Hallo Gerhardt,

Ich bin auch der Ansicht, dass die originalen englischen Handbücher
Teil-weise veraltet sind. Einige Übersetzungen von mir wurden aufgrund der
engl. Version 3.5 o. 4.1 verfasst. Lediglich das neue Kapitel wird auf
Basis der 5.4 Dokumentation übersetzt. Es finden sich kaum neuere
Versionen. Beim Übersetzen ist es manchmal schwierig den richtigen
Zusammenhang darstellen, da es mehrere Bedeutungen im deutschen gibt. Auch
sprechen die Handbücher im Englischen immer noch von der Menübar
(Menüleiste). Eine Beschreibung für das neue Symbolband ist mir bisher beim
Übersetzen noch nicht aufgefallen. Man kann auch nicht immer die neuesten
Version nachrüsten. Ich brauche allein fürs Übersetzen pro Kapitel ca 2-4
Monate. An meinem ursprünglichen Konzept werde ich festhalten und jedem
Kapitel in Weiter eine neue Version geben, das dauert natürlich.
Grundsätzlich stehe ich positiv der Meinung gegenüber, dass die Handbücher
inhaltlich besser angepasst oder auch bei gefasst werden sollten. Darüber
sollten wir uns vielleicht später unterhalten - gern auch im Call.

Gruß
Christoph
Email: christoph.22.h...@gmail.com


Am 19.02.2018 11:57 nachm. schrieb "Gerhard Weydt" <
gerhard.we...@t-online.de>:

Hallo Jochen, hallo Christoph,

nur in Kürze ein paar Gedanken.
Dass ich dem Ansatz, eigene deutsche Versionen zu haben, positiv
gegenüberstehe, ist aus meine Mail schon zu entnehmen, und zwar aus dem
Grund, dass die englischen Kapitel teilweise nicht gut sind. Manches wirkt
wie fortgeschrieben aus den alten Versionen, ohne das mal ein bisschen
anders zu fassen, wen sich im System inzwischen doch viel getan hat,
anderes lässt sich einfach nach meiner Meinung auch besser machen. Das ist
z.B. beim Kapitel über Makros so, das ich ganz anders geschrieben habe als
das englische, denn das enthält fast ausschließlich das Thema "Makros
aufzeichnen", was ein völlig falsches Bild abgibt, und wer das
Programmierenaus einer anderen Umgebung kennt und dann das liest, der wird
das Thema als Pipifax ansehen und es schnell beiseite legen. Oder er wird,
wie mir ein Teilnehmer dieser oder der User-Liste vor Kurzem beschrieben
hat, versuchen seine Wünsche mit dem Aufzeichnen zu lösen und damit immer
wieder auf die Schnauze fallen und erst in einem mühsamen und aufwendigen
Prozess zum eigentlichen Programmiern zu gelangen. Das erspart mein Kapitel
hoffentlich, das den Zugang anders anpackt, eher wie Thomas Krumbeins
Makro-Buch, aber natürlich weit oberflächlicher, mit vielleicht 5 -7 %
seines Umfanges.
Es gibt aber auch Kapitel in Erste Schritte, die ich im Großen und Ganzen
der englischen Version entsprechend verfasst habe, ich schaue in solchen
Fällen die englische, neuere Version und die deutsche ältere parallel an
und baue daraus die neue deutsche.
Zum Thema Weglassen der Kapitel über die LO-Komponenten: Da kann man
diskutieren, wie weit das Kapitel schon in die Tiefe gehen soll, aber es
ganz weglassen würde doch eine Lücke entstehen lassen, die unverständlich
ist, bei den ersten Schritten arbeitet man doch in der Regel in einer
Komponente an einem konkreten Fall, und wenn gerade die Handhabung dieser
Komponenten nicht behandelt wird, ist das schon sehr seltsam. Die anderen
Kapitel von Erste Schritte sind ja eher solche, die man nicht schon bei den
ersten Schritten braucht, z.B. die Einstellungen. Dann müsste man das ganze
Gefüge der Handbücher neu designen.
Was aber noch dazu kommt: alle Handbücher in Englisch sind auf dem Stand
4.4: Math, 4.3: Draw, 4.2: Impress, 4.1: Calc; nur Writer ist auf 5.4,
anscheinend hat auch die englischsprachige Gemeinschaft ein
Personalproblem. Da sollten doch wenigstens knappere Kapitel zu den
Komponenten im einigermaßen aktuellen Stand in Deutsch vorliegen.

