung: E-Mail an discuss+h...@de.libreoffice.org
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Antwort per Email an