Danke für's teilen. Da war ich vor ein paar Tagen schon drauf gestoßen und hatte mir gedacht "bestimmt interessant für die Neo-Leute" -- und es dann vergessen :D

Am 14.02.2016 um 08:01 schrieb Daniel Knittl-Frank:
High-Speed (240 fps) Motion-Capture-Kameras aufgezeichnet (einen
Tracking-Point pro Fingerglied, und dann noch zusätzliche Punkte auf
dem Handrücken und dem Handgelenk – sieht man im Video ganz gut).

Zusätzlich noch einen Eye-Tracker um zu sehen, wo auf den Bildschirm
gesehen wird, oder ob auch auf die Tastatur geschielt wird. Wenig
überraschend dann natürlich auch noch normale Referenzvideos vom
Tippvorgang.

Von den Tastenanschlägen haben sie die Zeit des Niederdrückens der
Taste, die Zeit des Loslassens der Taste, und die Abstände zwischen
den einzelnen Anschlägen ausgewertet.

Mit so einem Versuchsaufbau könnte man doch bestimmt gut die Ergonomie (damit meine ich, wie hoch die physische Belastung für die Hände beim Tippen ist) verschiedener Layouts vergleichen, oder was meint ihr?

Paul

PS: kommt nur mir das so vor, oder empfindet noch jemand den Touch-Typist im Video langsamer als 75 wpm (was meiner Ansicht nach auch eine vollkommen sinnlose Einheit ist) ?


Antwort per Email an