Gruß

Gerhard


Am 19.02.2018 um 22:59 schrieb Jochen Schiffers:

> Hallo Christoph, hallo Gerhard,
>
> das von Gerhard angesprochene Problem "ist das englische Original für ein
> deutschsprachiges Handbuch verwendbar" besteht seit der Erstellung des
> ersten deutschsprachigen Handbuches. Zur Historie: "damals" hatten wir mit
> der Übersetzung begonnen. Im Verlauf der Erstellung der Handbücher machten
> wir immer mehr Abweichungen von dem englischen Original. Aus diesem Grund
> reifte bei mir der Gedanke, für jedes Kapitel (egal von welchem Handbuch)
> einen deutschsprachige "Version" zu generieren und fortzuführen. Ich habe
> dies jedoch nicht geschafft, durchzuführen, bzw. es gab zu wenig
> Mitstreiter.
>
> Heute sind wieder am Anfang angekommen: Übersetzung des englischen
> Originals - außer den Base-Handbüchern von Robert. Es ist halt so. Wer
> macht, der gibt vor. Das ist für mich völlig o.k.
>
> BTW: ich persönlich würde bei den Erste-Schritte-Handbüchern auch die
> Kapitel für die einzelnen LO-Komponenten rausschmeißen, da Redundanzen mit
> den jeweiligen LO-Komponenten-Handbüchern bestehen und "kein Schwein" dem
> Tempo der Releases mithalten kann. Aber auch hier: ist wie es ist. Und das
> ist IMHO o.k. Hauptsache, dass sich überhaupt etwas tut. Und dafür gebührt
> Euch (und Robert und den sonstigen Autoren) Respekt und Dank.
>
> Gruß
>
> Jochen
>
>
> Am 16.02.2018 um 07:53 schrieb christoph.22.h...@gmail.com:
>
>> Hallo Gerhard.
>> Danke für die Infos. Ich habe etwas suchen müssen, da ich das Kapitel
>> zunächst nicht fand. Ich werde am Wochenende mit dem englischen Kapitel 14
>> Mail Merge als Grundlage für die Übersetzung beginnen. Als Termin habe ich
>> erstmal den 30.04. festgelegt. Sollte ich mehr Zeit brauchen, gebe ich das
>> später bekannt.
>>
>> Gesendet von Yahoo Mail auf Android
>>
>> Gruß
>> Christoph
>> (Chris-hoh im Wiki)
>> Email christoph.22.h...@gmail.com
>>      Am Fr., Feb. 16, 2018 at 1:05 schrieb Gerhard Weydt<
>> gerhard.we...@t-online.de>:   Hallo Christoph, (Jochen),
>>
>> in der 5.4-er Reihe der
>> Dok.(https://documentation.libreoffice.org/assets/Uploads/
>> Documentation/en/WG5.4/WG54-WriterGuideLO.pdf)
>> ist das Thema "Serienbriefe" in Kapitel 14 "Mal Merge" gelandet. Ob das
>> nun eine neue Kapitel-Einteilung ist und ob das gut ist, kann ich nicht
>> sagen, aber grundsätzlich sind sowohl "Images and Graphics"  als auch
>> "Mail Merge" ein eigenes Kapitel wert (auch wenn Mail Merge derzeit
>> nicht uneingeschränkt zu funktionieren scheint).
>> Die englischsprachigen Dokumentationen sind nun nicht immer optimal,
>> inhaltlich bin ich bei den Kapiteln des Handbuchs "Erste Schritte" bei
>> manchen Kapiteln dezidiert eigene Wege gegangen - ermuntert durch
>> Aussagen von Jochen - aber die Gliederung hat mir bisher keine Problem
>> bereitet.
>> Aber die englischsprachige Writer-Dokumentation hat nun 21 Kapitel, die
>> hoffentlich/wahrscheinlich vernüftig gewählt sind, und es sollte geprüft
>> werden, ob es triftige Gründe gibt, im Deutschen davon abzuweichen,
>> ansonsten sollten die englischsprachigen als Quelle oder zumindest als
>> Referenz verwendet werden.
>> Ich bin prinzipiell schon für eine einheitiche Dokumentation, aber wenn
>> die englischsprachige halt in Abschnitten grottenschlecht ist, sollten
>> wir eine bessere liefern. Ob das für die Writer-Dokumentation irgendwo
>> zutrifft, weiß ich nicht, das musst du entscheiden, aber bei der
>> Erste-Schritte-Dok. ist das leider teiweise so. Hoffen wir, dass bei den
>> engilschsprachigenAutoren jemand Deutsch versteht und die deutsche
>> Fassung anschaut und im Englischen verarbeitet (ich würde es ja auch
>> gern in Englisch weitergeben, wenn ich wüsste, wer es haben will).
>>
>> Am 15.02.2018 um 17:17 schrieb Hohm.22.Christoph:
>>
>>> Hallo Jochen,
>>>
>>> Ich schaue mich gerade bei ODF Authors nach dem Kapitel 11 um. Im
>>> Englischen Buch sind nur bei der 5.4 Reihe alle Kapitel in neuerer
>>> Form aufgelistet. Dort ist aber auf Englisch unter Kapitel 11 "Images
>>> and Graphics" (Bilder und Grafiken) veröffentlicht. Im Wiki ist bei
>>> uns als Kapitel 11 Serienbriefe aufgelistet. Ist hier die Nummerierung
>>> durcheinander geraten? Serienbriefe heißen auf Englisch "Standard
>>> Letters" - die Bezeichnung taucht aber nicht in Liste auf - welche
>>> Kapitel Nummer ist das? Bilder & Grafiken ist bei uns Kapitel 8 im Wiki.
>>>
>>>
>>
>
>

-- 
Liste abmelden mit E-Mail an: discuss+unsubscr...@de.libreoffice.org
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abme
ldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

-- 
Liste abmelden mit E-Mail an: discuss+unsubscr...@de.libreoffice.org
Probleme? 
https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Antwort per Email an